Fallbeispiel

Ungeahnte Möglichkeiten

Topcolor erschließt großes Potenzial

„Als wir die Océ Colorado 1640 in Aktion sahen, waren wir sofort davon überzeugt, dass sie unsere Produktionseffizienz steigern könnte.

Benjamin Muller. Topcolor

Der Anspruch auf Wachstum

Topcolor Numéric hat seinen Firmensitz in Colmar (Elsass, Frankreich) und war der erste französische Kunde, der die Océ Colorado 1640 als Rolle-zu-Rolle Drucksystem mit Canon UVgel-Technologie in Betrieb nahm.

Das erfolgreiche Familienunternehmen startete Anfang der 80er Jahre als Fotolabor unter der Leitung von Gründer Martial Muller. Ende der 90er Jahre entschied sich Muller, in digitale Technologien zu investieren, um das Produktangebot des Unternehmens zu erweitern. Als zukunftsorientiertes Unternehmen wurden die Chancen des Digitaldrucks erkannt. Es handelt sich um einen der ersten Druckdienstleister des Landes, die von analogen Prozessen auf den großformatigen Digitaldruck umgestellt haben. Topcolor Numéric befindet sich nun unter Leitung der nächsten Generation, mit Benjamin Muller und Stéphan Treve an der Spitze und dem Gründer Martial Muller, der seine Erfahrungen noch immer bei strategischen Geschäftsentscheidungen einbringt. Das Unternehmen erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 4,5 Millionen Euro, mit einem jährlichen Wachstum von 20 % und darüber hinaus.

Mit einem Team von 30 Spezialisten produziert Topcolor Numéric die Kommunikationsmittel für das Marketing und den Vertrieb bei der Markenkommunikation. Das vielfältige Produktportfolio umfasst Innen- und Außenbeschilderungen, Plakate, Point-of-Sale (POS)-Material, selbstklebende Wanddekorationen, Fahrzeugbeschriftungen, Verpackungsmaterialien sowie Etiketten und selbstklebende Grafiken in allen Formaten und Abmessungen.

Der perfekte Begleiter

General Manager Benjamin Muller erklärt: „Als Besitzer von zwei Flachbettdrucksystemen Océ Arizona 2280 GT und Arizona 6170 XTS waren wir mit der Qualität der großformatigen digitalen Drucktechnologien und des Service-Supports von Canon bestens vertraut. Als wir auf der Canon Expo 2015 zum ersten Mal mit der neuen Canon UVgel-Technologie Bekanntschaft machten, haben wir sofort das Wachstumspotenzial gesehen, das weitere Investitionen in den Digitaldruck in unser Geschäft bringen könnten.“ Um die Entscheidung des Managements zu unterstützen, in die neue Technologie zu investieren, besuchte Benjamin Muller im März 2017 eine Canon-Kundenveranstaltung in den Niederlanden, wo er an einer Océ Colorado 1640-Produktdemonstration teilnahm.

„Als wir die Océ Colorado 1640 in Aktion sahen, waren wir sofort davon überzeugt, dass sie unsere Produktionseffizienz steigern könnte. Nur sechs Monate später hat das Drucksystem im September 2017 bei uns die Produktion aufgenommen.“

Das Team von Topcolor Numéric schätzt die intuitiv einfache Bedienung des neuen Drucksystems. Vier geschulte Mitarbeiter sind für das System im Mehrschichtbetrieb verantwortlich und es werden darüber eine Vielzahl von Arbeiten gebündelt, die bisher auf anderen Solvent- oder Latex-Systemen produziert wurden.

Das Unternehmen ist von der Océ Colorado 1640 besonders deshalb so beeindruckt, weil sie eine ausgewogene Balance zwischen Druckqualität, Produktionsgeschwindigkeit und Medienvielfalt bietet. Hinzu kommt die Fähigkeit, im Rahmen der Produktion von Außenanwendungen einen großen Farbraum bei gleichzeitig hoher Produktionsleistung abzubilden.

„Mit unseren bisherigen digitalen Großformat-Lösungen boten einige der Maschinen zwar eine akzeptable Druckqualität – andere hatten einen Geschwindigkeitsvorteil und wieder andere überzeugten mit einer breiten Palette der möglichen Druckmedien. Mit der Colorado erhalten wir aber jetzt alle drei Funktionen in einem einzigen Drucksystem – ohne die sonstigen Kompromisse bei Qualität, Geschwindigkeit oder Anwendungsoptionen. Die Colorado bietet eine spürbare Steigerung der Produktionsgeschwindigkeit über alle unsere bestehenden Lösungen hinweg.“
Muller fährt fort: „Beim Einsatz des neuen Drucksystems erkannten wir nach und nach auch andere Vorteile. Dank der neuen UVgel Technologie der Océ Colorado 1640 werden die Drucke trocken ausgegeben. Das bedeutet, dass wir spontan laminieren können, ohne darauf warten zu müssen, bis bestimmte Tintenkomponenten verdunstet sind. Erstmalig können wir jetzt Last-Minute-Aufträge annehmen und die engen Termine unserer Kunden souverän einhalten. Die Colorado ermöglicht uns, Druckerzeugnisse innerhalb von 24 Stunden zu liefern – das konnten wir bisher noch nie.“
Er fügt hinzu: „Der andere bedeutende Vorteile sind die vier Tinten des Drucksystems – gegenüber sechs bei einer Reihe von Wettbewerbsmodellen. Das bedeutet für uns eine erhebliche Ersparnis bei den Druckfarben – ohne Kompromisse hinsichtlich Farbraum oder Druckqualität.“

Die Zukunft im Blick

Topcolor Numéric denkt bereits darüber nach, wie sich dort die Vorteile der Digitaldrucktechnologien weiter ausbauen lassen. Mit diesem frisch gewachsenen Vertrauen in die Océ Colorado 1640 arbeitet das Unternehmen derzeit an der Entwicklung eines Web-to-Print-Service, bei dem Kunden ihre Druckaufträge direkt über die Topcolor Numéric-Website platzieren können.

Um sich vom Wettbewerb zu differenzieren, unterstreicht das Unternehmen neben diesem neuen Service auch sein Umweltbewusstsein. Die UL Greenguard Gold Zertifizierung, die im Oktober 2017 an die neuen Canon UVgel Tinten für die Océ Colorado 1640 verliehen wurde, unterstützt das umweltverantwortliche Handeln von Topcolor Numéric und wird uns dabei helfen, neue Geschäftsfelder zu erschließen.
„Beim POS-Material für den Innenbereich kann die Luftqualität am Arbeitsplatz zum Problem werden – und Druckerzeugnisse mit störendem Geruch sind in einigen Fällen unverkäuflich. Hier fallen herkömmliche UV-Farben in der Regel durch das Raster – die Umweltverträglichkeit der UVgel Tinten hat uns definitiv neue Möglichkeiten eröffnet.“

Mit der Colorado erhalten wir aber jetzt alle drei Funktionen in einem einzigen Drucksystem – ohne die sonstigen Kompromisse bei Qualität, Geschwindigkeit oder Anwendungsoptionen. Die Colorado bietet eine spürbare Steigerung der Produktionsgeschwindigkeit über alle unsere bestehenden Lösungen hinweg.“

Benjamin Muller. Topcolor

Hier mehr erfahren