Vielen Dank

Canon arbeitet kontinuierlich daran, seinen Service zu verbessern. Ihre Stimme ist äußerst wertvoll für diesen Vorgang. Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie an unserer Online-Umfrage teilnehmen könnten, um uns Ihre Erfahrungen mit Canons Supportsite mitzuteilen. Die Umfrage wird ungefähr 3-4 Minuten dauern.



Ja, ich möchte teilnehmen Topic

Nein, danke Topic

Nicht mehr anzeigen

PIXMA MX410

Finde FAQs

Drucken  Diesen Artikel drucken

PIXMA MX410

PIXMA MX410

FAQ-ID: 8200993300
Letzte Änderung: 16-Jän-11


FAQ: Eine Fehlermeldung wird auf der LCD-Anzeige ausgegeben

Details:


Wenn auf der LCD-Anzeige ein Fehler gemeldet wird, beheben Sie den Fehler entsprechend den folgenden Anweisungen.

Nützliche Informationen:

Lösung:


Tinte prüfen U051/U052/U053/U059

Die FINE-Patrone kann nicht ordnungsgemäß eingesetzt werden oder ist möglicherweise nicht mit diesem Gerät kompatibel.
Öffnen Sie das Scan-Modul (Abdeckung), und setzen Sie eine kompatible FINE-Patrone ein. Drücken Sie anschließend die Verriegelungsabdeckung der Tintenpatrone herunter, bis sie einrastet, und schließen Sie das Scan-Modul (Abdeckung).
Wenn der Fehler nicht behoben wurde, ist die FINE-Patrone möglicherweise beschädigt. Wenden Sie sich an das Service-Center.

Tinte prüfen U075/U076

Jede FINE-Patrone muss an der korrekten Position eingesetzt werden.

Wenn Warnungen zum Tintenstand angezeigt werden oder Fehler auftreten, weist eine Meldung auf dieses Problem hin.
Lesen Sie den Abschnitt [ Eine Fehlermeldung wird auf der LCD-Anzeige ausgegeben ].

Austauschen der Tintenbehälter

Befolgen Sie beim Austauschen der FINE-Patronen die unten stehenden Anweisungen.

IMPORTANT
Umgang mit FINE-Patronen
  • Berühren Sie niemals die elektrischen Kontakte (A) oder die Druckdüsen (B) der FINE-Patrone. Nach einer Berührung der elektrischen Kontakte oder der Druckdüsen druckt das Gerät unter Umständen nicht mehr einwandfrei.


  • Wenn Sie eine FINE-Patrone aus dem Gerät entnehmen, müssen Sie sie sofort ersetzen. Sorgen Sie stets dafür, dass FINE-Patronen in das Gerät eingesetzt sind.
  • Tauschen Sie die verbrauchte FINE-Patrone gegen eine neue FINE-Patrone aus. Wenn Sie eine bereits benutzte FINE-Patrone einsetzen, können die Düsen verstopfen. Außerdem kann das Gerät bei Verwendung einer bereits benutzten Patrone nicht richtig feststellen, wann die Patrone ausgetauscht werden muss.
  • Nach dem Einsetzen einer FINE-Patrone darf diese nicht aus dem Gerät entfernt und offen liegen gelassen werden. Dadurch kann die FINE-Patrone austrocknen, was beim Wiedereinsetzen dazu führen kann, dass das Gerät nicht ordnungsgemäß funktioniert. Um für optimale Druckqualität zu sorgen, FINE-Patronen innerhalb von sechs Monaten nach erstmaliger Verwendung verbrauchen.



REFERENCE
  • Ist die Tinte einer FINE-Patrone verbraucht, können Sie mit der jeweils anderen FINE-Patrone (Farbtinten oder schwarze Tinte) nur noch eine gewisse Weile weiterdrucken. Dabei müssen Sie jedoch möglicherweise Abstriche bei der Druckqualität gegenüber dem Druck mit beiden Patronen in Kauf nehmen. Wir empfehlen, unverzüglich eine neue FINE-Patrone einzusetzen, um optimale Druckqualität aufrecht zu erhalten. Selbst wenn Sie nur mit einer FINE-Patrone drucken, weil die andere keine Tinte mehr enthält, muss die leere FINE-Patrone im Gerät eingesetzt bleiben. Sollte eine der FINE-Patronen (Farbtinten oder schwarze Tinte) fehlen, gibt das Gerät eine Fehlermeldung aus. Ein Drucken mit nur einer eingesetzten FINE-Patrone ist nicht möglich.
  • Auch wenn Sie ein Schwarzweiß-Dokument drucken oder eine Schwarzweiß-Kopie angefordert haben, wird möglicherweise farbige Tinte verbraucht. Bei der einfachen und intensiven Druckkopfreinigung, die zur Aufrechterhaltung der Druckleistung des Geräts gelegentlich erforderlich werden kann, werden Farbtinten und schwarze Tinte verbraucht. Wenn die Tinte in einer der FINE-Patronen verbraucht ist, sollten Sie diese unverzüglich durch eine neue Patrone ersetzen.

