Canon präsentiert das kompakte 10fach-Zoomobjektiv RF 24-240mm F4-6.3 IS USM

Wien, 9. Juli 2019. Canon stellt das neue RF 24-240mm F4-6.3 IS USM vor. Das Objektiv ist die richtige Wahl für alle, die mit dem EOS R System neue Möglichkeiten nutzen möchten. Das kompakte Objektiv wurde vom renommierten Action-Fotograf Richard Walch bereits getestet. Es stellt mit seinem 24-240mm 10fach-Zoombereich eine außergewöhnlich hochwertige Basis bei der Fotografie im Vollformat dar und überzeugt mit seinem großen kreativen Spielraum. Das neue RF 24-240mm F4-6.3 IS USM ist voraussichtlich ab September 2019 zum Preis von 1.009,99€ im Handel erhältlich.

RF 24-240mm F4-6.3 IS USM mit der Canon EOS RP

Nach Ankündigung der Entwicklung von sechs RF Objektiven im Februar und dem kürzlich vorgestellten RF 85mm F1.2L USM überzeugt jetzt das RF 24-240mm F4-6.3 IS USM mit dem höchsten Zoombereich bei den RF-Objektiven für das EOS R System.

Mit nur 750 g überrascht das kompakte RF 24-240mm F4-6.3 IS USM mit seinem Verhältnis von Gewicht zu Brennweite. Durch seinen 10fach-Zoom und einer variablen Lichtstärke von 1:4-6,3 ist dieses Objektiv die ideale Wahl für Fotografen, die auf eine größtmögliche Vielseitigkeit bei ihrem EOS System und den dazugehörigen Objektiven Wert legen. Die 24mm-Weitwinkeleinstellung des RF 24-240mm F4-6.3 IS USM ist ideal für Gruppenfotos, die Landschafts- und Stadtfotografie. Die 240mm-Teleeinstellung eignet sich für Aufnahmen aus der Distanz bei der Sportfotografie sowie bei Events, Tierdokumentationen und Personen. Mit seinem diamantgefrästen Steuerring und dem großen, feststellbaren Zoomring mit 100° Drehbereich ermöglicht das RF 24-240mm F4-6.3 IS USM eine sofortige, präzise Steuerung. Der große Frontlinsendurchmesser und das kurze Auflagemaß des RF Bajonetts ermöglichen eine Bauform mit großer Rücklinse.

Außergewöhnliche Qualität mit AF und Bildstabilisierung

Mit der 5-Stufen-Bildstabilisierung ist das RF 24-240mm F4-6.3 IS USM das erste Vollformat-Objektiv mit Dynamic IS. Es überzeugt speziell bei längeren Belichtungszeiten durch seine Leistung bei der Bildstabilisierung und bietet so die Möglichkeit, kreative Grenzen neu zu definieren. Dieses Hauptmerkmal gewährleistet kristallklare Ergebnisse auch bei wenig Licht und einen ruhigen Bildstand beim Dreh anspruchsvoller Videos. Hierzu trägt auch die Blendenregelung in 1/8 Schritten bei – perfekt für Videoshootings. Mit dem Nano USM-Autofokus, der die Vorteile von STM und Ring USM kombiniert und Dual Pixel CMOS AF auf 88 Prozent horizontal und 100 Prozent vertikal der Sensorfläche fokussiert, ist das Objektiv schnell und leise und bei Videos besonders gleichmäßig. Dies sorgt für hochwertige Ergebnisse.

Als hervorragende Kombination mit der leichtesten spiegellosen Vollformatkamera von Canon, der EOS RP, bietet das RF 24-240mm F4-6.3 IS USM als natives Objektiv für diese Serie die vollen Vorteile des EOS R Systems. Das EOS R System, das im September 2018 vorgestellt wurde, überzeugt mit der einzigartigen Qualität der Optik, dem schnellsten Autofokus der Welt1 und dank des RF Bajonetts auch mit einer sehr schnellen Kommunikation zwischen Kamera und Objektiv. Schnelle Leistung, hervorragende Ergonomie und überlegene, kompromisslose Bildqualität bleiben das Herzstück des EOS R Systems – dieses Objektiv bildet keine Ausnahme

Das neue RF 24-240mm F4-6.3 IS USM ist voraussichtlich ab September zu einem UVP von 1.009,99€ im Handel erhältlich.

RF 24-240mm F4-6.3 IS USM – Hauptleistungsmerkmale

  • Vielseitiger Brennweitenbereich von 24-240mm
  • 5-Stufen-Bildstabilisator mit Dynamic IS
  • Asphärische und UD-Linsen und Super Spectra Vergütung
  • 7-Lamellen-Irisblende, Lichtstärke 1:4-6,3
  • Nano USM Autofokus
  • Umschaltbarer Fokus/Steuerring
  • Integrierte DLO Profile und elektronische Verzeichnungskorrektur

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Stand: Juli 2019



1 Zutreffend bei Produkteinführung (5. September 2018) und basierend auf den Tests der verfügbaren spiegellosen Vollformat-Kamera.

Weitere Informationen