PRODUKTNEUHEITEN

Zukunftssichere Workflows mit den PTZ-Kameras von Canon

Von Pan-Tilt-Zoom-Kameras bis hin zu Controllern, Firmware und Apps – wir erkunden die gesamte Palette der Canon PTZ-Kameras und ihre Möglichkeiten.
Ein Canon RC-IP1000 PTZ-Controller vor einem schwarzen Hintergrund.

Die CR-N100 ist die jüngste Ergänzung als Einstieg in die Canon PTZ-Kamera-Reihe und Teil eines Imaging-Systems, das jetzt auch Controller, Software und lizenzierte Apps umfasst.

Dank der Schwenk-, Neige- und Zoom-Möglichkeiten und Möglichkeit, sie aus der Ferne zu steuern, sind PTZ-Kameras perfekt für eine Vielzahl von Anwendungen. In einem Zeitalter, in dem sich die Videoproduktion schnell verändert, hat Canon bislang sechs 4K-PTZ-Kameras im Programm – CR-N700, CR-N500, CR-N300, CR-N100CR-X500 und CR-X300 – und erweitert das Angebot ständig mit System-Tools wie dem RC-IP1000 oder der Multi Camera Management Application Software.

Firmware-Updates und lizenzierten Apps ermöglichen die automatische Fokusnachführung mit intelligenter Personenerkennung und Auto-Loop-Funktionen, wodurch der Produktionsprozess optimiert wird. Sowohl die CR-N700 als auch die CR-N500 unterstützen die Apps Auto Tracking und Auto Loop. CR-N300 und CR-N100 unterstützen die Auto Tracking App, während die CR-X300 PTZ-Kamera für den Außenbereich mit der Auto Loop App kompatibel ist. Diese Apps sind mit einer kostenpflichtigen Lizenz erhältlich, nachdem das kostenlose Firmware-Update installiert wurde.

Auto Tracking
Auto Loop
Streaming
Controller
Canon CR-N700
Canon CR-N500 und CR-X500
Canon CR-X300
Canon CR-N300
Canon CR-N100

Zwei Canon PTZ-Kameras auf Stativen, die auf eine Person im roten Hemd gerichtet sind. Einige Leute auf Stühlen schauen der Person bei ihrem Auftritt zu.

Mit ihrer Kombination aus 4K UHD 1/2,3-Zoll-Typ CMOS-Sensor, DIGIC DV6 Bildprozessor und optischem 20fach Zoom liefert die CR-N100 sowohl in 4K als auch 1080p eine extrem hohe Bildqualität.

Auto Tracking

Die RA-AT001 Auto Tracking App basiert auf der intelligenten Canon Gesichtserkennungstechnologie, die Personen automatisch erkennt und verfolgt, um sie scharf im Bild zu halten. Auto Tracking ist als kostenpflichtiges Upgrade für alle Canon PTZ-Kameras für Innenbereiche erhältlich, wozu auch die CR-N100 gehört.

Eine Canon CR-N100 PTZ-Kamera in einem mit Studenten gefüllten Hörsaal.

Das Wachstum im Bereich der Remote-Produktion wird durch Online-Präsentationen und Hochschulbildung vorangetrieben, und die Branche verlangt jetzt nach der Fähigkeit, Motive automatisch zu verfolgen und festgelegte Kamera-Bewegungsabläufe zu wiederholen.

Eine Canon CR-N700 PTZ-Kamera filmt zwei Personen, die in sich gegenüberliegenden Sesseln sitzen.

Die Automatisierungs-Apps Auto Track und Auto Loop sind nicht nur in Unternehmen und Bildungseinrichtungen nützlich, sondern auch in Gotteshäusern und beim Filmen von Interviews für das Fernsehen.