1. Schalten Sie das Gerät erforderlichenfalls ein. Öffnen Sie das Papierausgabefach vorsichtig.

2. Heben Sie das Scan-Modul (Druckmodul-Abdeckung) an, und stützen Sie es mit der Scan-Modul-Stütze (C) ab.
Die Druckkopfhalterung für die FINE-Patronen fährt nun in die Austauschposition.


ATTENTION
  • Versuchen Sie nicht, die Druckkopfhalterung für FINE-Patronen anzuhalten oder gewaltsam zu bewegen. Berühren Sie die Druckkopfhalterung der FINE-Patrone erst, nachdem diese vollständig zum Stillstand gekommen ist.



IMPORTANT
  • Das Innere des Geräts ist möglicherweise durch Tinte verschmutzt. Achten Sie beim Austauschen der FINE-Patrone darauf, Ihre Hände und Kleidung nicht mit Tinte zu beschmutzen. Mit einem Zellstofftuch oder einem ähnlichen Hilfsmittel können Sie die Tinte im Inneren des Geräts ganz einfach abwischen.
  • Legen Sie keine Gegenstände auf dem Vorlagendeckel ab. Beim Öffnen des Vorlagendeckels können diese in das hintere Fach fallen und eine Fehlfunktion des Druckers verursachen.
  • Wenn der Vorlagendeckel geöffnet ist, kann das Scan-Modul (Druckmodul-Abdeckung) nicht geöffnet werden. Heben Sie das Scan-Modul (Druckmodul-Abdeckung) nur bei geschlossenem Vorlagendeckel an.
  • Berühren Sie beim Öffnen oder Schließen des Scan-Moduls (Abdeckung) nicht die Tasten und die LCD-Anzeige auf dem Bedienfeld. Andernfalls kann es zu unerwartetem Verhalten des Geräts kommen.
  • Vermeiden Sie jede Berührung der Metallteile oder der anderen Komponenten im Innern des Geräts.
  • Wenn das Scan-Modul (Abdeckung) länger als 10 Minuten geöffnet ist, bewegt sich die FINE-Patronen-Halterung nach rechts. Schließen Sie in diesem Fall das Scan-Modul (Druckmodul-Abdeckung), und öffnen Sie es wieder.


3. Entnehmen Sie die leere FINE-Patrone.

(1) Drücken Sie die beiden Riegel zusammen, und öffnen Sie die Verriegelungsabdeckung der Tintenpatrone.
(2) Entnehmen Sie die FINE-Patrone.


IMPORTANT
  • Gehen Sie mit FINE-Patronen sorgsam um, um Verschmutzungen von Kleidung und Umgebung zu vermeiden.
  • Entsorgen Sie leere FINE-Patronen entsprechend den örtlichen Entsorgungsvorschriften für Verbrauchsmaterialien.

4. Bereiten Sie die neue FINE-Patrone vor.
(1) Nehmen Sie die neue FINE-Patrone aus der Verpackung, und ziehen Sie vorsichtig die orangefarbene Schutzfolie (D) ab.


IMPORTANT
  • Wenn Sie eine FINE-Patrone schütteln, kann Tinte austreten und Hände und Umgebung verschmutzen. Gehen Sie daher sorgsam mit FINE-Patronen um.
  • Achten Sie darauf, dass die Tinte an der entfernten Schutzfolie Hände und Umgebung nicht verschmutzt.
  • Die Schutzfolie darf nicht wieder an der FINE-Patrone angebracht werden, nachdem sie einmal entfernt wurde. Entsorgen Sie die Schutzfolie entsprechend den örtlichen Entsorgungsvorschriften für Verbrauchsmaterialien.
  • Berühren Sie niemals die elektrischen Kontakte oder die Druckdüsen einer FINE-Patrone. Nach einer Berührung der elektrischen Kontakte oder der Druckdüsen druckt das Gerät unter Umständen nicht mehr einwandfrei.

