A group of people, seen from behind, watch fireworks. One person in the foreground is in focus, and warmly dressed in overcoat and beanie hat.

FEUERWERK-FOTOGRAFIE

So fotografiert man ein Feuerwerk auf die ganz neue und kreative Art

Farbenfrohe Feuerwerke am Nachthimmel sind ein Schauspiel, das viele von uns als magisch empfinden – warum also nicht dieses wundervolle Gefühl im Bild festhalten? Neben den besten Einstellungen für die Fotografie eines Feuerwerks ist es wichtig, über die anderen Elemente nachzudenken, die dieses Ereignis und deine Fotos ausmachen.

Feuerwerke werden meistens bei Gelegenheiten wie Silvester, besonderen Geburtstagen, Hochzeiten und Festivals veranstaltet, die man oft zusammen mit Freunden oder der Familie erlebt. Versuche also, sie mit auf das Bild zu bekommen, um das Ereignis auf eine lustige und kreative Art festzuhalten.

In unseren Tipps unten haben wir dieses und noch mehr behandelt, indem wir 10 oft gestellte Fragen beantwortet haben – darunter die Frage, wie man die beste Belichtungszeit für das Fotografieren eines Feuerwerks wählt und wie man neue Ideen nutzt, um wirklich einzigartige und kreative Aufnahmen zu machen. Egal, ob du eine PowerShot Kamera, eine spiegellose Systemkamera oder eine DSLR verwendest – wir haben den perfekten Leitfaden zum Fotografieren eines Feuerwerks für dich.

1. Was ist die beste Location, um ein Feuerwerk zu fotografieren?

Es lohnt sich, darüber nachzudenken, von wo aus du die bestmöglichen Bilder aufnehmen kannst. Plane also voraus und suche dir einen Platz, der frei von Hindernissen ist. Prüfe die Location solange es noch hell draußen ist und finde heraus, aus welcher Richtung der Wind kommt.

Dies ist besonders wichtig, wenn es in der Nähe ein Lagerfeuer gibt, da du so vermeiden kannst, dass Rauch oder Glut sich mit auf das Bild mogeln. Wenn du planst, ein Stativ zu verwenden, solltest du dich an einem Ort aufstellen, an dem die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass andere Personen beim Fotografieren nicht im Weg stehen.

2. Wie kann ich die Atmosphäre eines Feuerwerks auf einer Party im Bild festhalten?

In a long-exposure image, a sillhouetted figure has drawn a bright pink five-pointed star with a sparkler.

Eine gute Möglichkeit, die Atmosphäre einer Party festzuhalten, besteht darin, Familienmitglieder zu fotografieren, die mit Wunderkerzen herumspielen, und ihre Fantasie zu nutzen, um lustige und künstlerische Muster mit Licht zu kreieren. In der Canon Photo Companion App findest du ein komplettes Tutorial, das dir die besten Techniken und Einstellungen für das Malen mit Licht erläutert.

Eine weitere Möglichkeit für eine interessante Aufnahme besteht darin, die Reflexion des Feuerwerks in einem Fenster festzuhalten, wobei Freunde oder Familienmitglieder von innen heraus schauen. Mache zunächst ein paar Testaufnahmen, um sicherzustellen, dass die Personen auf dem Bild gut belichtet sind, und behalte dann diese Einstellungen für den Zeitpunkt bei, wenn es losgeht. Wenn du eine PowerShot Kamera hast, wie die Canon PowerShot G7 X Mark II, oder eine EOS Kamera mit Wechselobjektiven, solltest du die Fotos im RAW-Format aufnehmen, da du so die maximale Flexibilität bei der Nachbearbeitung mit der Canon Digital Photo Professional Software hast, um die Belichtung für bestimmte Bildbereiche anzupassen.

3. Wie erhalte ich ganz scharfe Fotos von einem Feuerwerk?

Es ist schwer vorherzusagen, wann das Feuerwerk am buntesten und stärksten ist. Darum empfiehlt es sich, die Kamera auf Reihenaufnahmen einzustellen. Dadurch wird deine Chance erhöht, ein oder sogar zwei Bilder aufzunehmen, die besonders dramatische Lichteffekte zeigen.

Wenn sich deine Kamera auf einem Stativ befindet, kannst du sie mit der Canon Camera Connect App kabellos von deinem Mobilgerät aus bedienen. Alternativ kannst du einen funk- oder kabelgebundenen Fernauslöser oder den Selbstauslöser deiner Kamera verwenden. Alle diese Methoden ermöglichen dir das Auslösen der Aufnahme, ohne dabei die Kamera selbst zu berühren. Das verhindert die Gefahr von Kamerawacklern und du erhältst gestochen scharfe Bilder.

