Kundeninterviews bei Canon Customer Foren - Überblick

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Canon Customer Forum" kommen unsere Kunden zu Wort.....

Canon nennt sich selbst "weltweit führender Anbieter von Imaging Lösungen".

Dabei geht es um Produkte, Lösungen und Konzepte die ihnen helfen können, den stetig steigenden Anforderungen im Geschäftsleben gerecht zu werden - damit Sie sich mit voller Kraft auf Ihren eigentlichen Geschäftszweck konzentrieren können.

Damit die theoretischen Ausführungen in Broschüren, auf Webseiten, im Angebot des Canon Account Managers und des Solution Teams zum Leben erwachen, lassen wir im Rahmen des Veranstaltungszyklus „Canon Customer Forum" unsere Kunden zu Wort kommen.

„Aus der Praxis für die Praxis" wird über den täglichen Umgang mit der „angewandten Lösung" von Canon, die dabei gemachten Erfahrungen und die Bedeutung für das jeweilige Unternehmen berichtet.

Die Unterhaltung findet in Form von Interviews im Plauderton auf der Couch statt, und ist daher für jeden Teilnehmer im Publikum, aber auch in der „Nachlese" hier auf der Webpage, leicht verständlich, greifbar und für die eigene Organisation nachvollziehbar.

Finden Sie hier den für Sie passenden Erfahrungsbericht – und wer weiß, vielleicht dürfen wir auch Sie irgendwann bei einem Canon Customer Forum als Interviewpartner begrüßen?

Dokumenten Management in der Praxis - Alu Zaun Kollarits

Die Firma Alu Zaun Kollarits hat sich auf die Produktion von hochwertigen ALUMINIUM und EDELSTAHL-Zäunen, Toren, Türen, sowie Geländern und Carports spezialisiert. Seit der Gründung des Familienunternehmens 1996 ist es das Ziel der Eigentümer, ein Qualitätsprodukt zu erzeugen, mit dem die Kunden ein Leben lang Freude haben. Alu Zaun Kollarits ist eines der führenden Unternehmen in diesem Bereich und über die letzten Jahre stark gewachsen. Der Organisationsleiter, Oliver Seidler, gab uns beim Canon Customer Forum für ein ausführliches Interview über seine Erfahrung mit der aktuell implementierten Canon Lösung.

Dokumenten Management in der Praxis – LTE-Group

Das private Bahnunternehmen LTE setzt auf Optimierungsmaßnahmen mit Canon Dokumenten Management Systemen. Quintessenz des Kunden: "Zusammenfassend kann man sagen, dass die LTE vorhandene Prozesse transparenter, kontrollierter, und effizienter gestalten und somit die betriebliche Effizienz deutlich steigern konnte." Alexander Masek, Controller des Unternehmens LTE, reflektierte beim CCF Graz im Gespräch mit Canon über die neue DMS Lösung - lesen Sie hier die spannenden Details!

ENGEL AUSTRIA setzt auf Canon Managed Print Services

Die Engel Austria GmbH ist als Einzelmarke der weltweit größte Hersteller von Spritzgießmaschinen und zugleich eines der führenden Unternehmen im Kunststoffmaschinenbau. Mit dem neuen umfassenden Dienstleistungskonzept „Managed Print Services“ von Canon konnten die Servicequalität verbessert und die der interne Aufwand reduziert werden. Sämtliche Outputgeräte wie Laserdrucker und MFDs der österreichischen Standorte wurden in ein gemeinsames komfortables Accounting und Controllingsystem eingebunden. Canon sprach mit dem Projektleiter, Hrn. Hermann Wahl, über die nun outgesourcte Druck- & Outputumgebung des Unternehmens.

Canon Komplettlösung bei Siemens VAI: 6-stellige Einsparungen

Das österreichische Anlagenbauunternehmen Siemens VAI Metals Technologies GmbH (Ehemaliger VOEST-Alpine Industrieanlagenbau GmbH & Co) mit Sitz in Linz ist der Metallurgiezweig von Siemens Industrial Solutions (ehemals Siemens Industrial Solutions and Services). Hauptprodukte des Unternehmens sind Anlagen zur Metallerzeugung und -verarbeitung. Die Siemens VAI deckt den gesamten metallurgischen Anlagenbau einschließlich der metallurgischen Automation ab. Die Infrastruktur der VAI wurde kürzlich mit einer Canon Komplettlösung ausgestattet, zu der wir den ICT-Verantwortlichen der VAI, Hrn. Joachim Berger, im Interview befragen durften.

Pro Mente Steiermark - sozial und kostenbewusst mit Canon uniFLOW

Wie Dr. Psonder der Knapp AG stand uns gleichzeitig der IT-Leiter des sozialen Non-Profitunternehmens „Pro Mente Steiermark“ bei unserem Customer Forum in Graz für ein Interview betreffend Druckerlandschaft, Verwaltung, Service, etc., zur Verfügung. Im Jahre 1989 gründete Geschäftsführerin DSA Andrea Zeitlinger das erste Arbeitstrainings-zentrum für psychisch erkrankte Menschen in Graz. Ein kleines, engagiertes Team bestehend aus acht Personen arbeitete damals intensiv im Bereich der Rehabilitation und Reintegration psychisch erkrankter Menschen in den Arbeitsmarkt. Heute, 23 Jahre später, betreut pro mente als psychosoziales Dienstleistungsunternehmen 1.500 Menschen in der ganzen Steiermark. Insgesamt rund 90 Projekte mit über 150 MitarbeiterInnen bieten verschiedene Maßnahmen, u.a. zur beruflichen Wiedereingliederung.