„Das ist ein enormer Vorteil, wenn man Szenen mit viel Bewegung aufnimmt“, sagt Paul Atkinson, Product Specialist bei Canon Europe. „Die Fähigkeit, den Fokus zuverlässig und automatisch auf sich bewegende Motive nachzuführen, gibt Videoproduzenten eine hohe Zuverlässigkeit und erfordert weniger Personal für die Arbeit.“

Die App ermöglicht ein ganzes Panorama zu verfolgen oder selektiver vorzugehen. Dafür gibt es Voreinstellungen für Ganzkörper- und Halbtotalaufnahmen für Geschwindigkeiten bis hin zu schnellem Schritttempo und für reine Kopfaufnahmen bis zum langsamen Gehen.

Du kannst die Kamera auch so einstellen, dass sie alle Bewegungen außerhalb eines bestimmten Bereichs ignoriert. „Wenn man zum Beispiel in einem Theater dreht, will man nicht, dass die Kamera jemanden verfolgt, der auf die Toilette geht“, erklärt Paul.

Ein Techniker mit weißen Handschuhen reinigt den Sensor einer Canon Kamera.

Besitzt du eine Canon Ausrüstung?

Registriere deine Ausrüstung, um mit Canon Professional Services (CPS) Zugang auf Expertentipps, Gerätewartung, inspirierenden Veranstaltungen und exklusiven Sonderangeboten zu erhalten.
Eine Canon CR-N700 PTZ-Kamera filmt Sänger, Gitarristen und Schlagzeuger einer Band.

„Die verschiedenen Zyklusoptionen in der Auto Loop App eignen sich gut für Aufnahmen von Publikumsreaktionen oder für den Wechsel zwischen Sänger, Gitarrist und Schlagzeuger beim Filmen einer Band“, sagt Paul.

Auto Loop

Mit der RA-AL001 Auto Loop App lassen sich Schwenk-, Neige- und Zoomsequenzen und sogar ganze Kameraläufe programmieren. Diese können in eine Schleife gelegt werden, die sich auf Knopfdruck abrufen lässt. Die Einstellungen werden auf demselben Bildschirm wie das Kamerabild angezeigt, sodass keine Popup-Menüs erforderlich sind.

Die Möglichkeit der Speicherung ganzer PTZ-Routen mit sanfter Anpassung der Start-Stopp-Beschleunigung und -Verzögerung simuliert die manuelle Steuerung, damit alles ganz natürlich aussieht. Es gibt zwei verschiedene Optionen für die Schleifen: den kontinuierlichen Betrieb, der einer grundlegenden A-B-C-A-B-C-Progression folgt, und den reziproken Zyklusbetrieb, der einer A-B-C-B-A-B-C-Progression folgt. Die App gibt dir die volle kreative Kontrolle über die Kamerabewegungen und entlastet so die Bediener während der Aufnahmen.

„Der Fade-Modus beschleunigt zu Beginn die Bewegung langsam und reduziert die Geschwindigkeit dann langsam zum Ende hin, so dass der Übergang ganz sanft und natürlich wirkt“, erklärt Paul. „Es ist optisch viel ansprechender und funktioniert in jede Richtung. Wie auch bei der Auto Track App braucht man weniger Leute, um die Kameras zu bedienen.

Die App ist ideal für Broadcast- und Live-Action-Produktionen sowie für Live-Darbietungen, Unternehmenspräsentationen, Bildungseinrichtungen, Gotteshäuser und den wachsenden Trend zur Bereitstellung von Online-Inhalten.

Auch wenn die Automatisierung eine große Attraktion ist, kannst du natürlich auch die manuelle Steuerung wählen, um spontane Momente einzufangen.

Eine Canon CR-N500 PTZ-Kamera.

Die Canon CR-N500 PTZ-Kamera hat einen 1-Zoll-CMOS-Sensor für 4K-UHD-Videoaufnahmen mit 15-fach optischem Zoom und dem namhaften Dual Pixel CMOS-Autofokussystem. Der Schwenk-Neige-Mechanismus kann erstaunlich präzise angepasst werden.