5. Setzen Sie die FINE-Patrone ein.

(1) Setzen Sie eine neue FINE-Patrone in die Druckkopfhalterung für FINE-Patronen ein.
Die FINE-Patrone mit den Farbtinten muss in die linke Halterung, die FINE-Patrone mit der schwarzen Tinte in die rechte Halterung eingesetzt werden.
(2) Schließen Sie die Verriegelungsabdeckung der Tintenpatrone, um die FINE-Patrone in der Druckkopfhalterung zu fixieren.
Drücken Sie die Verriegelungsabdeckung der Tintenpatrone nach unten, bis sie hörbar einrastet.

(3) Überzeugen Sie sich davon, dass die Verriegelungsabdeckung der Tintenpatrone ordnungsgemäß geschlossen ist.


REFERENCE
  • Ist die Verriegelung der Tintenpatronen nicht ordnungsgemäß geschlossen, drücken Sie sie nach unten, bis sie hörbar einrastet.



(E) Ordnungsgemäß geschlossen
(F) Nicht ordnungsgemäß geschlossen (die Abdeckung ist verdreht)


IMPORTANT
  • Das Gerät kann nur drucken, wenn sowohl eine FINE-Patrone mit Farbtinten als auch eine FINE-Patrone mit schwarzer Tinte ordnungsgemäß eingesetzt ist. Achten Sie daher stets darauf, beide FINE-Patronen einzusetzen.


6. Heben Sie das Scan-Modul (Druckmodul-Abdeckung) leicht an, damit die Scan-Modul-Stütze wieder einklappt. Schließen Sie dann behutsam das Scan-Modul (Druckmodul-Abdeckung).


ATTENTION
  • Stellen Sie beim Schließen des Scan-Moduls (Druckermodul-Abdeckung) sicher, dass Sie dieses fest und sicher halten, und achten Sie darauf, dass Sie sich nicht die Finger einklemmen.



IMPORTANT
  • Berühren Sie beim Öffnen oder Schließen des Scan-Moduls (Abdeckung) nicht die Tasten und die LCD-Anzeige auf dem Bedienfeld. Andernfalls kann es zu unerwartetem Verhalten des Geräts kommen.



REFERENCE
  • Wenn nach dem Schließen des Scan-Moduls (Druckmodul-Abdeckung) eine Fehlermeldung angezeigt wird, lesen Sie den Abschnitt [ Eine Fehlermeldung wird auf der LCD-Anzeige ausgegeben ].
  • Wenn Sie nach dem Austauschen einer FINE-Patrone einen Druckvorgang starten, führt das Gerät automatisch eine Reinigung des Druckkopfs durch. Führen Sie vor Abschluss der Reinigung des Druckkopfs keine anderen Vorgänge aus.
  • Falls gerade Linien versetzt gedruckt werden oder die Druckkopfposition nicht korrekt ist, muss der Druckkopf ausgerichtet werden.

Weitere Informationen finden Sie unter [ Ausrichten des Druckkopfs ].

Austauschen einer FINE-Patrone

Tinte prüfen U140

Es ist keine geeignete FINE-Patrone eingesetzt.
Der Druckvorgang kann nicht ausgeführt werden, da die FINE-Patrone mit diesem Gerät nicht kompatibel ist.
Setzen Sie eine geeignete FINE-Patrone ein.
Wenn Sie den Druckvorgang abbrechen möchten, drücken Sie die Taste Stoppen (Stop) am Gerät.

Wenn Warnungen zum Tintenstand angezeigt werden oder Fehler auftreten, weist eine Meldung auf dieses Problem hin.
Lesen Sie den Abschnitt [ Eine Fehlermeldung wird auf der LCD-Anzeige ausgegeben ].

Austauschen der Tintenbehälter

Befolgen Sie beim Austauschen der FINE-Patronen die unten stehenden Anweisungen.

IMPORTANT
Umgang mit FINE-Patronen
  • Berühren Sie niemals die elektrischen Kontakte (A) oder die Druckdüsen (B) der FINE-Patrone. Nach einer Berührung der elektrischen Kontakte oder der Druckdüsen druckt das Gerät unter Umständen nicht mehr einwandfrei.


