Canon imageRUNNER 1435P Technische Daten

Systemtyp

S/W DIN A4 Laserdrucker

Verfügbare Grundfunktionen

Drucken

TECHNISCHE DATEN DRUCKSYSTEM

Druckgeschwindigkeit

35 Seiten pro Minute (DIN A4, einseitig), 15 Seiten pro Minute (DIN A5, einseitig)¹, 18 Seiten pro Minute (DIN A4, beidseitig)

Druckverfahren

S/W Laserdrucker

Druckauflösung

600 dpi x 600 dpi

Duplexdruck (beidseitig)

Automatisch (Standard)

Direktdruck

Direktes Drucken von USB Speichermedien möglich
Unterstützte Dateiformate: JPEG, TIFF, PDF

Drucken über mit dem Internet verbundene Systeme

Es gibt eine breite Palette an Software, um mobil oder über internetbasierte Systeme zu drucken. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Canon Ansprechpartner.

Papiereinzug (Standard)

1 Kassette à 500 Blatt (80 g/m²), 1 Mehrzweckfach à 100 Blatt (80 g/m²)

Papierzufuhr (optional)

1 Kassette à 500 Blatt (80 g/m²) (Kassetteneinheit AC1)

Maximale Papierkapazität

1.100 Blatt (80 g/m²)

Ausgabekapazität

100 Blatt (80 g/m²)

Endverarbeitungsfunktionen

Standard: Sortieren, Zusammentragen

Mögliche Druckmedien

Kassetten:
Dünnes Papier, Normalpapier, Recyclingpapier, farbiges Papier, schweres Papier
Mehrzweckeinzug:
Dünnes Papier, Normalpapier, Recyclingpapier, farbiges Papier, schwere Papiere, Folien, Etiketten, Umschläge (Nr. 10 (COM10), Monarch, ISO-C5, DL)

Mögliche Formate

Papierkassette/n:
A4
Mehrzweckeinzug:
Standardformat: DIN A4, DIN A5, B5, Legal, Letter, Executive, STMT, Umschläge (Nr. 10 (COM10), Monarch, ISO-C5, DL)
Benutzerdefinierte Formate: 76 mm bis 216 mm x 127 mm bis 356 mm

Mögliche Grammaturen

Kassette/n: 64 bis 90 g/m²
Mehrzweckfach: 60 bis 128 g/m²
Beidseitiger Druck: 64 bis 105 g/m²

Seitenbeschreibungssprache

UFRII, PCL 5c/6, Adobe Postscript Level 3

Schriftarten

PCL-Schriftarten: 93 Roman-, 10 Bitmap-, 2 OCR-Schriftarten
PS-Schriftarten: 136 Roman-Schriftarten

Unterstützte Betriebssysteme

UFRII: Server 2003/Vista/Server 2008/Windows 7/Server 2008R2/Windows 8/8.1/10/Server 2012/Server 2012R2, MAC OS X (10.5.8 oder höher)
PCL: Server 2003/Vista/Server 2008/Windows 7/Server 2008 R2/Windows 8/8.1/10/Server 2012/Server 2012R2
PS: Server 2003/Vista/Server 2008/Windows 7/Server 2008 R2/Windows8/8.1/10/Server 2012/Server 2012R2, MAC OS X (10.5.8 oder höher)
PPD: MAC OS 9.1 oder höher, MAC OS X (10.3.9 oder höher), Windows XP/Windows Vista/Windows 7/Windows 8/8.1/10
Informationen zur Verfügbarkeit von Drucklösungen für andere Betriebssysteme und Umgebungen, einschl. AS/400, UNIX, Linux und Citrix, finden Sie unter http://de.software.canon-europe.com Einige dieser Lösungen sind kostenpflichtig
SAP-Systemtypen sind über den SAP Market Place erhältlich.

ALLGEMEINE DATEN

Vorwärmzeit

ca. 20 Sekunden nach dem Einschalten

Aufwachzeit aus dem Ruhemodus

7,8 Sekunden

Schnittstelle

USB 2.0 Hi-Speed ,1000Base-T/100Base-TX/ 10Base-T, 1 x USB-Host (Frontseite), 2 x USB Host (Rückseite), 1 x USB
Empfohlene Wireless-Lösung eines Fremdanbieters: Silex SX-BR-4600WAN. Weitere Informationen finden Sie unter www.silex-europe.com

Netzwerkprotokolle

TCP/IP* (LPD/Port 9100/WSD/IPP/IPPS/SMB/FTP), IPX/SPX (NDS, Bindery)
* IPv4/IPv6-Unterstützung

