Canon imageRUNNER C1335iF Technische Daten

Systemtyp

Multifunktionaler DIN A4-Laserdrucker (Scanner/Drucker Standard)

Verfügbare Grundfunktionen

Drucken, Kopieren, Scannen sowie Standard Faxfunktion

TECHNISCHE DATEN: DRUCKER

Druckgeschwindigkeit (Schwarzweiß & Farbe)

35 S./Min. (DIN A4, einseitig), 26 S./Min. (DIN A5, einseitig), 35 S./Min. (DIN A4, beidseitig), 26 S./Min. (DIN A5, beidseitig)

Druckverfahren

Farb-Laserdruck

Druckauflösung

2.400 dpi (interpoliert) x 600 dpi, 600 dpi x 600 dpi

Beidseitiger Druck

Automatisch (serienmäßig)

Direktdruck

Direktes Drucken von USB-Speichermedien möglich
Unterstützte Dateifomate: JPEG, TIFF, PDF

Drucken über mit dem Internet verbundene Systeme

Es gibt eine breite Palette an Software, um mobil oder über internetbasierte Systeme zu drucken. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Canon Ansprechpartner.

Papierzufuhr (serienmäßig)

1 Kassette à 550 Blatt (80 g/m²), 1 Mehrzweckfach à 100 Blatt (80 g/m²)

Papierzufuhr (optional)

1 Kassette à 550 Blatt (80 g/m²) (Kassetteneinheit AJ1)
3 Kassetten à 550 Blatt (80 g/m²) (Kassetteneinheit AK1)

Maximale Papierkapazität

2.300 Blatt (80 g/m²).

Ausgabekapazität

250 Blatt (80 g/m²)

Finisher-Funktionen

Serienmäßig: Sortieren, Gruppieren

Mögliche Papierarten

Kassette/n:
Papier: dünn, normal, recycelt, farbig, schwer, vorgelocht, Umschläge*
* Umschläge nur über Standardkassette 1.
Mehrzweckfach:
Papier: dünn, normal, recycelt, farbig, schwer, vorgelocht, Transparentpapier, Etiketten, Umschläge (Nr. 10 (COM10), Monarch, ISO-C5, DL)

Mögliche Formate

Papierkassette 1:
Standardformate: DIN A4, A5, B5, Legal, Letter, Executive, Statement, Umschläge (Nr. 10 (COM10), Monarch, DL)
Benutzerdefinierte Formate: 98,4 bis 216 mm x 190,5 bis 355,6 mm
Papierkassetten 2, 3 und 4:
Standardformate: DIN A4, A5, B5, Legal, Letter, Executive, Statement
Benutzerdefinierte Formate: 98,4 bis 216 mm x 190,5 bis 355,6 mm
Mehrzweckfach:
Standardformate: DIN A4, A5, B5, Legal, Letter, Executive, Statement, Umschläge (Nr. 10 (COM10), Monarch, ISO-C5, DL). Benutzerdefinierte Formate: 98,4 bis 216 mm x 148 bis 355,6 mm.

Mögliche Grammaturen

Kassette/n: 60 bis 163 g/m²
Mehrzweckfach: 60 bis 220 g/m²
Beidseitiger Druck: 60 bis 163 g/m²

Seitenbeschreibungssprache(n)

UFRII, PCL 5c/6, Adobe Postscript Level 3

Schriftarten

PCL-Schriftarten: 93 Roman-, 10 Bitmap-, 2 OCR-Schriftarten
PS-Schriftarten: 136 Roman-Schriftarten

