Lernprogramme: Filmen

Bildfrequenzen

Höhere Bildfrequenzen führen mitunter zu beeindruckenden Ergebnissen. Die neuesten PowerShot- und IXUS-Kameras mit HS-System und CMOS-Bildsensoren verfügen über einen Super Slow Motion Movie-Modus, mit dem Sie 240 Bilder pro Sekunde in QVGA- und 120 Bilder pro Sekunde in VGA-Auflösung aufnehmen und damit die gesamte Dramatik schnell bewegter Objekte zeigen können.

 

Beleuchtung
Die digitalen Kameras und Camcorder von Canon eignen sich hervorragend für Aufnahmen bei schwachen Lichtverhältnissen, sogar für Nachtaufnahmen bei künstlichem Licht im Innenbereich. In diesem Fall ist es jedoch hilfreich, eine zusätzliche Beleuchtung anzuschalten, falls diese vorhanden ist. Wenn die Farbabstimmung nicht ganz zufriedenstellend ist, versuchen Sie, statt Auto WB eine der alternativen Voreinstellungen zu verwenden.

Ton hinzufügen
Das Aufnehmen von Ton beim Filmen kann etwas schwierig sein. Kameras sind mit eingebauten Mikrofonen ausgestattet, mit denen die Umgebungshintergrundgeräusche eingefangen werden können. Viele der aktuellen Modelle verfügen auch über einen Windfilter, um störende Geräusche zu reduzieren.

1  2  3  4

spacer
					image
Lernprogramme
Bildkomposition
Filmen
Wasser Fotografieren
Landschaftsfotografie
Schwarzweiss-Fotografie
Bewegungsfotografie
Weihnachtsporträt-Fotografie