  • Wenn Sie eine FINE-Patrone aus dem Gerät entnehmen, müssen Sie sie sofort ersetzen. Sorgen Sie stets dafür, dass FINE-Patronen in das Gerät eingesetzt sind.
  • Tauschen Sie die verbrauchte FINE-Patrone gegen eine neue FINE-Patrone aus. Wenn Sie eine bereits benutzte FINE-Patrone einsetzen, können die Düsen verstopfen. Außerdem kann das Gerät bei Verwendung einer bereits benutzten Patrone nicht richtig feststellen, wann die Patrone ausgetauscht werden muss.
  • Nach dem Einsetzen einer FINE-Patrone darf diese nicht aus dem Gerät entfernt und offen liegen gelassen werden. Dadurch kann die FINE-Patrone austrocknen, was beim Wiedereinsetzen dazu führen kann, dass das Gerät nicht ordnungsgemäß funktioniert. Um für optimale Druckqualität zu sorgen, FINE-Patronen innerhalb von sechs Monaten nach erstmaliger Verwendung verbrauchen.



REFERENCE
  • Ist die Tinte einer FINE-Patrone verbraucht, können Sie mit der jeweils anderen FINE-Patrone (Farbtinten oder schwarze Tinte) nur noch eine gewisse Weile weiterdrucken. Dabei müssen Sie jedoch möglicherweise Abstriche bei der Druckqualität gegenüber dem Druck mit beiden Patronen in Kauf nehmen. Wir empfehlen, unverzüglich eine neue FINE-Patrone einzusetzen, um optimale Druckqualität aufrecht zu erhalten. Selbst wenn Sie nur mit einer FINE-Patrone drucken, weil die andere keine Tinte mehr enthält, muss die leere FINE-Patrone im Gerät eingesetzt bleiben. Sollte eine der FINE-Patronen (Farbtinten oder schwarze Tinte) fehlen, gibt das Gerät eine Fehlermeldung aus. Ein Drucken mit nur einer eingesetzten FINE-Patrone ist nicht möglich.
  • Auch wenn Sie ein Schwarzweiß-Dokument drucken oder eine Schwarzweiß-Kopie angefordert haben, wird möglicherweise farbige Tinte verbraucht. Bei der einfachen und intensiven Druckkopfreinigung, die zur Aufrechterhaltung der Druckleistung des Geräts gelegentlich erforderlich werden kann, werden Farbtinten und schwarze Tinte verbraucht. Wenn die Tinte in einer der FINE-Patronen verbraucht ist, sollten Sie diese unverzüglich durch eine neue Patrone ersetzen.

1. Schalten Sie das Gerät erforderlichenfalls ein. Öffnen Sie das Papierausgabefach vorsichtig.

2. Heben Sie das Scan-Modul (Druckmodul-Abdeckung) an, und stützen Sie es mit der Scan-Modul-Stütze (C) ab.
Die Druckkopfhalterung für die FINE-Patronen fährt nun in die Austauschposition.


ATTENTION
  • Versuchen Sie nicht, die Druckkopfhalterung für FINE-Patronen anzuhalten oder gewaltsam zu bewegen. Berühren Sie die Druckkopfhalterung der FINE-Patrone erst, nachdem diese vollständig zum Stillstand gekommen ist.



IMPORTANT
  • Das Innere des Geräts ist möglicherweise durch Tinte verschmutzt. Achten Sie beim Austauschen der FINE-Patrone darauf, Ihre Hände und Kleidung nicht mit Tinte zu beschmutzen. Mit einem Zellstofftuch oder einem ähnlichen Hilfsmittel können Sie die Tinte im Inneren des Geräts ganz einfach abwischen.
  • Legen Sie keine Gegenstände auf dem Vorlagendeckel ab. Beim Öffnen des Vorlagendeckels können diese in das hintere Fach fallen und eine Fehlfunktion des Druckers verursachen.
  • Wenn der Vorlagendeckel geöffnet ist, kann das Scan-Modul (Druckmodul-Abdeckung) nicht geöffnet werden. Heben Sie das Scan-Modul (Druckmodul-Abdeckung) nur bei geschlossenem Vorlagendeckel an.
  • Berühren Sie beim Öffnen oder Schließen des Scan-Moduls (Abdeckung) nicht die Tasten und die LCD-Anzeige auf dem Bedienfeld. Andernfalls kann es zu unerwartetem Verhalten des Geräts kommen.
  • Vermeiden Sie jede Berührung der Metallteile oder der anderen Komponenten im Innern des Geräts.
  • Wenn das Scan-Modul (Abdeckung) länger als 10 Minuten geöffnet ist, bewegt sich die FINE-Patronen-Halterung nach rechts. Schließen Sie in diesem Fall das Scan-Modul (Druckmodul-Abdeckung), und öffnen Sie es wieder.


