Wie kann ich Fotos und Videos mit Bewegungen aufnehmen?

Bewegungen finden naturgemäß schnell statt, und Sie müssen immer dran bleiben. Glücklicherweise bieten die PowerShot- und IXUS-Kameras von Canon mehrere Funktionen zu Ihrer Unterstützung.

Übernehmen Sie die Kontrolle: Legen Sie einen höheren ISO-Wert und eine schnellere Verschlusszeit fest
Um ein sich schnell bewegendes Motiv, wie die Flügelakrobaten auf dem Foto unten, festzuhalten, müssen Sie eine schnellere (höhere) Verschlusszeit, wie 1/500 s, verwenden. Mit den Kameras der PowerShot G-, S- und SX-Serie können Sie die Verschlusszeit steuern, indem Sie mit dem Modus-Wahlrad die Blendenautomatik (Tv) auswählen. Wählen Sie die Verschlusszeit, und Ihre Kamera legt die anderen Einstellungen für die richtige Belichtung automatisch fest.

Picture_News-01-image01.jpg
Stellen Sie das Modus-Wahlrad auf [Tv] ein, um die Verschlusszeit zu steuern

Wenn Sie allerdings nicht über den Tv-Modus verfügen, können Sie eine schnellere Verschlusszeit auch erreichen, indem Sie einen hohen ISO-Wert einstellen. Dadurch wird der Kamerasensor lichtempfindlicher, und Sie erhalten die richtige Belichtung mit einer schnelleren Verschlusszeit. Deaktivieren Sie den Auto-Modus Ihrer Kamera, und wählen Sie den ISO-Wert mit der Taste <FUNC./SET> (Funktion/Festlegen).

Picture_News-01-image02.jpg
Flügelakrobaten
, © Matteo Chinellato 2011

Seien Sie bereit: Mit dem Fokus arbeiten
In manchen Fällen kann es schwierig sein, schnell bewegende Motive zu fokussieren. Ihre Canon Kamera kann Sie dabei auf zwei Arten unterstützen. Die eine Art ist das frühzeitige Fokussieren. Richten Sie einfach den Ort, an dem Sie Ihr Motiv fotografieren möchten, als Mittelpunkt ein, und drücken Sie den Auslöser halb herunter, bis Sie einen leichten Widerstand spüren. Dadurch wird der Fokus gespeichert. Sie halten den Auslöser halb herunter gedrückt, bis das Motiv Ihres Fotos diesen Punkt erreicht. Dann drücken Sie ihn einfach ganz herunter. Da Sie die Kamera im Voraus eingestellt haben, sollte sie den richtigen Bereich fokussieren.

In einigen Situationen ist dies möglicherweise nicht möglich, z. B. wenn Sie ein Flugzeug vor einem blauen Himmel fotografieren. Verwenden Sie stattdessen [Servo AF], indem Sie die MENU-Taste an Ihrer Kamera drücken. Wählen Sie für [Servo AF] die Option [On] (Ein). Drücken Sie den Auslöser halb herunter, wenn Ihr Motiv in den AF-Rahmen eintritt, und verfolgen Sie das Motiv mit dem AF-Rahmen. Die Kamera passt den Fokus an, während Sie das Motiv verfolgen. Drücken Sie den Auslöser ganz herunter, wenn Sie das Foto aufnehmen möchten.

Picture_News-01-image03.jpg
DTM, © Benjamin Schröder 2011

Erfahren Sie, wie man schwenkt
Durch das Schwenken können Sie eine Unschärfe in Ihre Fotos einbringen, während das Motiv scharf bleibt. Dadurch entsteht ein Gefühl von Bewegung und Geschwindigkeit. Bewegen Sie die Kamera so, dass das Motiv bei der Belichtung in derselben Position auf dem LCD-Bildschirm verbleibt (als würden Sie eine Videoaufnahme machen).

Wenn Sie schwenken, während Sie den Auslöser drücken, wird Ihre Bewegung gleichmäßiger, wodurch Ihr Motiv schärfer werden sollte. Gutes Schwenken erfordert viel Übung. Experimentieren Sie also zunächst mit der Technik, z. B. beim Verkehr in Ihrer Straße.

Machen Sie viele Aufnahmen: Reihenaufnahmen
Wenn Sie das Schwenken und das Verfolgen Ihres Motivs beherrschen, kann es auch nützlich sein, Ihre Kamera in den Reihenaufnahmemodus zu schalten. Dadurch werden während des gesamten Zeitraums, in dem Sie den Auslöser gedrückt halten, Fotos aufgenommen. So besteht eine größere Chance, dass Sie diesen kritischen Moment auch erfassen.

Nehmen Sie Videos auf
Videos stellen oft eine Alternative für die Erfassung von Bewegung dar. Verfolgen Sie Ihr Motiv einfach mit dem LCD-Bildschirm. In dieser einfachen Anleitung finden Sie Tipps für bessere Videos.

spacer
					image
Weitere Artikel