Canon stellt am ECR-Kongress 2009 vier neue DR-Detektoren vor

(5. März 2009) Canon Europa gibt heute die Einführung von vier neuen direkt digitalen Röntgendetektoren anlässlich des ECR-Kongresses 2009 in Wien bekannt. Diese neuen Detektoren werden das Portfolio der überaus erfolgreichen Canon CXDI DR-Systeme weiter verstärken.

2008 hat Canon den CXDI-60G, den weltweit kompaktesten tragbaren direkt digitalen Detektor mit einer Bildfläche von 23 x 28 cm, auf dem Markt eingeführt. Am ECR-Kongress 2009 in Wien wird Canon den CXDI-60C vorstellen, der über die gleiche Bildfläche verfügt, darüber hinaus jedoch einen empfindlicheren Cäsiumjodid-Szintillator bietet und damit eine weitere Verringerung der Strahlendosis für den Patienten ermöglicht. Der CXDI-60C stellt auf dem Gebiet der tragbaren direkt digitalen Radiographie mit niedriger Dosis einen bedeutenden Schritt nach vorn dar und wird insbesondere bei pädiatrischen und neonatalen Anwendungen grosse Vorteile bieten.

Canon wird ausserdem die tragbaren Detektoren für digitale Radiografie CXDI-55G und CXDI-55C mit einer Bildfläche von 35 x 43 cm präsentieren. Diese neuen Geräte wiegen lediglich 3,4 kg und sind damit leichter und dünner als die aktuell verfügbaren Modelle. Wie der CXDI-60C sind auch die neuen Detektoren mit einem abnehmbaren Kabel ausgerüstet, was die Mobilität in heiklen Situationen, beispielsweise im Bereich der Traumatologie, verbessert.

Der ECR-Kongress 2009 bietet zudem die Gelegenheit, Canons einzigartiges tragbares dynamisches DR-System auf europäischer Ebene vorzustellen. Es handelt sich um das erste Modell weltweit, das eine Funktion für die Erfassung sowohl von Fluoroskopie- als auch von Röntgenbildern in einem kompakten tragbaren Gerät bietet. Dieses einzigartige System ermöglicht eine grosse Bandbreite moderner Imaging-Anwendungen in einem einzigen zentralen Röntgenraum. Damit kann sein volles Potenzial ausgeschöpft und gleichzeitig der Ertrag maximiert werden. Der ECR 2009 ist die erste Veranstaltung auf europäischer Ebene, auf der dieses System live zu sehen ist.

Rückfragenhinweis:
Canon Austria GmbH
Birgit Kemperling
Tel: +43 (1) 68 0 88-749
E-Mail: birgit.kemperling@canon.at
http://www.canon.at

spacer
					image