Lernprogramm: Reisefotografie

Geeignete Motive

Fotografieren funktioniert im Ausland kaum anders als zu Hause. Vielleicht ist es sonniger, und die Landschaft ist farbenfroher, doch die Techniken für herausragende Aufnahmen bleiben die gleichen.

Suchen Sie im Internet nach Bildern von Orten, zu denen Sie reisen werden, um sich von Fotos und Ideen inspirieren zu lassen (und herauszufinden, welche Fehler Sie vermeiden sollten). Sehen Sie nach, welche Veranstaltungen während Ihres Aufenthaltes stattfinden werden. Vielleicht sollten Sie für ein paar Stunden einen einheimischen Reiseführer engagieren, der mit Sicherheit die besten Zeiten und die weniger besuchten Aufnahmeorte kennt.

Picture_Tutorial_DSC_EOS_p2

Coca, © Philippe Pédefer 2011, Canon PowerShot A550

Erfassen Sie das Lokalkolorit – Merkmale, die einen Ort auszeichnen, zum Beispiel ein besonderer Architekturstil oder bestimmte Transportmittel. Märkte mit einheimischen Lebensmitteln und Schaufenster mit der regionalen Mode spiegeln ebenfalls die Kultur eines Landes oder einer Stadt wider. Speisen und Getränke gehören oft zu den unvergesslichsten Aspekten einer Reise, da sie neue Geschmacksrichtungen offenbaren. Außerdem sind sie hervorragende Fotomotive. Zwei gute Gründe, sie aufzunehmen.

Die schönsten Landschaftsaufnahmen gelingen meist am frühen Morgen, wenn die Sonne tief steht und alles in goldenes Licht taucht. Da noch wenige Touristen unterwegs sind, haben Sie freie Sicht. Andererseits kann Morgennebel für dramatische Effekte sorgen.

Auch Menschen sind hervorragende Motive, besonders wenn sie einheimisch gekleidet sind oder regionaltypischen Aktivitäten nachgehen. Zunächst sollten Sie immer freundlich um Erlaubnis fragen. Sie müssen nicht die Landessprache sprechen, um sich verständlich zu machen, doch einige einfache Sätze zu kennen kann sehr hilfreich sein. Wenn Sie auf Ablehnung stoßen, gehen Sie weiter; respektieren Sie die Privatsphäre der Menschen.

In einigen Ländern, besonders in Afrika und Teilen Asiens, wird für ein Personenfoto manchmal ein geringes Entgelt erwartet, also sollten Sie immer Kleingeld parat haben. Dann dürfen Sie Ihr Motiv meist ganz aus der Nähe fotografieren, was ausdrucksstarke Charakteraufnahmen ermöglicht. Noch einmal: Behandeln Sie Ihr Motiv stets respektvoll. Verwenden Sie ein Weitwinkelobjektiv, um auch die Umgebung zu zeigen, oder ein Teleobjektiv, wenn Sie sich auf das Gesicht konzentrieren möchten. Und vergessen Sie nicht, Ihrem Motiv das Foto zu zeigen, wenn es Ihnen angemessen scheint.

1  2  3  4

spacer
					image
Weitere Expertentipps
Sportfotografie
Architekturfotografie
Makrofotografie
Wodurch zeichnet sich ein gutes Foto aus?
Nachbereitung
Jahreszeitliche Fotografien mit Pfiff