Alles im Griff: Canon optimiert die Druckverwaltung und Druckproduktion mit Helix Production Workflow

(Wien, 01.04.2009) Die neue von NT-ware entwickelte Softwarelösung ermöglicht der Druckbranche eine optimierte Druckproduktion und maßgeschneiderte Dienstleitungen für ihre Kunden. Erstmals vorgestellt auf der drupa 2008 ist die Helix Sofware Suite nun ab April auch in Österreich erhältlich und wird exklusiv durch Canon und seine Partner vertrieben. Auf dem Canon Business Forum konnten sich Interessierte gemeinsam mit der Europa-Premiere der Canon imagePRESS 1135 von den leistungsstarken Funktionen der Software überzeugen.

Mit der Markteinführung von Helix Production Workflow verstärkt Canon sein Professional-Print-Lösungsportfolio um eine neue Software-Suite zur Automatisierung und Optimierung der Druckproduktion. Das flexible Workflow-Management-System verhilft sowohl Lieferanten von Printprodukten, als auch deren Kunden zu effizienteren Prozessen und Kosteneinsparungen.

Flexibles und leistungsstarkes Workflow-Management

Für Druckdienstleister, die ihre Kunden effektiver betreuen wollen und gleichzeitig ihren Ressourceneinsatz optimieren möchten, stellt Canon jetzt eine flexible Web-to- Print-Lösung bereit. Mit Helix Production Workflow können Inhouse-Druckereien, Printfor- Pay-Anbieter oder kommerzielle Druckereien den Status und die Verfügbarkeit ihrer Drucksysteme zentral abrufen. Anschließend können Druckaufgaben so verteilt werden, dass das jeweils am besten geeignete System zum Einsatz kommt. Besonders komplexe oder umfangreiche Druckaufträge lassen sich automatisch an ein zentrales Produktionssystem umleiten oder optional auf mehrere Systeme verteilen. Neben der erhöhten Profitabilität durch die optimierte Systemauslastung bietet die neue Softwarelösung den Kunden die Möglichkeit, Druckaufträge besonders einfach und schnell über eine Internet- oder Netzwerkverbindung einzureichen. Der vollständig PDF-basierte Workflow und die grafische Benutzeroberfläche sorgen dabei für hohen Bedienkomfort.

Benutzerfreundlich

Neben der Möglichkeit Druckaufträge komfortabel per Mausklick zu versenden, verbessert Helix Production Workflow den Kundenservice durch die Erstellung digitaler Jobtickets. Über die Funktionen Preview und Preflight können die Kunden bereits vor der endgültigen Druckbeauftragung durch die Vorschau- und Kontrollfunktion das endgültige Druckergebnis selbst prüfen. Dies reduziert die Zahl der Rückfragen, erhöht die Transparenz und die Kontrolle über die Druckaufträge und hilft teure Fehldrucke aufgrund von Irrtümern zu vermeiden. Kunden können sich jederzeit einfach über die 2 Benutzeroberfläche von Helix Production Workflow einloggen und den genauen Status ihrer eingereichten Druckaufträge verfolgen. Die zentrale Dokumentenvorbereitung und -verarbeitung gestaltet sich ebenfalls einfach. Inhalt und Layout der Dokumente oder Druckeinstellungen wie das gewählte Papier lassen sich innerhalb Helix Production Workflow leicht anpassen. Besonders praktisch: Adobe Acrobat Professional kann direkt aus dem Workflow heraus aufgerufen werden.

Gewinnbringende und maßgeschneiderte Druckdienstleitungen

Helix Production Workflow lässt sich zusätzlich im Zusammenspiel mit führenden Softwarelösungen für den variablen Datendruck einsetzen. Druckanbieter können so ihr eigenes Leistungsangebot kostengünstig um gewinnbringende und maßgeschneiderte Druckdienstleistungen erweitern. Die neue Softwarelösung verwendet offene Standards und unterstützt den JDF-Standard von CIP4. Damit bietet Helix Production Workflow ebenfalls die Möglichkeit der Einbindung in gängige CRM-, ERP- und MIS-Anwendungen. Canon bietet seinen Kunden unterschiedliche Kaufoptionen an: Helix Production Workflow in der Basisversion. Die Komplettversion mit zusätzlichen Funktionen wie der verteilten Ausgabe auf mehreren Drucksystemen (Load-Balancing) oder der getrennten Ausgabe von Farb- und s/w-Seiten innerhalb eines Druckjobs (Color-Spilt). Diese beiden Varianten der Softwarelösungen lassen sich um eine weitere Option für den variablen Datendruck ergänzen.

 

Über Canon:

Canon ist weltweit der optimale Partner für Bildinformation und Büroautomation. Das Unternehmen ist Innovationsführer für Imaging und IT-Lösungen sowohl im Endkonsumenten- als auch im B2B-Bereich und ist in allen wesentlichen Produktkategorien unter den Top 2-Anbietern zu finden. Das Unternehmen hat sich vom reinen Hardwareproduzenten zum innovativen Anbieter von Druck- und Dokumentmanagementlösungen entwickelt. Canon gehört mit 21,1% Marktanteil* bei Multifunktionsdruckern (Farbsysteme: 21,5% MA*, SW-Systeme: 22% MA*; Tonergeräte mit Seitenabrechnung) zu den führenden Anbietern in Österreich. Bei Large Format Printern (wasserbasierende Tinten) konnte Canon seine Marktanteile auf 25,1%* (2007: 20%) erhöhen, ebenfalls bei digitalen Farbproduktionssystemen (Colour-Press) auf 25,5% MA* (2007: 17,3%). Auch bei Dokumenten-Scannern kam es zu einer Steigerung auf 18,2% Martkanteil* (2007: 14,3%). Mit Hardware, Software und Dienstleistungen unterstützt Canon Kunden bei der Verbesserung all ihrer Prozesse rund um das Dokumentenmanagement. * Marktanteile lt. Infosource 2008

 

Rückfragenhinweis:

Canon Austria GmbH
Karin Baier
Tel: +43 (1) 680 88-725
e-mail: karin.baier@canon.at
http://www.canon.at

ACCEDO Austria GmbH
Sabine Plamberger-Hruza
Tel: + 43-1-533 87 00-13
e-mail: sabine.plamberger@accedogroup.com
http://www.accedogroup.com

spacer
					image