4. Wie kann ich auch ohne ein Stativ ein Feuerwerk fotografieren?

Wenn du aus der freien Hand fotografieren willst, dann brauchst du einen Bildstabilisator, um scharfe Aufnahmen zu erhalten (vorausgesetzt, dass deine Kamera oder das Objektiv über einen IS verfügt). Damit kannst du die leichten Wackler vermeiden, die bei Aufnahmen aus der freien Hand entstehen. Beachte dabei aber, dass sich eventuell die Belichtungszeit verkürzt, wenn du im Modus Zeitautomatik (Av) arbeitest.

Es gibt Objektive, bei denen du den Bildstabilisator mit einem Schalter aktivieren/deaktivieren kannst – ansonsten machst du das über das Kameramenü.

5. Welches Objektiv eignet sich am besten zur Aufnahme eines Feuerwerks?

Ähnliche Artikel
A man and woman with a small child sitting halfway up a small stepladder, in front of fir trees with a few decorations hanging from some branches.

FAMILIENFOTOGRAFIE

Die 10 besten Tipps von Lena Petrova für die Weihnachtsfotografie

Mit diesen 10 Tipps der Familienfotografin für lustige und natürliche Porträtaufnahmen, hältst du die Weihnachtsstimmung fest.

A table filled with Christmas-themed paper crafted decorations and gifts.

BASTELN MIT DEM DRUCKER

Jetzt ist die Zeit für kreative Stunden: Sechs Dinge, die du mithilfe deines Druckers zu Weihnachten selbst basteln kannst

Werde kreativ und nutze die Weihnachtszeit zum Basteln deiner eigenen Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsdekorationen und Spiele. Alle Vorlagen können kostenlos heruntergeladen und gedruckt werden.

Two people skateboard down a city street at night, colourful lights from buildings reflecting in the wet road surface.

REISE

11 Tipps für das Fotografieren auf Städtereisen

Wie du das Beste aus deiner Kamera herausholst – und mit ein paar einfachen Tipps und Tricks die Atmosphäre des Großstadtdschungels einfängst.

Pink fireworks burst in the night sky over a bridge.

Zwar kann ein Bild mit nichts anderem als dem farbenfrohen Feuerwerk beeindruckend aussehen – aber wenn du ein Gebäude oder andere Strukturen mit in das Bild einbeziehst, kann es noch interessanter werden. Mit einem Zoomobjektiv kannst du deine Bildkomposition relativ einfach verändern, was besonders zusammen mit einem Stativ sehr hilfreich ist. Mit einem Weitwinkel-Zoomobjektiv wie dem Canon EF-S 10-22mm f/3.5-4.5 USM oder dem Canon EF 17-40mm f/4L USM bekommst du alles ins Bild. Aber auch mit dem Objektiv einer Superzoom-Kompaktkamera oder deinem Kit-Objektiv kannst du tolle Aufnahmen machen.

6. Wie fokussiere ich bei Aufnahmen eines Feuerwerks am besten?

Wenn du deine Kamera vorab auf den Punkt fokussierst, an dem die Aufnahme erfolgen soll, brauchst du dich später nur noch auf die Bildkomposition und die Belichtung zu konzentrieren.

Stelle deine Kamera auf manuelle Fokussierung ein oder bewege den Schalter auf dem Objektiv in die MF-Position – und stelle den Fokus gleich zu Anfang auf Unendlich. Hat dein Objektiv ein kleines Sichtfenster, das den jeweiligen Fokusabstand anzeigt, wird die Unendlich-Einstellung mit dem ∞-Symbol gekennzeichnet. Das wird wahrscheinlich der passende Abstand sein, wenn du ein Feuerwerk am Himmel fotografieren willst.

Wenn du Elemente im Vordergrund in das Bild einbeziehen willst, liegt der optimale Fokusabstand ungefähr zwischen diesem Element und dem Hintergrund – damit auch alles scharf wird. Diese Technik nennt man „Hyperfokale Fokussierung“. Mehr darüber wie man die ideale hyperfokale Entfernung festlegt, kannst du in der Canon Photo Companion App erfahren.

7. Mit welchen Einstellungen sollte ich das Feuerwerk fotografieren?

Wenn du aus der freien Hand fotografierst, wählst du die längste Belichtungszeit, bei der du die Kamera noch ruhig halten kannst. Weitwinkelobjektive lassen sich einfacher über einen längeren Zeitraum ruhig halten, und natürlich tragen Objektive mit Bildstabilisator (solche mit IS im vollen Objektivnamen) wesentlich dazu bei, dass die Aufnahmen scharf bleiben. Wenn du deine Kamera auf einem Stativ befestigst, kannst du mit wesentlich längeren Belichtungszeiten arbeiten – 1 bis 2 Sekunden sind als Ausgangsposition ein idealer Wert.

