Übung: Architekturfotografie

Tageszeit

Die beste Tageszeit für das Fotografieren von Gebäuden ist der frühe Morgen und der späte Abend, vorausgesetzt es gibt keine oder nur sehr wenige Wolken.

Picture_Tutorial_DSC_EOS_img4

Hofburg Wien Sonnenuntergang, You Connect-Mitglied Kurt Michelitsch, Canon Digital IXUS 870 IS

Die Beleuchtung durch die Sonne ist besonders warm, wodurch auch der Begriff „goldene Stunde“ entstand. Dieses Licht ist insbesondere für Steingebäude, aber auch Beton- und Glaskonstruktionen geeignet. Es gibt Gebäuden einen Glanz, der in der grellen Mittagssonne nicht zu finden ist. Am frühen Morgen und späten Abend sind zudem weniger Menschen auf der Straße, die Ihre Kompositionen behindern könnten.

Allerdings kann es natürlich sein, dass diese Zeiten nicht in Ihren Zeitplan passen. In diesem Fall kann Ihnen Ihre Canon Kamera helfen. Stellen Sie den Weißabgleich auf „Bewölkt“. Dadurch erscheint die Beleuchtung Ihres Fotos ähnlich der zur goldenen Stunde. Hinweise dazu, wie Sie den Weißabgleich ändern können, finden Sie im Handbuch Ihrer Kamera.

Schwarzweißaufnahmen
Viele Gebäude laden geradezu zu Schwarzweißaufnahmen ein. Dabei können Sie sich auf die Formen der Konstruktion ganz ohne Ablenkung durch Farben konzentrieren. Bei modernen Gebäuden ist dies besonders effektiv, insbesondere zur späteren Tageszeit, wenn die Sonne starke Schatten wirft.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihre Fotos in Schwarzweiß gut aussehen werden, nehmen Sie sie zweimal auf, einmal in Farbe und einmal in Schwarzweiß.

Wenn Sie eine PowerShot G1 X, G12 oder S100 haben, können Sie auch versuchen, Ihre Fotos im RAW-Format aufzunehmen. Wenn Sie diese mit Digital Photo Professional (im Lieferumfang Ihrer Kamera enthaltene Software) auf Ihrem Computer konvertieren, können Sie sowohl Schwarzweiß- als auch Farbfotos kreieren.

Galerie aufrufen
Sie haben jetzt einiges über das Fotografieren von Architektur gelernt – nehmen Sie Ihre Kamera, und machen Sie sich selbst ans Werk! Experimentieren Sie mit dem Fotografieren zu verschiedenen Tageszeiten, versuchen Sie Schwarzweiß- und Detailaufnahmen von Gebäuden. Sehen Sie Ihre Bilder durch, und stellen Sie dann Ihre Lieblingsbilder in die Galerie. Nächsten Monat könnte Ihr Foto als eines der schönsten ausgestellt werden!

1  2  3  4

spacer
					image
Weitere Lernprogramme
Makrofotografie
Wodurch zeichnet sich ein gutes Foto aus?
Nachbereitung
Jahreszeitliche Fotografien mit Pfiff
Jahreszeitliches Wetter
Perfekte Porträts