Kompatible Betriebssysteme

UFRII: Windows XP/Server 2003/Vista/Server 2008/Windows 7/Server 2008 R2/Windows 8/Windows 8.1/ Server 2012/ Server 2012R2, MAC OS X (10.5.8 oder höher)
PCL: Windows XP/Server 2003/Vista/Server 2008/Windows 7/Server 2008 R2/Windows 8/Windows 8.1/Server 2012/Server 2012 R2
PS: Windows XP/Server 2003/Vista/Server 2008/Windows 7/Server 2008 R2/Windows 8/Windows 8.1/Server 2012/Server 2012R2, MAC OS X (10.5.8 oder höher)
PPD: MAC OS 9.1 oder höher, MAC OS X (10.3.9 oder höher), Windows XP/Windows Vista/Windows 7/Windows 8/Windows 8.1
Informationen zur Verfügbarkeit von Drucklösungen für andere Betriebssysteme und Umgebungen, einschl. AS/400, UNIX, Linux und Citrix, finden Sie unter http://de.software.canon-europe.com Einige dieser Lösungen sind kostenpflichtig.
SAP-Systemtypen sind über den SAP Market Place erhältlich.

TECHNISCHE DATEN: KOPIERER

Kopiergeschwindigkeit (Schwarzweiß & Farbe)

Siehe angegebene Druckgeschwindigkeiten

Ausgabezeit Erste Kopie

5,9 Sek./7,4 Sek.

Kopierauflösung

Scannen: 600 x 600 dpi
Drucken: 600 x 600 dpi

Mehrfachkopien

Bis 999 Kopien

Verkleinerung/Vergrößerung

Zoom: 25 bis 400 % in 1 %-Schritten
Feste Zoomstufen: 25 %, 50 %, 70 %, 100 %, 141 %, 200 %, 400 %

TECHNISCHE DATEN: SCANNER

Optional/serienmäßig

Standard (50 Blatt DADF)

Mögliche Formate

DIN A4, A5, B5, benutzerdefinierte Formate: 140 bis 216 mm x 128 bis 356 mm (bei Einzug über DADF)

Mögliche Grammaturen

Einseitiges Scannen: 50 bis 105 g/m² (automatischer Dokumenteneinzug)
Beidseitiges Scannen: 64 bis 105 g/m² (automatischer Dokumenteneinzug)

Scanauflösung

S/W-Scan: 100 dpi, 150 dpi, 200 x 100 dpi, 200 dpi, 300 dpi, 200 x 400 dpi, 400 dpi, 600 dpi
Farbscan: 100 dpi, 150 dpi, 200 x 100 dpi, 200 dpi, 300 dpi

Beidseitiges Scannen

2-seitig auf 2-seitig (automatisch)

Scangeschwindigkeit (DIN A4, 300 x 300 dpi)

S/W einseitig: 35 Bilder/Min., S/W beidseitig: 11 Bilder/Min.
Farbe einseitig: 35 Bilder/Min., Farbe beidseitig: 11 Bilder/Min.

Scanverfahren

Push-Scan: Die Funktion Colour Universal Send ist serienmäßig.
TWAIN/WIA-Pull-Scan bei allen Modellen verfügbar.
Scanausgabe auf USB-Speicherstick: bei allen Modellen verfügbar
Scannen zu Mobilgeräten oder webbasierten Systemen: Es steht je nach Anforderung eine Reihe von Lösungen zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Canon Ansprechpartner.

Technische Daten: Pull-Scan

TWAIN Pull-Scannen
Windows XP
Windows Vista/Windows 7/Windows 8/Windows 8.1
Mac Scan (nur TWAIN)
Mac OS X v10.5.8 oder höher
* Die Treiber sind über http://software.canon-europe.com/ erhältlich.

TECHNISCHEN DATEN: SENDEN

Optional/serienmäßig

Standard

Sendeauflösung

100 dpi, 150 dpi, 200 dpi x 100 dpi, 200 dpi, 300 dpi, 200 dpi x 400 dpi, 400 dpi, 600 dpi

Ziele

E-Mail, Fax, PC (SMB, FTP)

Adressbucheinträge/ Kurzwahlnummern

LDAP (max. 50 suchbar), Lokal (max. 300 einschließlich 281 Kurzwahlnummern)

Dateiformate

SMB: JPEG, TIFF, PDF, Compact PDF, durchsuchbares PDF
E-Mail: PDF, Compact PDF, durchsuchbares PDF

Optionale Universal Send-Funktion-Erweiterungen

Send PDF Sicherheitsfunktionenset E1@E: Senden von verschlüsselten PDFs und Hinzufügen von digitalen Systemsignaturen zu PDF-Dateien.

