Europapremiere auf dem Canon Business Forum: Canon präsentiert das erweiterte imagePRESS-Portfolio

(Wien, 1.4.2009) Die drei neuen imagePRESS-S/W-Drucksysteme der Serie 1135, 1125und 1110 sind ideal für den Einsatz bei mittelgroßen Druckvolumen.Sie basieren auf der innovativen Technologie der erfolgreichenimagePRESS C7000VP und bieten für die DruckbranchePrintproduktionen der Extraklasse. Das Vorzeigemodell, dieimagePRESS 1135, wird exklusiv auf dem Canon Business Forumerstmals der europäischen Öffentlichkeit vorgestellt.

Canon – einer der weltweit und auch in Österreich führenden Anbieter für Imaging- Technologien und Büroautomation – erweitert sein Sortiment an digitalen schwarzweiß Produktionssystemen und stellt mit der imagePRESS 1135, imagePRESS 1125 und imagePRESS 1110 drei neue Modelle für mittelgroße Druckvolumen vor. Aufbauend auf der technologischen Basis der erfolgreichen imagePRESS C7000VP Reihe, setzen die drei neuen Drucksysteme in ihrer Produktkategorie bei Qualität, Vielseitigkeit und Produktivität neue Maßstäbe. Hohe Grammaturen können die drei neuen Canon Systeme kaum bremsen – sie bedrucken unbeschichtete Papiere mit einem Gewicht von maximal 300 g/m² mit der beeindruckenden Geschwindigkeit von bis zu 135 Seiten pro Minute. Ein Highlight der neuen imagePRESS-Produktionssysteme und des Canon Business Forums stellt die imagePRESS 1135 dar, die im historischen Ambiente in der Wiener Hofburg im Rahmen der Canon Leistungsschau vom 01.-02. April 2009 erstmals der Öffentlichkeit in Europa präsentiert wird.

Für jeden etwas dabei

Die neuen imagePRESS Modelle decken mit Druckgeschwindigkeiten von 135, 125 und 110 Seiten (A4) pro Minute ein breites Leistungsspektrum ab. Hausdruckereien, Copy- Shops oder Druckdienstleister, die ihr Portfolio um den margenstarken Digitaldruck ergänzen wollen, finden damit für jedes Druckvolumen das geeignete Modell. Canon bietet Kunden bei allen neuen imagePRESS Modellen die Wahl zwischen individuell zugeschnittenen Systemen und einer Compact-Version. Für die Anbindung an einen Druckserver kann zwischen zwei unterschiedlichen imagePRESS-Servern gewählt werden.

imagePRESS 1110 für Einsteiger mit hohen Ansprüchen

Als Einstiegsmodell richtet sich die imagePRESS 1110 Compact an Kunden mit limitierten Budgetvorgaben, die jedoch keine Kompromisse bei der Druckqualität eingehen wollen. Im Unterschied zu den individuell zugeschnittenen Modellen verfügt sie über nur eine Papierzufuhr und weniger nachträgliche Ausbaumöglichkeiten.

Europa-Premiere – imagePRESS 1135

Für Print-Produktion der Extraklasse sorgt das neue Top-Modell imagePRESS 1135. Das S/W-Produktionssystem wird am Canon Business Forum im Ausstellungsbereich „Professional Print“ gemeinsam mit der brandneuen Workflow Suite „HELIX“ erstmals in Europa vorgestellt. Das Premium-Produktionssystem imagePRESS 1135 ist auf ein Druckvolumen von drei Millionen Seiten Spitzenvolumen pro Monat ausgelegt. Es bietet einen Papiervorrat von maximal 14.000 Blatt, der in bis zu drei optionalen Papiermagazinen mit jeweils drei Papierquellen vorgehalten werden kann. Außerdem lassen sich zwei Stapelablagen mit einer Kapazität von jeweils 10.000 Blatt DIN A4 installieren. Insgesamt lässt sich mit dem System eine ununterbrochene Produktionszeit von mehr als 1,5 Stunden realisieren.

