Canon auf der ISE 2017: Ganz im Zeichen von 4K-Projektionen

WIEN, 24. Jänner 2017 - Canon zeigt neue Projektoren auf der ISE 2017 in Amsterdam vom 7. - 10. Februar 2017 (Halle 1, Stand F42). Das Unternehmen präsentiert mit verschiedenen Partnern ein breites Spektrum von Installationen, die mit Anwendungen aus den Bereichen Bildung, Unterhaltung und Digital Signage über verschiedene Branchen hinweg reichen. Demonstriert werden die neuesten Entwicklungen in der Canon 4K-Projektionstechnologie inklusive einer 4K-Domeprojektion und einer Installation, die zeigt, wie sich Bilder kreativ übereinander blenden lassen.

XEED_4K600STZ FSR.jpg


4K-Domeprojektion
Auf der Messe präsentiert Canon erstmals den neuen Laserprojektor XEED 4K600STZ. Er projiziert Inhalte auf eine Panorama-Dome-Leinwand von Elumenati. So wird gezeigt, wie der XEED 4K600STZ mit seiner nativen 4K-Auflösung (4.096 x 2.400 Pixel) und der langlebigen Canon SSI-Lichtquelle mit 6.000 Lumen eine herausragende 4K-Bildqualität mit durchgehender Schärfe auf gekrümmten oder gewölbten Oberflächen erzielt. Besucher erleben außerdem eine Doppel-4K-Projektion über zwei Canon XEED 4K501ST Projektoren auf eine gewölbte Leinwand von AV Stumpfl. Möglich wird das durch die Marginal Focus Technologie von Canon, die selbst an den Bildrändern einer gewölbten Projektionsfläche oder einer Dome-Leinwand für perfekte Schärfe sorgt.

In diesem Standbereich ist auch der XEED 4K501ST Projektor im Zusammenspiel mit einem 360° Video Display von Phoenics zu sehen. Gezeigt wird eine nahtlose 360-Grad-Projektion auf eine Multimedia-Säule – ideal für Digital Signage-Anwendungen.

Multi-Projektions-Lösung
In einer Passage auf dem Stand werden außerdem drei Canon XEED WUX450ST Projektoren den vorbeigehenden Besuchern eine überragende Bildqualität bieten, ohne Beeinträchtigungen wie etwa durch Schattenwurf. Zu verdanken ist das der vertikalen Lens-Shift-Funktion, die eine Reihe unterschiedlicher Installationsmöglichkeiten sowie die flexiblen Picture-by-Picture- und Edge-Blending-Funktionen bietet.

„Touch & Try“
Der Stand umfasst auch eine „Touch-and-Try“-Zone mit Produkten wie dem Canon 4K-Camcorder XC15, der Canon EOS 5D Mark IV und der Canon EOS-1D X Mark II. Hier können sich Besucher aus erster Hand von Bildqualität und Funktionalität überzeugen.

Andreas Herrnböck, European Business Development Manager, Visual Communications bei Canon Europe erklärt: „Wir freuen uns, auf der diesjährigen ISE mit unseren Partnern unsere verschiedenen erstklassigen 4K-Projektoren präsentieren zu können, die ein breites Anwendungsspektrum abdecken. Zusammen werden wir die Entwicklung innovativer und spannender Lösungen für eine Vielzahl von Installationsanforderungen weiter vorantreiben.“

Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Stand: Jänner 2017

Weitere Informationen

XEED 4K600STZ Fotos

Nächsten Artikel lesen

Canon konzentriert Flachbettdrucker-Produktion in Poing bei München und schafft 100 neue Arbeitsplätze

Wien, 27.9.2018. Canon erweitert seine Produktionsstätte in Poing bei München, um näher am wichtigen europäischen Markt für den Großformatdruck zu sein. Das Unternehmen wird im Zuge der Verlegung der Fertigungsstätte von Vancouver nach Poing die Effizienz optimieren und den Umfang der Produktion erhöhen. 100 neue Arbeitsplätze entstehen dabei in Bayern, am niederländischen Standort Venlo werden es 50 weitere Stellen in der Forschung und Entwicklung sein. Mit der Konsolidierung der gesamten Produktion der marktführenden Océ Arizona Flachbettdruckerserie nutzt Canon jetzt das exzellente Know-how und die bewährte Infrastruktur in Europa. Davon profitieren Kunden weltweit.