Eine Canon CR-N300 Kamera.

Die Canon CR-N300 hat das gleiche präzise Steuerungssystem wie die CR-N500 in einem kleineren Gehäuse mit 1/2,3-Zoll-Typ CMOS-Sensor für 4K-UHD-Aufnahmen. Beide Modelle unterstützen ein umfassendes Angebot an Streaming- und Steuerungsprotokollen wie NDI|HX21 und RTMP/RTMPS.

Streaming

CR-N700, CR-N500, CR-N300, CR-N100 und CR-X300 unterstützen RTMP/RTMPS (Real-Time Messaging Protocol und Real-Time Messaging Protocol Secure). Mit diesem Protokoll kann Content direkt auf Plattformen wie YouTube geteilt werden, so dass Livestreaming auf diesen Plattformen unglaublich einfach wird.

Die CR-N700, CR-N500, CR-N300 und die CR-X300 unterstützen außerdem NDI|HX2, RTP/RTSP und das Canon XC Protocol. NDI|HX2 ist der Industriestandard für Aufzeichnungsanwendungen, da die Kamera dadurch nicht nur Content liefert, sondern auch über dasselbe Protokoll gesteuert werden kann.

FreeD und SRT werden ebenfalls standardmäßig von der CR-N700 unterstützt und sind für die CR-N500 und die CR-N300 per Firmware-Update verfügbar. Auch die CR-N100 unterstützt SRT.

„Wir wissen, dass die meisten Systeme heutzutage aus mehr als einer Kamera bestehen“, sagt Koshy. „Canon ist darauf spezialisiert, Imaging-Produkte zu liefern, die nicht nur für bestehende Workflows geeignet sind, sondern auch neue Imaging-Lösungen ermöglichen.“

Ein Systemdiagramm zeigt, wie die Canon CR-N300 für das Livestreaming eines Remote-Meetings konfiguriert wird.

Webcam Driver ist eine Software2, die kostenlos für Windows zum Download bereit steht. Nach der Installation wird eine CR-N300, CR-N500 oder CR-X300 PTZ-Kamera im selben Netzwerk wie der PC automatisch erkannt und kann als hochwertige 4K-Webcam für Videokonferenzen und Streaming verwendet werden.

Mit der auf einem Windows-PC installierten Webcam Driver Software lassen sich die CR-N500, CR-N300 oder CR-X300 als ferngesteuerte Kamera für Videokonferenzen oder das Livestreaming einsetzen. Der Treiber ermöglicht die automatische Erkennung der Canon PTZ-Kameras im Netzwerk, wobei sich bis zu fünf Kameras mit unterschiedlichen Namen, Videoformaten und Ausgabeauflösungen registrieren lassen.

„Das sorgt für ein nahtloses Setup und ermöglicht, dass Meetings und Streams schnell in Gang kommen“, sagt Koshy. „Mit einer Kombination aus kabelgebundenem LAN und Webcam-Treiber ist eine Ausgabe bis zu 4K 30p möglich. Je nach verwendeter Videokonferenzanwendung wird eine außergewöhnlich hohe Bildqualität erzielt.“ Der Einsatz von LAN-Switches ermöglicht auch den Betrieb über unbegrenzte Entfernungen bei Großveranstaltungen.

Ansicht von oben auf einen Canon RC-IP1000 PTZ-Controller.

Die fortschrittlichen Fähigkeiten der CR-N700 werden durch den Hardware Controller RC-IP1000 nochmal erweitert. Die Kombination aus erstklassiger Leistung und präziser Steuerung bietet eine Komplettlösung für High-End-Übertragungen und Live-Veranstaltungen.

Rückansicht des Canon RC-IP1000 PTZ-Controllers.

