Canon stellt Multifunktionsgeräte der nächsten Generation vor – Canon imageRUNNER ADVANCE

BARCELONA, 16. September 2009. Canon Europe, weltweit führender Anbieter in digitalen Imaging-Technologien, gab heute die Markteinführung der Canon-Systeme imageRUNNER ADVANCE, ihrer neuen, fortschrittlichen Multifunktionsgeräte (MFP) bekannt. Die neue Generation bietet eine komplett neue Palette an MFPs für den Büro- und den Light-Production-Markt.

  • imageRUNNER ADVANCE von Canon ist ein innovatives Multifunktionssystem für verbesserte Effizienz, Sicherheit, Kosteneinsparungen und geringere Umweltbelastungen
  • Eine Gerätereihe mit neuer Plattform und neuem Controller, die eine Vielzahl an Verbesserungen gegenüber den Vorgängermodellen iR  bietet – basierend auf den Wünschen der Kunden und Partner
  • Durch die nahtlose Integration in gängige Bürosysteme entsteht das ultimative digitale Büro

Die neue Generation – die imageRUNNER ADVANCE C5000 Serie (30/35/45/51 ppm) und C7000 Serie (55/65 ppm) – wurde konzipiert, um den ständig steigenden Anforderungen der heutigen Geschäftswelt gerecht zu werden. Passend für Unternehmen jeder Größe, von Klein- und Mittelbetrieben bis hin zu großen Konzernen, unterstützen die Geräte die Unternehmen, durch einfachere Integration in ihre Dokumentenprozesse effizienter zu werden, sowie geringere Betriebskosten, verbesserte Dokumentensicherheit und geringere Umweltbelastungen zu erzielen.

Paul Rowntree, European Marketing Manager, Product Management & Strategy bei Canon Europe, erläutert: „Dokumente sind das Herz jedes Unternehmens. Unternehmen jeder Größe verwenden Dokumente zum Kommunizieren von Ideen, zum kreativen Austausch, für Backups oder offizielle Verträge. Die imageRUNNER ADVANCE Palette bietet echte Multifunktionsgeräte, welche die Bedeutung von Dokumenten in der Geschäftswelt unterstreichen. Durch verbesserten Druck, vielfältige Verarbeitungsoptionen und die Möglichkeit zur Veröffentlichung und Kommunikation von Dokumenten, unterstützt die imageRUNNER ADVANCE Plattform die Geschäftsprozesse unserer Kunden, und lässt sich nahtlos in bestehende Systeme integrieren, wodurch ein digitales Büro Realität wird.“

Aufbauend auf dem Erfolg von Canons preisgekrönter imageRUNNER Reihe und basierend auf Feedbacks und Wünschen von Kunden und Partnern bieten die Farb-MFPs der nächsten Generation hunderte an Verbesserungen auf. Der neue fortschrittliche Controller z.B. bietet eine höhere Leistung durch schnellere Verarbeitung. Weitere Verbesserungen an Canons führender MEAP Technologie und Partnerschaften mit führenden Softwareherstellern wie Adobe, Microsoft und NTWare stellen eine nahtlose Integration in bestehende Standards sicher, was erheblich zu verbesserter Betriebseffizienz und Sicherheit beiträgt.

imageRUNNER ADVANCE automatisiert papierintensive Prozesse, vereinfacht die dokumentenbasierte Kommunikation und unterstützt somit Mitarbeiter in Ihrer Produktivität. Die neue Plattform ermöglicht es den Benutzern außerdem, Dokumente schnell einzuscannen, mit einer Vielzahl von Zielspeicheroptionen. Die Kompatibilität mit zahlreichen neuen Dateiformaten einschließlich Adobe® PDF, Adobe® PDF/A1b, Office Open XML und Reader Extensions, erleichtert den Benutzern das mühelose Arbeiten mit Dokumenten in Papierform, das Überarbeiten und Anbringen von Notizen, das Einfügen von Kommentaren oder das Speichern von Dokumenten für die Langzeitarchivierung.

Der große, qualitativ hochwertige Farb-TFT LCD-Touchscreen, der in jedes imageRUNNER ADVANCE Gerät integriert ist, ermöglicht es Unternehmen, die Benutzerschnittstelle für jeden Mitarbeiter anzupassen. Die Benutzer können den Zugang zu den häufigsten Funktionen für ihre Bedürfnisse durch automatisierte One-Touch-Workflows personalisieren und beschleunigen.