3. Entnehmen Sie die leere FINE-Patrone.

(1) Drücken Sie die beiden Riegel zusammen, und öffnen Sie die Verriegelungsabdeckung der Tintenpatrone.
(2) Entnehmen Sie die FINE-Patrone.


IMPORTANT
  • Gehen Sie mit FINE-Patronen sorgsam um, um Verschmutzungen von Kleidung und Umgebung zu vermeiden.
  • Entsorgen Sie leere FINE-Patronen entsprechend den örtlichen Entsorgungsvorschriften für Verbrauchsmaterialien.

4. Bereiten Sie die neue FINE-Patrone vor.
(1) Nehmen Sie die neue FINE-Patrone aus der Verpackung, und ziehen Sie vorsichtig die orangefarbene Schutzfolie (D) ab.


IMPORTANT
  • Wenn Sie eine FINE-Patrone schütteln, kann Tinte austreten und Hände und Umgebung verschmutzen. Gehen Sie daher sorgsam mit FINE-Patronen um.
  • Achten Sie darauf, dass die Tinte an der entfernten Schutzfolie Hände und Umgebung nicht verschmutzt.
  • Die Schutzfolie darf nicht wieder an der FINE-Patrone angebracht werden, nachdem sie einmal entfernt wurde. Entsorgen Sie die Schutzfolie entsprechend den örtlichen Entsorgungsvorschriften für Verbrauchsmaterialien.
  • Berühren Sie niemals die elektrischen Kontakte oder die Druckdüsen einer FINE-Patrone. Nach einer Berührung der elektrischen Kontakte oder der Druckdüsen druckt das Gerät unter Umständen nicht mehr einwandfrei.

5. Setzen Sie die FINE-Patrone ein.

(1) Setzen Sie eine neue FINE-Patrone in die Druckkopfhalterung für FINE-Patronen ein.
Die FINE-Patrone mit den Farbtinten muss in die linke Halterung, die FINE-Patrone mit der schwarzen Tinte in die rechte Halterung eingesetzt werden.
(2) Schließen Sie die Verriegelungsabdeckung der Tintenpatrone, um die FINE-Patrone in der Druckkopfhalterung zu fixieren.
Drücken Sie die Verriegelungsabdeckung der Tintenpatrone nach unten, bis sie hörbar einrastet.

(3) Überzeugen Sie sich davon, dass die Verriegelungsabdeckung der Tintenpatrone ordnungsgemäß geschlossen ist.


REFERENCE
  • Ist die Verriegelung der Tintenpatronen nicht ordnungsgemäß geschlossen, drücken Sie sie nach unten, bis sie hörbar einrastet.



(E) Ordnungsgemäß geschlossen
(F) Nicht ordnungsgemäß geschlossen (die Abdeckung ist verdreht)


IMPORTANT
  • Das Gerät kann nur drucken, wenn sowohl eine FINE-Patrone mit Farbtinten als auch eine FINE-Patrone mit schwarzer Tinte ordnungsgemäß eingesetzt ist. Achten Sie daher stets darauf, beide FINE-Patronen einzusetzen.


6. Heben Sie das Scan-Modul (Druckmodul-Abdeckung) leicht an, damit die Scan-Modul-Stütze wieder einklappt. Schließen Sie dann behutsam das Scan-Modul (Druckmodul-Abdeckung).


ATTENTION
  • Stellen Sie beim Schließen des Scan-Moduls (Druckermodul-Abdeckung) sicher, dass Sie dieses fest und sicher halten, und achten Sie darauf, dass Sie sich nicht die Finger einklemmen.



IMPORTANT
  • Berühren Sie beim Öffnen oder Schließen des Scan-Moduls (Abdeckung) nicht die Tasten und die LCD-Anzeige auf dem Bedienfeld. Andernfalls kann es zu unerwartetem Verhalten des Geräts kommen.