Die Kameras können via IP mit dem Controller RC-IP1000 verbunden werden, um die Feeds direkt auf dem 7-Zoll-Touchscreen-Display zu betrachten. Mit den SDI- und HDMI-Ausgangsoptionen kann das Material auch auf einem externen Monitor angezeigt werden.

Controller

Mit der kostenlosen Software Remote Camera Control Application können Benutzer ihre Kameras über einen Windows-PC oder einen Mac steuern. Die Anwendung zeigt einen Live-Feed von bis zu 20 separaten Kameras und kann zwischen diesen wechseln und jede wie gewünscht steuern. Dazu zählen Schwenken, Neigen und Zoomen, voreingestellte Bewegungen, Verfolgen und Fokussteuerung.

Das Canon PTZ-System umfasst auch die Remote-Kamera-Controller Canon RC-IP100 und RC-IP1000. Der RC-IP100 hat einen omnidirektionalen Joystick für die präzise Kamerasteuerung, einen Zoomregler und kann mehrere Kameras im Netzwerk steuern.

Das Flaggschiff, der RC-IP1000 PTZ-Controller, passt perfekt zu dem Kameramodellen CR-N700 und CR-N500. Er bietet die erweiterte Kamerasteuerung und Konnektivität, die zum Broadcasting und bei High-End-Live-Events benötigt werden. Neben einem ergonomischen Multifunktions-Joystick und einer professionellen Zoomwippe verfügt der Controller über 56 physische Tasten und Drehregler, die eine schnelle Feineinstellung von bis zu 200 Kameras über IP ermöglichen. Zu den zahlreichen Eingabe-/Ausgabe-Optionen gehören fünf serielle RS-422-Anschlüsse, SDI-Ein-/Ausgang, HDMI-Ausgang und PoE+.

„Der RC-IP1000 ist der erste PTZ-Controller der Welt, der IP-Video und Eingangsüberwachung bietet“, fügt Matthew hinzu. „Normalerweise müsste man einen externen Monitor anschließen, um den Feed zu sehen, aber man kann die Kameras – ob PTZ, Canon Cinema EOS oder den professionellen Camcorder Canon XF605 – über IP anschließen und alle Feeds auf dem 7-Zoll-Touchscreen des RC-IP1000 überwachen.“

Schau dir unseren PTZ-Controller Vergleich an, um herauszufinden, welche Option für dich die richtige ist.

Zwei Canon PTZ-Kameras werden für die Live-Übertragung in einem Sportstudio positioniert.

Der optimale Canon PTZ-Controller: RC-IP1000 vs. RC-IP100

Welcher Canon PTZ-Controller ist die beste Option für deine Produktionsanforderungen und dein Budget? Hier vergleichen wir die wichtigsten Merkmale von RC-IP1000 und RC-IP100, um dir die optimale Wahl zu erleichtern.
Der Canon RC-IP100 Kamera-Controller.

Der mit den PTZ-Kameras von Canon verwendete3 Controller Canon RC-IP100 ermöglicht eine vielseitige Steuerung. Mit dem Joystick kann die Kamerabewegung angepasst werden und der Zoomregler regelt das Gesichtsfeld aus der Ferne.

Auch die PTZ-Softwarelösungen von Canon werden immer weiter entwickelt. Die Multi Camera Management Application ermöglicht die nahtlose Einrichtung und Überwachung mehrerer Kameras und Steuerungen von einer einzigen Station aus. Diese kostenlose, PC-basierte App unterstützt die Verwaltung von bis zu 200 Kameras und ermöglicht die gleichzeitige Anwendung von Einstellungen und Konfigurationen auf mehrere Kameras sowie die Überwachung der Miniaturbilder von der Ausgabe angeschlossener Geräte.

„Die Multi Camera Management Application rationalisiert die Verwaltung von bis zu 20 Gruppen mit bis zu 10 PTZ-Kameras sowie von Nicht-PTZ-Kameras über das XC Protocol“, sagt Matthew.

