Innovationen im Großformatdruck: Canon zeigt Neuheiten und Topseller live auf der FESPA 2019

Wien, 15. Mai 2019 – Modernste Großformatdrucklösungen und nahtlose End-to-End-Workflows: Wie Schilder- und Werbetechnikproduzenten ihr Druckangebot erweitern und Prozesse dank Automatisierung effizienter gestalten können, zeigt Canon vom 14. bis 17. Mai 2019 auf der FESPA (Messe München, Stand B5-E30).

Der neue Océ Colorado 1650 64 Zoll Rollendrucker mit Canon UVgel 460 Tinte ermöglicht Matt- und Hochglanzdrucke – unabhängig vom Druckmaterial

Mit der Océ Arizona 1300-Serie zeigt Canon die UV-Flachbett-Reihe erstmals auf einem internationalen Event

Das volle Potenzial seiner Großformat- und Digitaldrucklösungen zeigt Canon in Livedemonstrationen direkt am Stand. Mit dabei sind sowohl Neuheiten als auch bewährte Topseller:

  • Der neue Océ Colorado 1650 64 Zoll Rollendrucker setzt auf eine neue Canon UVgel 460 Tinte und Océ FLXfinish Technologie (siehe produktspezifische Pressemeldung)
  • Der Océ Colorado 1640 mit automatisiertem Inline-Druck und Schnittworkflow
  • Die Océ Arizona 1300 UV-Flachbettdrucker-Serie (siehe produktspezifische Pressemeldung)
  • Der Océ Arizona 6170 mit Vakuumsystem für die präzise Verarbeitung starrer Druckmaterialien
  • Der imagePROGRAF PRO-2000 24 Zoll Großformatdrucker für die Produktion wasserabweisender Medien

Neue Möglichkeiten erschließen

Selbstklebendes Vinyl, Tapeten und Wandtattoos, Leinwände oder Soft Signage-Matrialien, Front- und Backlit-Grafiken sowie unbeschichtete Oberflächen: Der neue Rollendrucker Océ Colorado 1650 bietet Kunden mehr vielfältige Anwendungsmöglichkeiten denn je – bei höherer Produktivität und niedrigen Betriebskosten (siehe separate Pressemeldung). Mit der neuen Océ FLXfinish-Technologie können Anwender zudem fast alle Materialtypen im Matt- oder Hochglanzmodus bedrucken, ohne vor jedem Druck die Tinte wechseln zu müssen.

Den ersten Auftritt auf einer internationalen Messe hat der im Januar 2019 vorgestellte Océ Arizona 1380 GT aus der Océ Arizona 1300-Reihe. In Livedemonstrationen zeigt Canon, wie Anwender mit dem Flachbettdrucker sowohl flexible als auch starre Materialien bedrucken oder - mithilfe von Océ Touchstone - sogar strukturierte Oberflächen kostengünstig produzieren können. In Verbindung mit der Softwarelösung Océ Arizona Xpert lassen sich wiederkehrende Anwendungen automatisieren. Kunden profitieren so von effizienteren Workflows und schnelleren Auftragsabwicklungen.

Prozesse effizient beschleunigen

Für die UVgel Drucker (Océ Colorado 1640 und 1650) hat Canon in enger Zusammenarbeit mit dem Finishing-Partner Fotoba eine neue, automatisierte Druck- und Zuschnittlösung für Rollendrucker entwickelt. Die Verbindung der Océ Colorado-Serie mit den Schneidemaschinen der Fotoba XLD-Serie ermöglicht die vollständig automatisierte Weiterverarbeitung des Printprodukts. Mit einer Betriebsgeschwindigkeit von 18 Metern pro Minute ist die Fotoba XLD-Serie optimal auf die hohe Druckgeschwindigkeit der Océ Colorado-Drucker abgestimmt. So lassen sich auch anspruchsvolle Grafikanwendungen schnell und effizient umsetzen. Die Anwendung kommt im Laufe des Jahres auf den Markt.

Anspruchsvolle Materialien machen Printprodukte zu einem außergewöhnlichen Blickfang – doch die Verarbeitung stellt Druckdienstleister vor Herausforderungen. Wie sich mit dem Océ Arizona 6170 auch Wellpappe oder Sperrholz optimal verarbeiten lassen, demonstriert Canon live am Stand. Dank des integrierten Vakuumsystems können auch poröse Druckmedien präzise auf dem Flachbett ausgerichtet und fixiert werden. Nach dem Druck wird das Printprodukt dank der optionalen Workflow-Software Océ ProCut vollautomatisch zugeschnitten. Anwender profitieren von effizienteren Arbeitsabläufen und effektiverer Ressourcenausnutzung.

Ob Schilder, Banner, Poster oder selbstklebende Grafiken: Gerade Printprodukte, die harten Witterungsbedingungen trotzen müssen, kommen oft nicht ohne Laminierung aus - das ist zeit- und kostenintensiv. Hier spielt der Drucker imagePROGRAF PRO-2000 seine Stärke aus. Dank der aus einem Bindemittel mit geringer Wasserlöslichkeit bestehenden Aufnahmeschicht wird die Tinte effektiv fixiert. In Verbindung mit wasserabweisenden Materialien lassen sich mit der Water Resistant Media-Serie so einfach und effektiv kostengünstige Innen- und Außendrucke mit einer Haltbarkeit von bis zu sechs Monaten herstellen.

Print ergänzt Digital

Auch in einer zunehmend digitalen Welt bleibt Print ein wichtiger Erfolgsfaktor für jede Multichannel-Kampagne. Anhand begleitender Werbekommunikationsmaterialien zur Unterstützung des Bildbandes "Speed" zeigt Canon, wie Kunden sich durch hochwertige und emotional ansprechende Printprodukte von der Konkurrenz abheben können.

„Wir sind auf der FESPA, um die Bedürfnisse und Visionen unserer Kunden zu verwirklichen. Denn die Marktdynamik verändert sich: Druckdienstleister müssen nicht nur ihr Angebot zunehmend weiter ausdifferenzieren, sondern auch ein immer höheres Auftragsvolumen bewältigen, um konkurrenzfähig zu bleiben", weiß Luise Ruckenstuhl, Product Business Developer bei Canon. „Vielfältigere Anwendungsmöglichkeiten mit einem einzigen Gerät, Prozessautomatisierung und effizientere Workflows sind da ein entscheidender Beitrag zum Geschäftserfolg. Wir freuen uns daher, unsere Kunden mit unseren neuen Geräten Océ Arizona 1300 und Océ Colorado 1650 eine effektive Lösung anbieten zu können."

Weitere Informationen