Prozessorgeschwindigkeit

528 MHz

Speicher

512MB RAM

Festplatte

N/A

Bedienfeld

S/W-LCD-Display mit 5 Zeilen und Hintergrundbeleuchtung

Abmessungen (B x T x H)

Standard: 54,5 x 45,7 x 38,25 cm
Mit optionaler Kassettenzufuhreinheit-AC1: 54,5 x 45,7 x 51,25 cm

Benötigte Stellfläche (B x T)

77,21 x 78,45 cm (Haupteinheit + geöffnetes Mehrzweckfach + geöffnete Kassetten)

Gewicht

ca. 20,5 kg (ohne Toner)

Betriebsumgebung

Temperatur: 10 bis 30 °C
Rel. Luftfeuchte: 20 bis 80 % (ohne Kondensation)

Stromversorgung

200-240 V (±10 %), 50/60 Hz (±2 Hz), 3,7 A

Stromverbrauch

Maximum: ca. 1,5 KW
Standby: ca. 15 W
Ruhemodus: ca. max. 2 W ¹
Leerlaufdauer bis Ruhemodus: mind. 180 Sek./ voreingestellt 300 Sek.
Ausgeschaltet (Standby): max. 0,1 W
Leerlaufdauer bis Abschaltung: voreingestellt 4 Stunden
Typischer durchschnittlicher Energieverbrauch (TEC): max. 1,5 kWh
Lot26 (http://www.canon-europe.com/For_Work/Lot26/index.aspx)

Geräuschpegel

Schalldruck¹
(Bezugsdaten, LpAm, unmittelbare Nähe):
Betrieb: 55,2 dB
Standby: nicht hörbar (weniger als 30 dB)

Druckerverwaltung 1

eMaintenance: Fernablesung der Zählerstände, automatische Verwaltung der Verbrauchsmaterialien und Ferndiagnose
uniFLOW-kompatibel: Zur Integration mit der Canon uniFLOW-Ausgabeplattform
iW Management-Konsole: serverbasierte Software zur zentralen Verwaltung einer Druckerflotte (einschl. Verbrauchskontrolle, Statusüberwachung und Alarmfunktion, Konfiguriereinstellungen, Firmware, Zählerstandskontrolle und -weitergabe, Treiber- und Ressourcenverwaltung)

Druckerverwaltung 2

Remote Firmware System (GDLS): Ermöglicht die Aktualisierung der Firmware aus der Ferne
Remote User Interface (RUI): webbasierte Schnittstelle zu den einzelnen Systemen für Fernwartung und -kontrolle
Canon Treiber-Konfiguriertool (als Teil der Wartung): Dienstprogramm zum Ändern von Grundeinstellungen auf Canon Druckertreibern

Sicherheitsfunktionen

Standard:
IP/Mac Adressfilterung, IPSEC, SNMP-Version 3.0, IEEE 802.1X, sicheres Drucken, Abteilungs-ID

VERBRAUCHSMATERIAL

Tonerbehälter

C-EXV 50 Toner black (Kapazität 24.000 Seiten¹)

TECHNISCHE DATEN FÜR OPTIONALES ZUBEHÖR

Kassetteneinheit

Name: Kassetteneinheit AC1
Beschreibung: Optionale Kassette mit 1 x 500 Blatt Papierkapazität Erhöht die Kassetten-Papierkapazität auf bis zu 1.100 Blatt
Abmessungen (B x T x H): 52 x 45,1 x 15,5 cm
Gewicht: ca. 5 kg

Hardware-Zubehör

Druckerständer G1 zur Verwendung als Standsystem

Weitere Optionen

Trommeleinheit C-EXV 50: S/W-Trommel (Kapazität: 35.500 Seiten)

Allgemeine Angabe

Änderungen der technischen Daten vorbehalten.

Fußnote

¹ DIN A5 beidseitig nicht möglich

¹ Ein Verbrauch von 2 Watt im Ruhemodus ist nicht in jedem Fall möglich. Einige Netzwerkeinstellungen und Optionen können verhindern, dass das System in den Schlafmodus geht. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Benutzerhandbuch
² TEC (Typical Electricity Consumption) steht für den durchschnittlichen Stromverbrauch (in kWh) eines Produkts innerhalb einer Woche. Das Testverfahren wird durch das Energy Star-Programm vorgegeben (http://www.eu-energystar.org).

¹ Geräuschentwicklungswerte gemäß ISO 7779

¹ Basierend auf einer Flächendeckung von 6% bei DIN A4