TECHNISCHE DATEN: FAX

Optional/serienmäßig

Standard

Modemgeschwindigkeit

Super G3 33,6 kbit/Sek.(bis zu 3 Sekunden pro Seite¹)

Faxauflösung

Standard: 200 x 100 dpi
Fein: 200 x 200 dpi
Extrafein: 200 x 400 dpi
Ultrafein: 400 x 400 dpi

Faxspeicher

bis zu 512 Seiten¹

Kurzwahlnummern

max. 281

Gruppenwahlliste/Empfänger

max. 199 Wahltasten

Rundsendungen

max. 310 Adressen

Speichersicherung

Ja

Sonstige Funktionen

Faxweiterleitung, Dualzugriff, PC-Fax (nur Versand)

ALLGEMEINE TECHNISCHE DATEN

Aufwärmzeit

ca. 34 Sekunden nach dem Einschalten

Rückkehr aus dem Ruhemodus

10 Sekunden oder weniger

Schnittstellentyp

USB 2.0 Hi-Speed ,1000Base-T/100Base-TX/ 10Base-T, 1 x USB-Host (Frontseite), 2 x USB Host (Rückseite), 1 x USB
Empfohlene Wireless-Lösung eines Fremdanbieters: Silex SX-BR-4600WAN. Weitere Details finden Sie unter www.silex-europe.com

Netzwerkprotokolle

TCP/IP* (LPD/ Port 9100/ WSD/ IPP/ IPPS/ SMB/ FTP), IPX/SPX (NDS, Bindery)
* IPv4/IPv6-Unterstützung

Arbeitsspeicher

1 GB

Festplatte

nicht verfügbar

Bedienfeld

QVGA Farb-LCD 8.9 cm (3.5 Zoll) mit Unterstützung von Touch- und Wischgesten

Abmessungen (B x T x H)

Serienmäßig
51,1 x 56,4 x 61 cm
Optional:
C1335iF mit Kassettenzufuhreinheit-AJ1: 51,1 x 56,4 x 103,5 cm
C1335iF mit Kassettenzufuhreinheit-AK1: 51,1 x 56,4 x 103,5 cm
C1325iF mit Unterschrank F1: 51,1 x 56,4 x 103,5 cm

Benötigte Stellfläche (B x T)

85,2 x 85,8 cm (Haupteinheit + geöffnetes Mehrzweckfach + geöffnete Kassetten)

Gewicht

ca. 43 kg (ohne Toner)

Betriebsumgebung

Temperatur: 10 bis 30 ºC
Luftfeuchte: 20 bis 80 % relative Luftfeuchte (ohne Kondensation)

Stromversorgung

200-240 V (±10 %), 50/60 Hz (±2 Hz), 3,7 A

Stromverbrauch

max.: ca. 1,5 kW
Standby: ca. 30 W
Ruhemodus: max. 1 W ¹
Zeitspanne bis Ruhemodus: 60 Sek.
Typischer durchschnittlicher Energieverbrauch (TEC)²: 1,2 kWh
Lot26 (http://www.canon-europe.com/For_Work/Lot26/index.aspx)

Geräuschpegel

Schalldruckpegel¹
(Bezugsdaten, LpA, unmittelbare Nähe):
Betrieb: 51 dB
Standby: nicht hörbar (weniger als 30 dB)