Wenn du deine ISO-Empfindlichkeit anpasst, nachdem du Belichtungszeit und Blende eingestellt hast, kannst du eine gute Belichtung erzielen. Eine niedrigere ISO, wie ISO 100 oder ISO 125, liefert schärfere Bilder mit besseren Farben und weniger Bildrauschen. Kameras mit größeren Sensoren – wie Vollformat-DSLRs oder spiegellose Vollformat-Kameras – liefern die besten Ergebnisse.

Die Blendenöffnung sollte nicht zu groß sein und etwa bei F8 liegen. Dadurch erhältst du bei Motiven mit Vordergrundelementen die optimale Schärfe, ohne Kompromiss bei der Schärfentiefe. Vergrößere die Blendenöffnung auf F4 oder F5.6, falls die Belichtungszeit zu lang wird.

8. Wie kann ich das Feuerwerk mit Lichtspuren aufnehmen?

Der Langzeitbelichtung-Modus deiner Kamera ermöglicht es dir, den Verschluss so lange wie nötig offen zu halten. Das bedeutet, dass du das Feuerwerksraketen einfangen kannst, während sie sich über den Himmel bewegen und explodieren, wobei die davon ausgehenden Lichtspuren beeindruckende Formen zeigen. Um den Langzeitbelichtung-Modus einzustellen, wähle den Manuellen Modus oder die Blendenautomatik und gehe bis ans Ende der Optionsliste, über 30″ hinaus. Drücke jetzt den Auslöser, um den Verschluss zu öffnen und drücke ihn erneut, wenn er sich wieder schließen soll.

Es empfiehlt sich, für das Öffnen und Schließen des Verschlusses einen funk- oder kabelgebundenen Fernauslöser wie den Canon BR E1 zu verwenden oder das mit der Canon Camera Connect App zu machen.

9. Wie erhalte ich die richtige Belichtung für ein Feuerwerk?

Helles Feuerwerk vor nächtlichem Himmel ist wahrscheinlich ein ziemlich untypisches Szenario in Bezug auf deine üblichen Fotomotive. Deine Kamera könnte eine Belichtung einstellen, die für ein nächtliches Feuerwerksbild viel zu hell ist. Wenn du im Manuellen oder einem Halbautomatik-Modus wie Blenden- oder Zeitautomatik arbeitest, kannst du die Belichtungskorrektur einsetzen, um das zu verhindern.

Wähle die Taste mit der Kennzeichnung +/- oder wähle über das entsprechende Symbol auf dem Touchscreen eine Einstellung von -1 bis -2. Im Manuellen Modus kannst du auch einen Blick auf die Belichtungsanzeige auf dem Display oder unten in den Suchereinblendungen werfen, und dabei Einstellungen wählen, die die Anzeige auf die linke Seite der Skala bewegen.

10. Wie kann ich Umrisse gegen ein Feuerwerk fotografieren?

Für besonders kreative und ungewöhnliche Feuerwerksaufnahmen kannst du die Silhouetten von Menschen gegen das Feuerwerk einfangen. Die Zeit am frühen Abend ist gut geeignet, um das zu versuchen. Wenn noch etwas Licht am Himmel ist, heben sich die Silhouetten dann besser ab. Wenn du jedoch eine besonders lebendige Szene aufnimmst, die nur so vor Licht und Farbe strotzt, kann auch dies einen wirkungsvollen Hintergrund für die Silhouetten abgeben.

Für derartige Bilder musst du deinen Standort besonders sorgfältig auswählen. Ein weiter entfernter Punkt und ein Weitwinkelobjektiv helfen dabei, viele Menschen vor dem Panorama des Himmels abzubilden. Wenn du näher an die Leute herangehst und deine Kamera dabei nach oben richtest, kannst du die Menschen in deinem Bild besonders gut in Szene setzen.

Stelle sicher, dass deine Belichtungseinstellungen die Personen als Silhouetten darstellen. Wenn du die Belichtung der Aufnahme optimal für das Feuerwerk einstellst, geschieht dies normalerweise mit den von der Kamera vorgeschlagenen Einstellungen – deshalb solltest du eventuell eine negative Belichtungskorrektur für den besten Effekt verwenden (siehe Tipp 9 oben). Versuche jedoch, keine zu lange Belichtungszeit zu verwenden, da sich die Personen in dieser Zeit bewegen und den Effekt stören können.

Verfasser: Matt Golowczynski

Verwandte Produkte