City Guide – Amsterdam

Der City Guide „Einzigartige Perspektiven“

NL Hero Image.jpg

Als Teil der laufenden „Come and See“ Kampagne von Canon haben wir diese Serie von Stadtführern entwickelt, um Sie für einen neuen Blick auf die Welt zu begeistern.

Städte faszinieren mit ihren unzähligen Geschichten, atemberaubenden Orten und Geheimtipps. Sie müssen nur wissen, wo Sie suchen müssen, um sie zu finden. Um Sie zu inspirieren, genauer hin zuschauen, haben wir uns mit lokalen Fotografen zusammengetan, um diese exklusiven Stadtführer zu erstellen. Durch die Entdeckung von versteckten Standorten aus unerwarteten Blickwinkeln, sind Sie in der Lage, Madrid, Mailand, Paris, London, Amsterdam und Berlin in einem ganz neuen Licht zu sehen.


EOS_M3_Lifestyle_Hill_Steps_FINAL.jpg

Treffen Sie Andres und Joyce – Ihre Führer durch Amsterdam

Die Profifotografen Andres und Joyce de Lange betreiben ein Amsterdamer Imaging-Unternehmen und berichten in ihrem Blog, On a Hazy Morning. Sie arbeiten zusammen, um einen Moment aus zwei unterschiedlichen Perspektiven im selben Moment zu erfassen – sie erzählen Geschichten mit ihren Bildern und halten das Geschehen natürlich und spontan fest.

Amsterdam durch die Augen von Andres und Joyce

Andres und Joyce ist Amsterdam nicht fremd. Hier bringen sie uns zu sechs einzigartigen Orten und erklären uns ihren Ansatz, wie sie eine neue Perspektive auf die Stadt finden. Wir geben Ihnen auch einige nützliche Tipps, die Ihnen helfen, bessere Aufnahmen zu machen. Zusätzlich bieten wir ein PDF zum Download mit einer Karte, damit Sie leicht von einem Ort zum nächsten finden.

Kraanspoor 14-24, 1033SE

Die erste Station ist Kraanspoor. In diesem außergewöhnlichen Bürogebäude auf dem Gelände einer ehemaligen Werft spiegelt sich das Wasser des umliegenden IJ Hafens auf eine wunderbare Weise. Die Glasfassade des Gebäudes vereint Meer, Himmel und Wolken und haucht dem umliegenden Industriegebiet Leben ein.

IDTV building 2.jpg

Andres sagt: „Der Mix der verschiedenen Oberflächen – Glas, Beton und Stahl – macht das Gebäude zu einem interessanten Fotomotiv. Die umliegende Gegend ist eben und spärlich, was die Architektur dieses Gebäudes in ihrer Schönheit noch mehr betont.“

IDTV building 1.jpg
IDTV building 3.jpg

Dies ist ein hervorragender Ort für abstrakte Bilder. Ein Tipp für eine aussagekräftige Bildkomposition wäre beispielsweise die Kombination von Perspektive und Schärfentiefe zwischen den Bauten der Umgebung und dem Hafen.

De Fietsflat Stationsplein 49, 1012 AB

Amsterdam ist vielen als die „Fahrradstadt“ bekannt und tatsächlich eine der fahrradfreundlichsten Städte der Welt. Wenn Sie Fahrräder fotografieren möchten, geht das besonders gut im De Fietsflat, wo bis zu 2.500 Fahrräder auf drei Ebenen Platz finden und das als ein markantes und beliebtes Wahrzeichen geschätzt wird.

De Fietsflat
De Fietsflat 3.jpg

„Dieser Standort bietet eine tolle Sicht über die Stadt“, sagt Joyce. „Da wir gern kreativ sind, hocken wir uns hin, um die Stadt durch die Speichen eines Fahrrades zu fotografieren!“

Dies ist ein idealer Ort, um ein Bild mit zahlreichen ähnlichen Formen zu komponieren. Versuchen Sie, für ein dynamischeres Bild mehrere Farben nebeneinander anzuordnen. Unser Tipp ist, den Bildausschnitt mit dem Muster eines Fahrradgriffs auszufüllen – zoomen Sie ganz nah an die Details heran, um ein wirklich aussagekräftiges Bild zu erhalten.

Grand Hotel Amrâth, Prins Hendrikkade 108, 1011 AK

Jetzt gehen wir zum Grand Hotel Amrâth. Es wurde zum Beginn des 20. Jahrhunderts erbaut und ist eines der überzeugendsten Beispiele niederländischer Architektur aus der Epoche des Jugendstils. Eine Fülle von Details am Gebäude erzählt die Geschichte der Seefahrt und der maritimen Mythen.