REFERENCE
  • Wenn nach dem Schließen des Scan-Moduls (Druckmodul-Abdeckung) eine Fehlermeldung angezeigt wird, lesen Sie den Abschnitt [ Eine Fehlermeldung wird auf der LCD-Anzeige ausgegeben ].
  • Wenn Sie nach dem Austauschen einer FINE-Patrone einen Druckvorgang starten, führt das Gerät automatisch eine Reinigung des Druckkopfs durch. Führen Sie vor Abschluss der Reinigung des Druckkopfs keine anderen Vorgänge aus.
  • Falls gerade Linien versetzt gedruckt werden oder die Druckkopfposition nicht korrekt ist, muss der Druckkopf ausgerichtet werden.

Weitere Informationen finden Sie unter [ Ausrichten des Druckkopfs ].

Austauschen einer FINE-Patrone

Tinte prüfen U150

Die FINE-Patrone wird nicht erkannt.
Tauschen Sie die FINE-Patrone aus.
Wenn der Fehler weiterhin besteht, wenden Sie sich an das Service-Center.

Tinte prüfen U162

Die Tinte ist möglicherweise aufgebraucht.
Die Funktion zur Erkennung des Tintenstands wird deaktiviert, da der Tintenstand nicht korrekt ermittelt werden kann.
Wenn Sie ohne diese Funktion weiterdrucken möchten, halten Sie die Taste Stoppen (Stop) am Drucker mindestens 5 Sekunden lang gedrückt.
Canon empfiehlt, nur neue Patronen von Canon zu verwenden, um eine optimale Qualität zu erzielen.
Beachten Sie, dass Canon nicht für Fehlfunktionen oder Probleme haftbar ist, die durch das Fortsetzen des Druckvorgangs ohne Tinte entstehen.


REFERENCE
  • Wenn die Funktion für die Erkennung des verbleibenden Tintenstands deaktiviert wurde, wird auf der LCD-Anzeige ausgegeben.

-> [ Überprüfen des Tintenstatus ]
  • Da es beim Drucken des Fax unter diesen Umständen zum Verlust der Faxinhalte kommen kann, werden die empfangenen Faxe nicht gedruckt, sondern im Gerätespeicher gespeichert, bis die FINE-Patrone ausgewechselt wird. Die im Speicher gespeicherten Faxe müssen manuell gedruckt werden. Sie können die Einstellung so vornehmen, dass das empfangene Fax auf jeden Fall gedruckt und nicht gespeichert wird. Aufgrund des Tintenmangels jedoch wird der gesamte Faxinhalt bzw. einen Teil davon möglicherweise nicht gedruckt.

Tinte prüfen U163

Die Tinte ist aufgebraucht.
Tauschen Sie die Tintenpatrone aus und schließen Sie die Scaneinheit (Abdeckung).
Wenn Sie den Druckvorgang fortsetzen möchten, halten Sie die Taste Stoppen (Stop) am Drucker mindestens 5 Sekunden lang gedrückt, während die Tintenpatrone noch eingesetzt ist. Der Druckvorgang wird dann trotz fehlender Tinte fortgesetzt.
Die Funktion zur Erkennung des Tintenstands wird deaktiviert.
Tauschen Sie die leere Tintenpatrone sofort nach dem Druckvorgang aus. Die Druckqualität wird vermindert, wenn weiterhin ohne Tinte gedruckt wird.


REFERENCE
  • Wenn die Funktion für die Erkennung des verbleibenden Tintenstands deaktiviert wurde, wird auf der LCD-Anzeige ausgegeben.

-> [ Überprüfen des Tintenstatus ]
  • Da es beim Drucken des Fax unter diesen Umständen zum Verlust der Faxinhalte kommen kann, werden die empfangenen Faxe nicht gedruckt, sondern im Gerätespeicher gespeichert, bis die FINE-Patrone ausgewechselt wird. Die im Speicher gespeicherten Faxe müssen manuell gedruckt werden. Sie können die Einstellung so vornehmen, dass das empfangene Fax auf jeden Fall gedruckt und nicht gespeichert wird. Aufgrund des Tintenmangels jedoch wird der gesamte Faxinhalt bzw. einen Teil davon möglicherweise nicht gedruckt.

An Service-Center wenden

Tintenauffangbehälter ist fast voll.
Drücken Sie die Taste OK auf dem Gerät, um den Druckvorgang fortzusetzen. Wenden Sie sich an das Service-Center.

