ruined-grandeur-decayed-industry-exploring-the-worlds-ruined-spectacles

Urbex Fotografie mit Andy Kay

Der Wunsch nach Abenteuer und Entdeckungen ist ein Grundmerkmal der Fotografie – dieser Wunsch erklärt das verstärkte Interesse an Entdeckungsreisen durch die Stadt und an der Urbex Fotografie, die sich vom Begriff „Urban Exploration“ ableitet. Andy Kay war die letzten drei Jahre auf Entdeckungsreise. Er macht ausführliche Chroniken und eindringlich anmutende Bilder von geschlossenen Freizeitparks, Ruinen von Herrenhäusern und verlassenen Industriegebäuden und zeigt ihre einzigartigen Geschichten.

Andy gehört einer individuell aufgestellten Community von Entdeckern an, die durch ihr gemeinsames Interesse an Architektur, Fotografie und einer allumfassenden Liebe zum Abenteuer zusammen gefunden haben. Er definiert seine Position zur Urbex Fotografie als irgendwo zwischen künstlerisch und dokumentarisch angesiedelt und möchte den Betrachtern seiner Bilder ein tiefes Erlebnis vermitteln.

Er erklärt:
„Der Besuch von verlassenen Orten, die zu verfallen drohen und die man so vorfindet, als wären sie soeben sich selbst überlassen worden, vermittelt einen Einblick in das Leben oder die Arbeit aus der Zeit. Jeder kann sich im Museum die Vergangenheit anschauen – aber hier ist das anders, man taucht auf eine faszinierende Weise in die Geschichte ein.“

Mehr über die Geschichte von Andy lesen