Canons Multifunktionsgeräte der nächsten Generation eröffnen Vertriebspartnern neue Geschäftsfelder

BARCELONA, 16. September 2009 – Canon Europe, weltweit führender Anbieter in digitalen Imaging-Technologien, gab heute die Markteinführung der Canon-Systeme imageRUNNER ADVANCE, ihrer neuen, fortschrittlichen Multifunktionsgeräte (MFP) bekannt. Der Vertrieb dieser Systeme erfolgt auch über Canons Partnerkanal und eröffnet damit neue Möglichkeiten und Geschäftsfelder. Die neue Generation bietet eine komplett neue Palette an MFPs für den Büro- und den Light-Production-Markt.

  • Canons bahnbrechende imageRUNNER ADVANCE Systeme werden auch über ein Netzwerk akkreditierter Fachhandelspartner in ganz Europa vertrieben
  • Niedrigere Gesamtbetriebskosten (TCO) und verbesserte Servicefreundlichkeit der neuen Systeme steigern die Profitabilität
  • Light-Production-Modelle erschließen neue Marktchancen für Canons-Partner

Aufbauend auf dem Erfolg von Canons preisgekrönter imageRUNNER Serie und basierend auf Feedback und Wünschen unserer Kunden und Partner, bieten die Farb-MFPs der nächsten Generation hunderte an Verbesserungen. Neben dem modularen Design und den qualitativ hochwertigen Komponenten trägt vor allem die höhere Servicefreundlichkeit zu deutlich niedrigeren Gesamtkosten (TCO - Total Cost of Ownership) und dadurch zu höherer Profitabilität für den Canon Partner bei.
Canons Allianzen mit führenden Herstellern wie Adobe® und Microsoft® erleichtern in Verbindung mit Canons verbesserter MEAP Technologie der imageRUNNER ADVANCE Serie die Integration in bestehende Büroumgebungen und unterstützen in Bereichen wie Betriebseffizienz und Dokumentensicherheit.
Die neuen multifunktionalen Bürosysteme – die imageRUNNER ADVANCE C5000 Serie und C7000 Serie – wurden entwickelt, um den steigenden Anforderungen der heutigen Geschäftswelt gerecht zu werden. Sie sind für Unternehmen jeder Größe geeignet: von kleinen und mittelständischen Betrieben bis hin zu großen Konzernen.

Die neue imageRUNNER ADVANCE Serie umfasst auch Systeme, die für den Light-Production-Markt gedacht sind. Die Modelle imageRUNNER ADVANCE C9070 PRO und C9060 PRO wurden speziell auf die Bedürfnisse professioneller Produktionsumgebungen mit geringeren Druckvolumina abgestimmt. Besonders geeignet sind diese Geräte für Copyshops, „Print for pay”-Kunden, Hausdruckereien oder kleine kommerzielle Druckanbieter, die relativ neu im Geschäft sind und deren Druckvolumina für Canons imagePRESS-Technologie zu klein sind  - mit anderen Worten: neue  Geschäftsfelder für Canons akkreditierte Fachhandelspartner.

Adam Gillbe, European Strategic Marketing Manager bei Canon Europe, erläutert: „imageRUNNER ADVANCE ist ein Meilenstein in der Entwicklungsgeschichte Canons, und wir freuen uns, diese neue Plattform mit unserer Vertriebspartnern zu teilen. Canon ist seit jeher bestrebt innovative Technologien herzustellen, welche auf die Bedürfnisse unserer Kunden eingehen und sie bei der Erfüllung ihrer eigentlichen Aufgaben unterstützen. Die imageRUNNER ADVANCE Serie ist das Ergebnis dieser Weiterentwicklung im Bereich der Druck- und Dokumentenmanagementtechnologie. Wir sind zuversichtlich, dass unsere Partner vom Verkauf der Systeme profitieren werden.“

„Trotz des wirtschaftlichen Abschwungs hat Canon weiter in neue Technologien investiert, die nicht nur den praktischen Einsatz beim Kunden verbessern, sondern auch unseren Partnern dabei helfen, neue Märkte in Angriff zu nehmen und die Umsätze zu erhöhen“, fährt Gillbe fort. „Die niedrigeren Gesamtbetriebskosten und die verbesserte Servicefreundlichkeit der neuen Geräteserie werden es unseren Vertriebspartnern ermöglichen, mit einem wahrhaft unwiderstehlichen Angebot auf dem Markt anzutreten.
Und wir freuen uns sehr, mit der Einführung der neuen Light-Production-Modelle ein flexibles und technologisch äußerst fortschrittliches Angebot für professionelle Druckdienstleister im Portfolio zu haben.“


Die Auslieferung der imageRUNNER ADVANCE Reihe beginnt europaweit im 4. Quartal 2009.


Über Canon
Canon ist weltweit der optimale Partner für innovative, bildgebende Technologie und Büroautomation. Das Unternehmen hat sich vom reinen Hardwareproduzenten zum innovativen Anbieter von Druck- und Dokumentmanagementlösungen entwickelt. Canon gehört mit 21,1% Marktanteil* bei Multifunktionsdruckern (Farbsysteme: 21,5% MA*, SW-Systeme: 22% MA*; Tonergeräte mit Seitenabrechnung) zu den führenden Anbietern in Österreich. Bei Large Format Printern (wasserbasierende Tinten) konnte Canon seine Marktanteile auf 25,1%* (2007: 20%) erhöhen, ebenfalls bei digitalen Farbproduktionssystemen (Colour-Press) auf 25,5% MA* (2007: 17,3%). Auch bei Dokumenten-Scannern kam es zu einer Steigerung auf 18,2% Martkanteil* (2007: 14,3%).  Mit Hardware, Software und Dienstleistungen unterstützt Canon Kunden bei der Verbesserung all ihrer Prozesse rund um das Dokumentenmanagement.
* Marktanteile lt. Infosource 2008


Weitere Informationen über Canon Austria sind verfügbar unter www.canon.at


Pressekontakt Canon Business Solutions:

Canon Austria GmbH
Karin Baier
Oberlaaer Straße 233
1100 Wien

Telefon: 01 68 0 88-725
E-Mail: karin.baier@canon.at
www.canon.at


ACCEDO Austria GmbH
Sabrina Rachor
Löwelstraße 20
1010 Wien

Telefon: 01 533 87 00-34
E-Mail: sabrina.rachor@accedogroup.com 
www.accedogroup.com

spacer
					image