„Wenn man an einer Universität arbeitet und PTZ-Kameras auf verschiedenen Bereichen des Campus einsetzt, die mehrere Kilometer voneinander entfernt sind, dann wäre die zentrale Verwaltung all dieser Geräte normalerweise ein Albtraum. Aber mit dieser Webbrowser-Software lässt sich der Status jeder Kamera über eine einzige Schnittstelle überwachen und verwalten. Außerdem kann man auch Probleme aus der Ferne beheben, ohne vor Ort an der Kamera sein zu müssen.“

Eine Canon CR-N700 Kamera, die eine Band aus einer erhöhten Position aufnimmt.

Die Canon CR-N700 ist die erste PTZ-Kamera von Canon für Innenräume, die 12G-SDI unterstützt und Aufnahmen von 4K mit 60p (4:2:2 10 Bit) sowohl vom 12G-SDI- als auch vom HDMI-Ausgang macht. Sie kann sogar 4K mit 60p per IP streamen.

Die Canon CR-N700

Als Canons Vorzeige-PTZ-Kamera für Innenräume entsprechen die technischen Daten der CR-N700 den Anforderungen von hochwertigen Übertragungen und Live-Veranstaltungen. „Sie löst viele Problemzonen der Branche in Bezug auf PTZ-Kameras“, erklärt Koshy.

„Aufnahmen in 4K mit 60p bieten Anwendern mehr Flexibilität bei der Nachbearbeitung“, sagt Koshy. „Aber die Möglichkeit, dies über eine 12G-SDI-Verbindung zu machen, ist vermutlich der größte Vorteil der CR-N700. Für Sendeanstalten, deren Workflow auf 12G-SDI aufbaut, fügt sich unsere Flaggschiff-PTZ-Kamera nahtlos in ihr vorhandenes System ein.“

Die CR-N700 ist auch beim Autofokus eine bahnbrechende PTZ-Kamera. Sie ist die erste PTZ-Kamera mit der EOS iTR AF X „Deep Learning“-Autofokus-Technologie, die in der Lage ist, den Kopf des Motivs zu erkennen, auch wenn das Gesicht sich von der Kamera abwendet.

EOS iTR AFX ist in mehreren professionellen Videokameras von Canon integriert, darunter die EOS C70 und die XF605. Laut Koshy erfüllt die CR-N700 alle Leistungen dieser Kameras. „Sie erkennt Augen, Gesichter und Köpfe. Wenn jemand in der Aufnahme eine Gesichtsmaske trägt, dann sucht die CR-N700 automatisch nach den Augen und erkennt diese, ohne dass du den manuellen Fokus bedienen musst. Die CR-N700 bietet über die Canon Remote Camera Control Application auch den Touch-AF, sodass du ganz aktiv arbeiten kannst.“

Neben einem 15fach optischen Zoom, der 4K UHD Bildqualität liefert, geht die CR-N700 mit dem 30fach Advanced Zoom in Full HD noch einen Schritt weiter. Eine neue Bildzuschnittfunktion bietet noch mehr Flexibilität, da du zwei unterschiedliche Feeds gleichzeitig aus einer einzelnen PTZ-Kamera abrufen kannst. Koshy erklärt: „Mit der Remote Camera Control Application kannst du einen bestimmten Bereich umranden, der dann in einem separaten Feed ausgegeben wird.

Der Nachtmodus ist eine neue Funktion von PTZ-Kameras, der mit der CR-N700 eingeführt wurde. Der integrierte, motorisierte IR-Sperrfilter gleitet über das Objektiv und produziert ein 4K-Infrarot-Bild in Schwarzweiß. „Perfekt für Reality TV“, sagt Koshy, „wenn Motive nicht von Licht gestört werden sollen, aber Zuschauer weiterhin alles sehen sollen, was vor sich geht.“

Eine Canon CR-N500 Kamera.