Es ist ein Druckerfehler aufgetreten 5B00

Ein Gerätefehler ist aufgetreten.
Wenden Sie sich an das Service-Center.

Zeitüberschreitung [OK] drücken

Einige Fehler sind beim Kopieren aufgetreten, und ein bestimmter Zeitraum ist vergangen.
Drücken Sie die Taste OK, um den Fehler zu quittieren, und versuchen Sie, den Kopiervorgang erneut auszuführen.

Inkompatibles Gerät Kabel vom Anschluss für den Direktdruck abziehen

  • Überprüfen Sie das mit dem Anschluss für den Direktdruck verbundene Gerät. Das direkte Drucken von Fotos ist nur mit einem PictBridge-kompatiblen Gerät oder einer optionalen Bluetooth-Einheit BU-30 möglich.
  • Wenn ein Vorgang zu lange dauert oder zum Senden der Daten zu viel Zeit benötigt wird, wird die Datenübertragung unterbrochen. Dies kann zum Abbruch des Druckvorgangs führen. Trennen Sie in solchen Fällen die Verbindung mit dem USB-Kabel, und stellen Sie sie anschließend wieder her. Beim Drucken von einem PictBridge-kompatiblen Gerät müssen Sie je nach Modell oder Marke unter Umständen einen mit PictBridge kompatiblen Druckmodus einstellen, bevor Sie es an den Drucker anschließen. Unter Umständen müssen Sie das PictBridge-kompatible Gerät außerdem einschalten oder den Wiedergabemodus manuell aktivieren, nachdem Sie es an den Drucker angeschlossen haben. Lesen Sie sich vor dem Anschließen des PictBridge-kompatiblen Geräts die mitgelieferten Anweisungen durch und führen Sie die eventuell erforderlichen Schritte aus. Wenn der Fehler weiterhin besteht, versuchen Sie, ein anderes Foto zu drucken.

Scannen des Ausrichtungsblatts fehlgeschlagen [OK] drücken

Die Testseite für die Druckkopfausrichtung konnte nicht gescannt werden.
Drücken Sie die Taste OK, um den Fehler zu quittieren, und gehen Sie dann nach den folgenden Anleitungen vor.

  • Prüfen Sie, ob die Testseite für die Druckkopfausrichtung in der richtigen Position und Ausrichtung auf die Glasauflagefläche gelegt wurde.
  • Stellen Sie sicher, dass die Glasauflagefläche und die Testseite für die Druckkopfausrichtung nicht verschmutzt sind.
  • Stellen Sie sicher, dass sich Art und Format des eingelegten Papiers für die automatische Druckkopfausrichtung eignen. Legen Sie für die automatische Druckkopfausrichtung stets ein Blatt Normalpapier im Format A4 oder Letter ein.
  • Vergewissern Sie sich, dass die Druckkopfdüsen nicht verstopft sind. Überprüfen Sie den Zustand des Druckkopfs, indem Sie das Düsentestmuster drucken.

-> [ Drucken des Düsentestmusters ]
Wenn der Fehler weiterhin auftritt, schließen Sie das Gerät an den Computer an und richten Sie den Druckkopf über den Druckertreiber aus.
-> [ Manuelle Druckkopfausrichtung ]

Nicht unterst. USB-Hub Hub entfernen

Wenn das PictBridge-kompatible Gerät an einen USB-Hub angeschlossen ist, entfernen Sie den Hub, und schließen Sie das Gerät direkt an den Drucker an.

Es ist ein Druckerfehler aufgetreten. An Service-Center wenden B200

Schalten Sie das Gerät aus, und ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose.
Wenden Sie sich an das Service-Center.


IMPORTANT
  • Falls Sie das Gerät von der Stromversorgung trennen, werden alle Faxdokumente im Gerätespeicher gelöscht.

Es ist ein Druckerfehler aufgetreten ****

"****" wird im alphanumerischen Zeichen angezeigt und ist abhängig vom aufgetretenen Fehler.

  • 5100 wird angezeigt:

Brechen Sie den Druckvorgang ab und schalten Sie das Gerät aus. Entfernen Sie dann das gestaute Papier oder das schützende Verpackungsmaterial, das die Bewegung der FINE-Patronen-Halterung verhindert, und schalten Sie das Gerät anschließend wieder ein.