„Canon entwickelt kontinuierlich innovative Geräte, die die Arbeitsweise unserer Kunden verbessern“, fährt Rowntree fort. „Die imageRUNNER ADVANCE Serie ist eine Evolution in der Bürodruck- und Dokumentenmanagementtechnologie. Verbessertes Design und Funktionalität sowie Allianzen mit spezialisierten Partnern ergeben eine brandneue Architektur die durch hervorragende Performance und Gerätemanagement, professionelle Bildqualität und Bedienerfreundlichkeit vereint.“

Die imageRUNNER ADVANCE Serie bietet außerdem verbesserte Dokumentensicherheit und erfüllt die strengsten Sicherheitsstandards der Branche. Unternehmen können aus einem Portfolio an Sicherheitsmaßnahmen wählen, um ihre spezifischen Anforderungen zu erfüllen. Gerätesicherheit kann durch die Verwendung von Mitarbeiter-ID-Karten und FollowMe-Druck sowie Entfernung der Festplatte erreicht werden, während kritische Geschäftsdaten durch ein Document Scan Lock Kit, das ein sicheres Wasserzeichen auf gedruckten Dokumenten bereitstellt, und einen Adobe® LiveCycle Rights Management Policy Server, der kontrollierten Zugang zu eingescannten PDF-Dokumenten bietet, geschützt werden.

Beim Design der imageRUNNER ADVANCE wurde auch an die Umwelt gedacht. Der gesamte Lebenszyklus der Geräte und Dokumente, die es erzeugt, wurde in Betracht gezogen. Die Reihe bietet das branchenweit höchste Energieeffizienzlevel, zum Beispiel mit einer Gesamtverringerung der CO2 Emissionen von bis zu 50 Prozent. Die neuen Modelle verwenden außerdem in einigen Teilen Biokunststoff und erfüllen die Anforderungen von Energy Star und ROHS.

Canon hat für die imageRUNNER ADVANCE Generation auch eine neue Version der leistungsstarken Software Suite iW360. Der neue iW-Desktop ermöglicht dem Benutzer die verstärkte Interaktion mit dem Gerät, um leicht und schnell professionell aussehende Dokumente zu erstellen.

Zusätzlich zur imageRUNNER ADVANCE C7000 Serie und C5000 Serie hat Canon auch die imageRUNNER ADVANCE C9000 PRO Serie auf den Markt gebracht. Diese Light-Production-Geräte richten sich an professionelle Druckanbieter mit geringeren Produktionsvolumina als imagePRESS Kunden.

Die Auslieferung der imageRUNNER ADVANCE Reihe beginnt europaweit im 4. Quartal 2009.

Weitere technische Daten sind in den Pressepaketen enthalten und auf Anfrage erhältlich.


Über Canon
Canon ist weltweit der optimale Partner für innovative, bildgebende Technologie und Büroautomation. Das Unternehmen hat sich vom reinen Hardwareproduzenten zum innovativen Anbieter von Druck- und Dokumentmanagementlösungen entwickelt. Canon gehört mit 21,1% Marktanteil* bei Multifunktionsdruckern (Farbsysteme: 21,5% MA*, SW-Systeme: 22% MA*; Tonergeräte mit Seitenabrechnung) zu den führenden Anbietern in Österreich. Bei Large Format Printern (wasserbasierende Tinten) konnte Canon seine Marktanteile auf 25,1%* (2007: 20%) erhöhen, ebenfalls bei digitalen Farbproduktionssystemen (Colour-Press) auf 25,5% MA* (2007: 17,3%). Auch bei Dokumenten-Scannern kam es zu einer Steigerung auf 18,2% Martkanteil* (2007: 14,3%).  Mit Hardware, Software und Dienstleistungen unterstützt Canon Kunden bei der Verbesserung all ihrer Prozesse rund um das Dokumentenmanagement.
* Marktanteile lt. Infosource 2008


Weitere Informationen über Canon Austria sind verfügbar unter www.canon.at


Pressekontakt Canon Business Solutions:

Canon Austria GmbH
Karin Baier
Oberlaaer Straße 233
1100 Wien

Telefon: 01 68 0 88-725
E-Mail: karin.baier@canon.at
www.canon.at


ACCEDO Austria GmbH
Sabrina Rachor
Löwelstraße 20
1010 Wien

Telefon: 01 533 87 00-34
E-Mail: sabrina.rachor@accedogroup.com 
www.accedogroup.com

Beachten Sie bitte den Bildhinweis: alle Bilder Copyright by Canon, Abdruck honorarfrei.

Bild: Canon imageRUNNER ADVANCE C5051 [JPG, 1.1 MB]
Bild: Canon imageRUNNER ADVANCE C7065i PRO [JPG, 1.9 MB]
Spezifikationen: imageRUNNER ADVANCE C5000 Series [PDF, 609 KB]
Spezifikationen: imageRUNNER ADVANCE C7000 Series [PDF, 725 KB]
spacer
					image