Zehn Wege, durch variablen Datendruck Mehrwert zu schaffen

VDP

Mehrwert für Ihre Kunden durch variablen Datendruck<3/

90 % der Druckunternehmen bieten variablen Datendruck (VDP) an1. Doch während die Auflagen in diesem Bereich weltweit voraussichtlich steigen werden, bleibt der Anteil des variablen Datendrucks im gesamten Druckgeschäft relativ konstant2 bei rund 31,4 %.

Ein Grund dafür ist, dass zwar einige Bereiche noch Raum für Wachstum bieten – zum Beispiel wird vorausgesagt, dass fast 25 % der Direktmailings bis 2017 digital gedruckt werden3 – andere jedoch werden schrumpfen4. Für Druckereien, die ihren Umsatz durch VDP steigern möchten, ist das eine Herausforderung. Wenn der Anteil an hochwertigem variablem Datendruck unverändert bleibt, müssen Sie nach Wegen suchen, um daraus mehr Umsatz zu generieren.

Und es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, die VDP-Arbeit mit Mehrwert auszustatten, sowohl für interne als auch für externe Kunden.

1. Schulung:

Die meisten Marketingprofis wissen, dass Personalisierung die Wirkung und das Ergebnis ihrer Botschaften und Angebote verbessern kann, doch Sie müssen dafür sorgen, dass Sie auch wissen, wie Personalisierung die Kommunikation verbessern und die unmittelbare Kundenerfahrung unterstützen kann.

2. Bestellen einfacher machen

Unter den Druckeinkäufern ist die Beachtung von Web-to-Print-Lösungen, von denen viele VDP standardmäßig oder als Option anbieten, zwischen 2012 und 2014 um mehr als 60 % gestiegen.5. Die Web-to-Print-Lösungen bieten den Spezialisten in Marketing, Werbung und Markenmanagement eine bessere Markensteuerung, schnellere Durchlaufzeiten und Kosteneinsparungen. Daher ist es keine Überraschung, dass Sie sich wachsender Beliebtheit erfreuen. Dennoch ist das Thema "Web-to-Print-Bestellung" noch ziemlich unerschlossen – nur 35,6 % der Druckereien bieten unternehmenskonforme Online-Bestellungen von Druckdienstleistungen an6.

3. Mehrwert ist wichtig, nicht Auflage

Die Überführung von Direktmailings in die digitale Produktion gibt Druckunternehmen die Chance, ihren Kunden zu zeigen, wie effektiv Postwurfsendungen mit Personalisierung sein kann: die typische Response-Rate eines Mailings ist 3 Prozent, bei Personalisierung allerdings 6,5 %7. Gezielte Direktwerbung kann dazu führen, dass weniger Seiten gedruckt werden, doch sie erhöht den Wert jeder einzelnen Seite und damit auch den Mehrwert für Ihre Kunden.

4. Lassen Sie die Drucksachen der Kunden für sich arbeiten

Versuchen Sie gemeinsam mit den Kunden neue Wege zu finden, um Daten so einzusetzen, dass die Werbewirkung erhöht wird. Dadurch nehmen Sie die Rolle des Beraters ein, was die Bindung zu Ihren Kunden langfristig und nachhaltig festigt.

5. Malen Sie ein Bild

Variabler Datendruck verändert sich sehr rasch von Schwarzweiß-Eindrucken auf vorgedruckte Lagerware, hin zu anspruchsvollem Farbdruck8 mit attraktiven Bildern und informativen Grafiken. Wenn Sie Ihren VDP-Bereich genauer unter die Lupe nehmen, werden Sie viele Möglichkeiten entdecken, wie sich durch den Einsatz von Bildern die Werbewirkung der Kundenmailings verstärken lässt.

6. Endverarbeiten – dann ausliefern

In der Endverarbeitung sind heute viele Spezialeffekte möglich, durch die variable Druckelemente attraktiv in Szene gesetzt werden können. Bei Direktmailings bieten sich taktile Oberflächen, Duftdruck und partielle Drucklackierungen an, um die Wirkung zu steigern9. Bieten Sie Ihren Kunden auch an, den Postversand und die Konfektionierung zu übernehmen, das erhöht nochmals Ihr Ansehen beim Kunden und erleichtert seine Arbeit.

7. Das Timing ist entscheidend

Der richtige Zeitpunkt kann im Marketing alles entscheiden und durch variablen Datendruck lässt sich der Vorsprung zur Konkurrenz sichern. VDP ermöglicht die Produktion hochgradig personalisierter Drucksachen nach Bedarf. Dadurch kann jedem Anlass entsprechend geliefert werden, sei es der Geburtstag des Empfängers oder ob sein Lieblingsartikel gerade Saison hat.

8. Werben Sie auf allen Kanälen

Was auch immer die Gründe für die Beauftragung von Drucksachen sind, die heutigen Einkäufer arbeiten in einer mehrkanaligen Welt. Daher steigern Sie den Wert Ihres variablen Datendrucks, wenn Sie ihn mit anderen Kanälen kombinieren, z.B. indem Sie Webdesign, Newslettergestaltung oder SMS-Marketing anbieten.

9. Veranschaulichen Sie die Rendite

Sie wissen wieviel effektiver individualisierte Drucksachen gegenüber herkömmlichen sind, aber wissen das auch Ihre Kunden? Veranschaulichen Sie den Effekt durch entsprechende Fallbeispiele oder anhand des ROI-Kalkulationswerkzeugs von Canon. Dadurch verstehen die Kunden, wie kostengünstig variabler Datendruck sein kann. Auch können Sie Crossmedia-Systeme einsetzen, um die Effektivität vor dem Start oder während einer großen Kampagne zu testen.

10. Verfeinern Sie die Daten

Bieten Sie eine grundlegende Überarbeitung der Kundendaten an. Dadurch wird die Integrität der Daten sichergestellt und die Effektivität der Kampagne erhöht. Durch den Einsatz von Crossmedia können Informationen über das Response-Verhalten der Kunden gesammelt und dadurch die Datenqualität für zukünftige Kampagnen optimiert werden.

Die meisten Druckdienstleister verfügen bereits über Technik, Fähigkeiten und Erfahrung, um erfolgreich individualisierte Druckkampagne für ihre Kunden zu realisieren. Um jedoch als Anbieter einzigartig zu sein, müssen Sie Ihren VDP-Service mit dem größtmöglichen Mehrwert aus Sicht des Kunden ausstatten.



1 On Demand Printing & Publishing Service, InfoTrends, February 2015

2 On Demand Printing & Publishing Service, InfoTrends, February 2015

3 The Future of Variable Data Printing to 2017, Smithers Pira, June 2013

4 The Future of Variable Data Printing to 2017, Smithers Pira, June 2013

5 Building your future with print, Canon. 2014

6 On Demand Printing & Publishing Service, InfoTrends, 2015

7 Lead Genesys quoted in The Future of Variable Data Printing to 2017, Smithers Pira, June 2013

8 The Future of Variable Data Printing to 2017, Smithers Pira, June 2013

9 The Future of Variable Data Printing to 2017, Smithers Pira, June 2013

So bekommen Sie Ihr Exemplar!

Einfach hier eintragen, und schon erhalten Sie Ihr gedrucktes oder digitales Exemplar von Think Digital.