Mehr Tempo bei gewohnter Canon Qualität und Produktivität

Mit einer Druckauflösung von 1.200 dpi und 256 Graustufen erzielt die imagePRESS Serie eine besonders hohe Druckqualität mit einer herausragenden Wiedergabe von Texten und Bildern auf einer Vielzahl von Druckmedien. Die Produktivität bleibt auch beim Druck auf stärkeren Papieren unverändert hoch: Unbeschichtete Druckpapiere mit Grammaturen von 52 bis 300 g/m² werden mit konstanter Produktionsgeschwindigkeit von bis zu 135 Seiten pro Minute verarbeitet. Alfred Zmek, Professional Solutions Manager von Canon Austria, erklärt: „Zu den besonderen Stärken der neuen imagePRESS Modelle zählen neben der hervorragenden Druckqualität, die konstant hohen Druckgeschwindigkeiten auch bei höheren Grammaturen. Mit umfangreichen Ein- und Ausgabekapazitäten stellen die Systeme eine kontinuierliche Produktion sicher. Für die besonders einfache Übermittlung und Steuerung von Druckaufträgen lassen sich die imagePRESS Systeme in die neue Software-Suite Helix Production Workflow integrieren."

Perfekte Ergänzung – Canon imagePRESS und Helix Production Workflow

„HELIX“ ist eine voll adaptierbare Workflow Lösung, die tägliche Herausforderungen, in Bezug auf die vielfältigen Druckprozesse, in Unternehmen löst. In Verbindung mit den Canon Produktionssystemen können Druckdienstleister mit der HELIX Software-Suite ihre Produktionen automatisieren und optimieren. Das flexible Workflow-Management- System verhilft sowohl Lieferanten von Printprodukten als auch deren Kunden zu effizienteren Prozessen und Kosteneinsparungen. Die von NT-ware entwickelte Softwarelösung ist ab April über Canon Business Solutions und Vertragshändler exklusiv erhältlich. 3

Weitere Features der imagePRESS-Modelle im Überblick

Die neuen Canon imagePRESS Systeme verfügen jetzt über einen luftunterstützten Papiereinzugmechanismus, der in seiner Funktionsweise der Papierzuführung bei Offsetdruckmaschinen ähnelt. Anstatt mit Rollen wird das oberste Blatt durch einen Luftstrom angehoben. So lässt sich eine verlässliche Zuführung des Papiers auch bei hohen Druckgeschwindigkeiten sicherstellen. Die Registerhaltigkeit der Systeme wird während der Druckausgabe von den Systemen automatisch selbst justiert. So lassen sich auch im Dauerbetrieb bei hohen Ausgabegeschwindigkeiten konsistente Druckergebnisse erzielen. Mit einer Abweichung von nur +/- 0,5mm liegen die neuen imagePRESS Modelle in der Klasse der Produktionssysteme für mittlere Volumen in Punkto Präzision an der Spitze. Canon bietet für die neuen Modelle eine breite Palette an Finishing-Optionen für die Dokumentenproduktion, die eine zuverlässige integrierte Weiterverarbeitung ermöglichen und Druckbetrieben zusätzliche Umsatzchancen eröffnen. Die neuen S/W-Drucksysteme imagePRESS 1135, imagePRESS 1125 und imagePRESS 1110 sind ab Mitte April 2009 in Österreich erhältlich.

Über Canon:

Canon ist weltweit der optimale Partner für Bildinformation und Büroautomation. Das Unternehmen ist Innovationsführer für Imaging und IT-Lösungen sowohl im Endkonsumenten- als auch im B2B-Bereich und ist in allen wesentlichen Produktkategorien unter den Top 2-Anbietern zu finden. Das Unternehmen hat sich vom reinen Hardwareproduzenten zum innovativen Anbieter von Druck- und Dokumentmanagementlösungen entwickelt. Canon gehört mit 21,1% Marktanteil* bei Multifunktionsdruckern (Farbsysteme: 21,5% MA*, SW-Systeme: 22% MA*; Tonergeräte mit Seitenabrechnung) zu den führenden Anbietern in Österreich. Bei Large Format Printern (wasserbasierende Tinten) konnte Canon seine Marktanteile auf 25,1%* (2007: 20%) erhöhen, ebenfalls bei digitalen Farbproduktionssystemen (Colour-Press) auf 25,5% MA* (2007: 17,3%). Auch bei Dokumenten-Scannern kam es zu einer Steigerung auf 18,2% Martkanteil* (2007: 14,3%). Mit Hardware, Software und Dienstleistungen unterstützt Canon Kunden bei der Verbesserung all ihrer Prozesse rund um das Dokumentenmanagement. * Marktanteile lt. Infosource 2008

Rückfragenhinweis:

Canon Austria GmbH
Karin Baier
Tel: +43 (1) 680 88-725
e-mail: karin.baier@canon.at
http://www.canon.at

ACCEDO Austria GmbH
Sabine Plamberger-Hruza
Tel: + 43-1-533 87 00-13
e-mail: sabine.plamberger@accedogroup.com
http://www.accedogroup.com

spacer
					image