Single-Ink-Technologie oder FINE-Druckköpfe mit Tinte

Einige PIXMA Foto- und Dokumentendrucker nutzen Canons Single-Ink-Technologie, während andere mit einem FINE-Druckkopf mit Tinte arbeiten. Was sind die Vorzüge der beiden Systeme?

Warum Single-Ink-Technologie?

Weil man so Tinte spart. Die Single-Ink-Technologie nutzt bis zu 10 Einzeltinten für den Druck zusammengesetzter Farben – geht eine Farbe zur Neige, ersetzt man nur den einen Tank. Und da nur einzelne Tanks ersetzt werden müssen, lassen sich die Druckkosten senken!

Warum FINE-Druckköpfe mit Tinte?

Canons FINE-Druckköpfe mit Tinte sind eine echte Komfortlösung: Druckkopf und Tinten befinden sich gemeinsam in einer einzelnen praktischen Einheit, die sich mühelos und im Handumdrehen austauschen lässt. FINE-Druckköpfe mit Tinte ermöglichen zudem schnelle Druckgeschwindigkeiten – wichtig, wenn jede Sekunde zählt!

Automatische Warnmeldung bei niedrigem Tintenstand

Für welches System Sie sich auch entscheiden: Sie brauchen keine Angst zu haben, dass Ihnen unvermittelt die Tinte ausgeht – ein automatisch erscheinendes Pop-up-Fenster informiert Sie rechtzeitig über einen niedrigen Tintenstand.

Außerdem hat jeder Einzeltank eine integrierte LED, die den Anwender durch unterschiedlich schnelles Blinken auf eine geringe Tintenrestmenge bzw. einen leeren Tank aufmerksam macht. So hat man auch ohne eingeschalteten PC jederzeit einen guten Überblick über den Tintenstand – ideal für alle, die direkt von der Kamera, Speicherkarte oder vom Fotohandy drucken.

spacer
					image
Technologie
Qualität wie aus dem Fotolabor
Single-Ink-Technologie oder FINE-Druckköpfe mit Tinte
ChromaLife100 / ChromaLife100+
Leistungsmerkmale
Fotodruck
Dokumentendruck
Drucken auf CD, DVD und Blu-ray Disc™
Beidseitiger Druck
Drucken ohne PC
Zwei Papierzuführungen
Bildoptimierung
Einbindung in ein Netzwerk
Zurück zur Produktübersicht
PIXMA Foto- und Dokumentendrucker