Partnerschaft mit Transeo Media: Fotobuch-Software für zusätzliche Wertschöpfung

(Wien, am 20.01.2008) Canon hat eine Partnerschaft mit Transeo Media, einem führenden Anbieter von Fotobuch-Lösungen, bekannt gegeben. Transeo Media bietet die Media Album™-Software jetzt auch Canon Kunden an. Als Teil des Abkommens sind Canons Digitaldrucker – inklusive der beiden Flaggschiff–Modelle, den digitalen Drucksystemen imagePRESS C7000VP und C1 – von nun an mit der Softwarelösung Media Album™ erhältlich.

Druckunternehmen können so einen neuen, Mehrwert schaffenden Druckdienst bieten und qualitativ hochwertige, maßgeschneiderte und themenbezogene Fotobücher – wie z.B. Jahresberichte, Geschäftsbücher, Reise-Erinnerungen oder Hochzeits-Alben – erstellen, um so ihren Umsatz zu steigern.
 
Endanwender können ein entsprechendes Softwaremodul herunterladen, das es möglich macht, innerhalb von Minuten von ihrem PC oder Notebook aus, mehrseitige Fotoalben mit professionellen Effekten zu erstellen. Durch Drag-and-Drop-Techniken ist das Media Album™ leicht anwendbar und bietet für das fertige Produkt viele Optionen, wie z.B. verschiedene Vorlagen, Masken und Seitengrößen. Sobald sie das Design nach ihren Vorstellungen erstellt haben, können professionelle Fotografen, Unternehmen oder Verbraucher ihre Aufträge über das Internet hochladen und ihre PDF-Dateien auf dem Server des Druckdienstanbieters ablegen.

„Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft und die Verknüpfung unserer einfach anzuwendenden und äußerst effektiven Media Album™-Software mit den führenden digitalen Produktionsgeräten von Canon. Unser Ziel ist es, Druckdienstleistern das Anbieten von Mehrwert schaffenden Druckdiensten leichter zu machen und ihnen dadurch zu helfen, ihre Gewinne anzukurbeln. Die Software ist auf die Verwendung in der digitalen Umgebung und Weiterverarbeitung eines jeden Druckdienstanbieters zugeschnitten, der sich für eine Zusammenarbeit mit uns entscheidet. Verschiedene Optionen innerhalb der Verbrauchersoftware können nach Wunsch hinzugefügt oder entfernt werden, wodurch die für den Kunden verfügbaren Möglichkeiten für das Design gesteuert werden können. Und das bedeutet im Umkehrschluss, dass der Druckdienstleister praktisch keine Aufträge erhält, die er nicht auch bearbeiten kann," sagt James Gray, Geschäftsführer von Transeo Media.

Mark Lawn, European Marketing Manager, Professional Solutions, Strategic Marketing bei Canon Europe, sagt: „Wir haben kürzlich eine Untersuchung zur Zukunft der Druckindustrie in Auftrag gegeben und bei der Frage, was die Quelle für neue Ertragsströme sein kann, benannten 87,2 Prozent der 600 weltweit befragten Druckdienstleister Fotobücher als größten Wachstumsmarkt*."

„Bei den steigenden Kosten für Energie und andere Ressourcen müssen Druckunternehmen neue Wege finden, ihre Erlöse zu erhöhen. Anwendungen wie Media Album™ bedienen eine gesteigerte Nachfrage nach innovativen, individualisierten Druckdiensten, die die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich ziehen – Druckunternehmen können sich so auf einem wettbewerbsstarken Markt von anderen Unternehmen derselben Branche abheben und so sicher Ihren Weg zu mehr Erfolg zu gehen."

Um eine Demonstration der Media Album-Software und das Drucken eines Fotobuchs auf einer imagePRESS C1+ von Canon sehen zu können, setzen sie sich bitte mit Herrn
Alfred Zmek,
Canon Austria GmbH,
A-1100 Wien,
Oberlaaerstr. 233 unter der
Tel. Nr.: +43 (1) 68088 864 bzw.
Email: mailto:alfred.zmek@canon.at in Verbindung.

* Um alle Ergebnisse der von Canon in Auftrag gegebenen Umfrage einsehen zu können, lesen Sie bitte den „Insight Report: Digital Printing Directions" von Prof. Frank Romano.

Hier geht es zur deutschen Version des Insigt Reports
http://www.canon.at/Images/Insight_Report_deutsch_tcm84-554575.pdf

spacer
					image