GrandHotelAmreth2.jpg
GrandHotelAmreth1.jpg
GrandHotelAmreth3.jpg

Andres und Joyce stimmen zu: „Aus unserer Sicht haben der Eisenguss und die Holzrahmen des Gebäudes zusammen mit seinem unglaublichen Glasdach jede Menge fotografisches Potential.“

Unser Tipp: Werden Sie kreativ mit unterschiedlichen Blickwinkeln und dem gezielten Einsatz von Schärfentiefe, um die unglaublichen Details festzuhalten. Experimentieren Sie mit der HDR-Einstellung an der Kamera, um die Flaggen auf der Außenseite des Gebäudes oder die schönen Fenster zu erfassen.

Muziekgebouw aan ‘t IJ, Piet Heinkade 1, 1019 BR

Die nächste Station ist das Muziekgebouw aan 't IJ – eine Konzerthalle für zeitgenössische, klassische und internationale Jazzmusik. Es befindet sich am Ufer des IJ Sees. Benannt als „Konzerthalle für das 21. Jahrhundert“ sticht das architektonische Meisterwerk aus Stahl und Beton durch seine Glasfassade hervor, die einen spektakulären Blick auf den See frei gibt. Es ist ein schönes Beispiel für die zeitgenössische Architektur in den Niederlanden.

Muziekgebouw 2.jpg

Joyce sagt: „Beim Fotografieren spielen wir gern mit Spiegelungen. Die Glasfenster und das vom See reflektierte Licht geben uns unglaublich kreative Inspirationen.“

Reflektierende Oberflächen, wie sie der Muziekgebouw aan 't IJ bietet, sind ideal, um einen Moment in seiner vollen Schönheit zu erfassen. Sie bringen Farbe, Bewegung und die Möglichkeit, ganz normale Szenen in etwas Außergewöhnliches zu verwandeln. Unser Top-Tipp? Eine ruhige Umgebung und die erste Morgensonne machen Fotos mit Spiegelungen ganz außergewöhnlich.

Hortus Botanicus, Plantage Middenlaan 2a, 1018 DD

Wir gehen weiter auf der Suche nach dem, was oft als heimliches Juwel in der Mitte der Stadt beschrieben wird. Hortus Botanicus ist einer der weltweit ältesten botanischen Gärten mit einer beeindruckenden Sammlung von übergroßen Pflanzen, die wunderbar mit seiner reichen Architektur des 17. Jahrhunderts verschmelzen.

Hortus Botanicus
Hortus Botanicus 1 (2).jpg

Andres und Joyce gehören zu den regelmäßigen Besuchern. Sie sagen: „Dieser Ort ist so speziell und einer der ältesten Botanischen Gärten der Welt. Eine grüne Oase – mitten im geschäftigen Amsterdam versteckt.“

Unser Tipp für diesen Ort trifft grundsätzlich für das Fotografieren von Pflanzen und Blumen zu. Ein Makroobjektiv kann sehr hilfreich sein. Damit lassen sich sogar die Struktur und die Adern eines Blattes im Bild festhalten. Wählen Sie einen Blickwinkel, bei dem das Licht durch die Pflanze scheint, um die Wassertropfen auf den empfindlichen Blättern zu fotografieren.

Bijlmer, Heesterveld, 1102 Amsterdam Zuidoost

Vom üppigen Grün der botanischen Gärten geht es jetzt zu den bunten Gebäuden in Bijlmer, einem Vorort von Amsterdam. Im Jahr 2010 wurde Bijlmer von einem heruntergekommenen Viertel in eine kreative Wohn- und Arbeitsumgebung umgestaltet. Die Umgestaltung ist eine Pionierarbeit von Künstlern und führte zur Entwicklung von bunten Fassaden, an denen sich die Anwohner täglich erfreuen.

Bijlmer 1.jpg

Bijlmer 2.jpg
Bijlmer 3.jpg

„Dies macht einfach immer gute Laune und zwingt einem ein Lächeln aufs Gesicht. Ein kultureller Hotspot, an dem Kunst, Mode, Essen und Musik zusammen kommen – an jeder Ecke lauern Fotomotive, die einem die Chance geben, der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen.“ sagt Andres mit einem Grinsen im Gesicht.

Geometrische Formen und Muster lassen sich hervorragend fotografieren. Unser letzter Tipp: Um einen guten Kontrast zwischen starken Formen und Farben zu bekommen, sollten Sie etwas Natürliches wie einen Baum oder Wolken in das Bild einbeziehen – damit kann das Auge die Besonderheit noch besser erfassen.

Sie finden alle Standorte von Andres und Joyce aus diesem Artikel auf der Karte, die Sie in einem PDF finden, das Sie sich unten runterladen können. Wie Sie von einem Ort zum nächsten gehen, denken Sie daran, die Augen offen zu halten und sich umzusehen; wie alle Städte, ist Amsterdam voller großartiger Fotomotive.