Software- und Druckerverwaltung

iW Management Console: serverbasierte Software für die zentrale Verwaltung mehrerer Systeme
eMaintenance: Fernablesung der Zählerstände, automatische Verwaltung der Verbrauchsmaterialien und Ferndiagnose.
Remote Firmware System (GDLS): Ermöglicht die Ferninstallation von Firmware
Fernsteuerbare Benutzeroberfläche (RUI), webbasierte Schnittstelle zu allen Drucksystemen zur Überwachung und Verwaltung
Canon Driver Configuration Tool: A utility for changing the factory default settings of Canon print drivers (Available via service only)

Sicherheitsmerkmale

Serienmäßig
IP/Mac Adressfilterung, IPSEC, SNMP-Version 3.0, IEEE 802.1X, sicheres Drucken, Abteilungs-ID
Optional:
Send PDF Sicherheitsfunktionenset E1@E
Für die folgenden Elemente wird uniFLOW benötigt: Secure Print mit My Print Anywhere

VERBRAUCHSMATERIAL

Tonerflasche mit

C-EXV 48 Schwarz/Cyan/Magenta/Yellow (Ergiebigkeit: 16.500 Schwarzweiß-Seiten, 11.500 Farbseiten)¹

TECHNISCHE DATEN: OPTIONEN

Kassetteneinheit

Name: Kassetteneinheit AJ1
Beschreibung: Optionale Kassette mit 550 Blatt Papierkapazität Erhöht die Kassetten-Papierkapazität auf bis zu 1.200 Blatt
Abmessungen (B x T x H): 51,1 x 50,8 x 42,5 cm
Gewicht: ca. 15 kg
Name: Kassetteneinheit AK1
Beschreibung: optionale Zufuhreinheit mit 3 Kassetten à 550 Blatt Papierkapazität Erhöht die Kassetten-Papierkapazität auf bis zu 2.300 Blatt
Abmessungen (B x T x H): 51,1 x 50,8 x 42,5 cm
Gewicht: ca. 19 kg

Hardwarezubehör 1

Unterschrank F1: Der Unterschrank wird unter dem serienmäßigen Kassettenmodul befestigt, damit sich das System freistehend bedienen lässt. (Höhe Unterschrank: 42,6 cm)

Hardware accessories 2

Copy Card Reader-Zusatz H1
HANDSET-J1 EUR
Copy Card Reader F1
MiCARD Zusatzkit-A1

Druckcontroller-Zubehör

BARCOCEDRUCK-KIT D1@E: ermöglicht Barcodedruck über Jet Caps-Technologie.

System accessories

Kopierkontrolle-Schnittstellenkit C1: ermöglicht - zwecks Weiterberechnung - die Herstellung einer Verbindung (CCVI I/F) zwischen Kopierer-Steuerterminals von Fremdanbietern und der Canon iR-ADV Reihe.

Zubehör für die Dokumentensicherheit

Send PDF Sicherheitsfunktionenset E1@E: Senden von verschlüsselten PDFs und Hinzufügen von digitalen Systemsignaturen zu PDF-Dateien.

Zubehör für die vereinfachte Systembedienung

ADF-Handgriff A1: wird am Dokumenteneinzug befestigt und erleichtert die Handhabung im Sitzen.

Allgemeine Angabe

Änderungen der technischen Daten vorbehalten

Fußnote

¹ nach ITU-T-Standardtabelle Nr. 1

¹ nach ITU-T-Standardtabelle Nr. 1

¹ Ein Verbrauch von 1 Watt im Ruhemodus ist nicht in jedem Fall möglich. Durch bestimmte Netzwerkeinstellungen und Optionen wird unter Umständen verhindert, dass das System gänzlich in den Ruhezustand umschaltet. Nähere Informationen finden Sie im Benutzerhandbuch.
² TEC (Typical Electricity Consumption) steht für den durchschnittlichen Stromverbrauch (in kWh) eines Produkts innerhalb einer Woche. Das Testverfahren wird durch das Energy Star-Programm vorgegeben (http://www.eu-energystar.org).

¹ Geräuschentwicklungswerte gemäß ISO 7779

¹ basierend auf einer Flächendeckung von 5 % (DIN A4)