IMPORTANT
  • Achten Sie darauf, dass Sie die Komponenten im Innenraum des Geräts nicht berühren. Das Gerät druckt unter Umständen nicht ordnungsgemäß, wenn Sie diese Komponenten berühren.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an das Service-Center.

  • In anderen Fällen:

Schalten Sie das Gerät aus, und ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose.
Schließen Sie das Gerät wieder an, und schalten Sie es ein.
Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an das Service-Center.

IMPORTANT
  • Falls Sie das Gerät von der Stromversorgung trennen, werden alle Faxdokumente im Gerätespeicher gelöscht.

Papier einlegen Papier einlegen und [OK] drücken

Legen Sie das Papier korrekt ein, und drücken Sie die Taste OK.


REFERENCE
  • Drücken Sie beim Senden von Faxen vor dem Drucken von empfangenen Daten die Taste Stopp (Stop), um den Fehler zu beheben. Achten Sie darauf, nach dem Drücken der Taste Stopp (Stop) zur Behebung des Fehlers die Taste FAX zu drücken, um die im Gerätespeicher vorhandenen Daten zu drucken.

Dokument in ADF [OK] drücken

Das Dokument ist im ADF eingeklemmt. Entfernen Sie das gestaute Dokument in dem ADF, und drücken Sie dann die Taste OK. Wiederholen Sie den Vorgang nach der Fehlerbehebung.

Papierstaus

Fehler beim Scan-Dok [OK]

Im ADF befindet sich kein Dokument.
Drücken Sie die Taste OK, um den Fehler zu beheben, und nehmen Sie nach Einlegen von Dokumenten den Vorgang wieder auf.

Abdeckung des Einzugs schließen [OK] ->Dokumentausgabe

Es sind noch Dokumente im ADF.
Drücken Sie die Taste OK, um Dokumente auszugeben, und drücken Sie die Taste Stopp (Stop), um die Ausgabe anzuhalten.
Rufen Sie zur Fortsetzung des Scanvorgangs die Anwendung auf. Das Scannen aus dem ADF wird ggf. von Ihrer Anwendung nicht unterstützt. Weitere Informationen erhalten Sie im Handbuch zu Ihrer Anwendung.

Dokument zu lang [OK] drücken

Das Dokument ist zu lang oder klemmt im ADF.
Entfernen Sie das gestaute Dokument in dem ADF, und drücken Sie dann die Taste OK. Achten Sie nach der Fehlerbehebung darauf, dass das von Ihnen eingelegte Papier die Geräteanforderungen erfüllt, bevor Sie den Vorgang wiederholen.

Papierstaus

Seitenformat prüfen [OK] drücken

Es wurde kein Papier in den Formaten A4, Letter, Legal oder 216 x 356 mm/8,5 x 14 Zoll eingelegt.
Legen Sie Papier in den Formaten A4, Letter, Legal oder 216 x 356 mm/8,5 x 14 Zoll ein.

Öffnen Sie das Papierausgabefach (Open the paper output tray) [OK] ->Druck fortsetzen ([OK] ->Continue printing)

Öffnen Sie das Papierausgabefach, und drücken Sie dann auf die Taste OK.

Abdeckung ist offen

Sie haben das Scanmodul (Abdeckung) während des Vorgangs geöffnet.
Führen Sie das Scanmodul (Abdeckung) in ihre ursprüngliche Position zurück.

Papierstau Papierstau beseitigen und [OK] drücken

Entfernen Sie im Fall eines Papierstaus das gestaute Papier aus dem Gerät, legen Sie das Papier ordnungsgemäß wieder in das Gerät ein, und drücken Sie die Taste OK.

Papierstaus

Datenfehler [OK] drücken

Ein Stromausfall ist aufgetreten oder das Netzkabel wurde abgezogen, während das Gerät Faxdokumente im Speicher abgelegt hat.


IMPORTANT
  • Wenn ein Stromausfall auftritt oder wenn Sie das Netzkabel abziehen, werden alle Faxdokumente im Gerätespeicher gelöscht.

Drücken Sie die Taste OK.
Nach Drücken der Taste OK wird eine Liste der Faxe gedruckt, die aus dem Gerätespeicher gelöscht wurden.

Alle betroffenen Modelle anzeigenKlicken Sie hier, um die Liste betroffener Modelle zu schließen.

Konnte dieser Artikel Ihre Frage beantworten?