Hogast im Interview über neue Drucklösung

Hogast ist die führende Einkaufsorganisation der Hotellerie und Gastronomie - sie repräsentiert ein Einkaufsvolumen von 657,6 Mio. €. Sie ist genossenschaftlich organisiert und bietet ihren Mitgliedern ein umfassendes Paket an branchenspezifischen Dienstleistungen, die diesen einen Vorteil in finanzieller, zeitlicher und informativer Hinsicht bietet. Der Erfolg der hogast beruht auf dem "magischen Dreieck", das durch das Zusammenwirken von 2193 Mitgliedsbetrieben, 1015 Lieferanten und der hogast gebildet wird. Daraus entsteht eine Win-win-win-Situation, von der alle Seiten profitieren. Canon befragte hier den Finanzchef der Organisation, Hrn. Rupert Voithofer, zu der stattgefundenen Neustrukturierung und rigorosen Konsolidierung der Druck- und Kopierlandschaft.

GEV Chef Staller über neues Canon DMS

Über 70.000 Ersatzteile für Großküchen werden von GEV bereitgestellt, und über konzessionierte Fachbetriebe für Reparatur und Service vertrieben. Als Drehscheibe zwischen Lieferanten, Servicefirmen und Endverbrauchern steht und fällt die Qualität so mancher Gastroküche, sowie auch einiger Großküchen in sozialen und gesundheitlichen Einrichtungen, mit der logistischen Leistung von GEV. Organisatorisch eine stete Herausforderung, der es gilt auch im Hinblick auf die optimale Büroausstattung Rechnung zu tragen, und dabei so weit wie möglich wirtschaftlich zu agieren. Canon sprach mit dem Geschäftsführer des Unternehmens, Hrn. Friedrich Staller, über die neue Dokumentenarchivierung.

Hilfswerk Salzburg: Organisations-Erleichterung mit Canon DMS

Das Hilfswerk ist einer der größten gemeinnützigen Anbieter gesundheitlicher, sozialer und familiärer Dienste wie Pflege und Altenbetreuung, Kinderbetreuung und Jugendarbeit, sowie Beratung und Bildung in Österreich. Zählte das Salzburger Hilfswerk in den Anfängen 1988 drei Mitarbeiter und zehn Kunden, so sind es heute bereits über 600 hauptberufliche und zahlreiche freiwillige Mitarbeiter, die monatlich 2.500 Menschen in den Bereichen Pflege, Familie und Soziales betreuen. Mittlerweile zählt das Hilfswerk zu den größten Anbietern sozialer Dienstleistungen im Bundesland Salzburg. Die Landesgeschäftsstelle in Salzburg sowie 9 Familien- und Sozialzentren mit 15 Außenstellen garantieren eine flächendeckende Versorgung mit sozialen Dienstleistungen im gesamten Bundesland. Der Organisationsleiter Lukas Kaps berichtete im Interview mit Canon über seine Erfahrungen mit der neuen Dokumentenlösung.

Energie AG Linz: platz- und kostensparendes Druckerkonzept

120 Jahre Energieversorgung - 1892 schlug mit dem Bau der ersten Dampfzentrale in St. Wolfgang die Geburtsstunde der öffentlichen Stromversorgung in Oberösterreich. Jene Gesellschaften, die in der Folge zur OKA und später zur Energie AG Oberösterreich wurden, sind seit mehr als 116 Jahren mit dem Bekenntnis zur sicheren Stromversorgung die Basis für die erfolgreiche Entwicklung von Oberösterreich. Heute versorgt die Energie AG mehr als eine Million Menschen mit elektrischer Energie, eine weitere Million im In- und Ausland mit sauberem Trinkwasser und erbringt Entsorgungsdienstleistungen für sechs Millionen Menschen in Zentral- und Osteuropa. Die neue Konzernzentrale Power Tower in der Böhmerwaldstraße wurde im September 2008 bezogen. Mit dem modernen Gebäude vereint die Energie AG Oberösterreich erstmals alle Konzernunternehmen unter einem Dach und setzt einen städtebaulichen Akzent im Linzer Bahnhofsviertel. Darüberhinaus wurde ein völlig neues Druckerkonzept erfolgreich umgesetzt - mit Canon Komplettlösungen, über das wir mit Mario Zopf der Konzern IT ein interessantes Interview führen durften.

Druck- & Outputmanagement bei Knapp AG

Die Knapp AG mit Sitz in Hart bei Graz, ist ein österreichischer Hersteller für Intralogistiklösungen und Systeme im Bereich Lagerlogistik und Lagerautomation. Seine Leistungen umfassen die Konzeption und Entwicklung, die Umsetzung als Generalunternehmer sowie die Nachbetreuung. DI Dr. Bernhard Psonder, seines Zeichens Bereichsleiter der Division Global Procurement & Supply Chain Management, stand uns beim Canon Customer Forum in Graz für ein Interview zum Themenkreis Print- und Outputmanagement zur Verfügung.
spacer
					image