PTZ-Kameras bieten dank ihres Fernzugriffs flexible Anwendungsmöglichkeiten, sowohl für Fernsehproduktionen als auch für individuelle Content-Ersteller.

Canon CR-N500 und CR-X500

Die Canon CR-N500 und CR-X500 richten sich eher an fortgeschrittene Profis, die beste Bildqualität benötigen. Die Kameras sind ideal für Live-Produktionen und Broadcasting sowie andere Anwendungen wie Live-Veranstaltungen, von Hochzeiten bis Konzerten.

Beide Kameras haben einen 1,0-Zoll-Typ Sensor. Diese Größe wird auch in vielen Profi-Camcordern von Canon verwendet, die 4K-UHD-Videos mit einem 15fach Zoomobjektiv aufnehmen. Beide verfügen auch über das effektive Dual Pixel CMOS Autofokus-System von Canon, sodass dein Motiv immer im Fokus ist. Die CR-N500 gibt FHD 60p (4:2:2 10-Bit) Video via SDI, 4K UHD 30p (4:2:2 10-Bit) Video via HDMI oder 4K UHD 30p (4:2:0 8-Bit) Video via IP sowie als XLR Audio aus.

Die CR-X500 ist vor allem für die Nutzung im Freien von Profis in der Fernsehbranche konzipiert, die hochwertige Aufnahmen in Außenumgebungen benötigen. Die Kamera wird gemäß IP55 als staub- und wasserdicht eingestuft und ist daher auch in rauen Umgebungen voll leistungsfähig. Außerdem ist sie salz- und vibrationsgeschützt, sodass sie ideal für Live-Sport, Live-Veranstaltungen und Fernsehanwendungen wie Reality-TV sowie für Sicherheit und Überwachung geeignet ist.

Die CR-N500 ist ideal für Livestreams und Produktionen in Innenräumen. Sie unterstützt das von YouTube verwendete Protokoll RTMPS sowie die Streaming-Protokolle RTP, RTSP und NDI|HX2. Da die Nachfrage an Livestreams weiter ansteigt, ist dies eine wichtige und nützliche Funktion, die die CR-N500 zu einer unglaublich vielseitigen Kamera macht.

Die CR-N500 und CR-X500 bringen noch ein weiteres wichtiges Merkmal auf den PTZ-Markt: hochgenaue Schwenk-, Neigungs- und Zoombewegungen. Die CR-N500 kann zu Geschwindigkeiten von nur 0,1 Grad pro Sekunde oder so schnell wie 100 Grad pro Sekunde schwenken, was fast alle Produktionsanforderungen erfüllt. Die Kameras haben auch eine integrierte Bildstabilisierung, die effektiv die Vibration durch Umweltfaktoren wie starken Wind oder wackelige Orte ausgleicht.

Eine Nahaufnahme des integrierten Scheibenwischers der Canon CR-X300.

Die CR-X300 ist mit einem 4K-UHD-1/2,3-Zoll-CMOS-Sensor und 20fachem optischem Zoom ausgestattet, die sich in einem robusten Gehäuse befinden, das nach Schutzklasse IP65 Schutz vor Wasser und Staub bietet. Sie bietet außerdem eine Vielzahl an IP-Funktionen für Streaming und Kamerasteuerung, die bei vielen Vorgänger-PTZ-Kameras für den Außeneinsatz nicht vorhanden waren.

Eine nach unten geneigte Canon CR-X300 Kamera.

Durch die Mischung aus professionellen Canon Imaging-Technologien, der IP-Verbindung und der robusten Bauweise ist die CR-X300 eine vielseitige PTZ-Kamera mit einer ganzen Reihe an Verwendungs- und Anwendungsmöglichkeiten, einschließlich Sportanlagen, Themenparks und Reality-TV.

Die Canon CR-X300

Die CR-X300 ist die Canon 4K-PTZ-Kamera mit einer Vielzahl an bahnbrechenden Funktionen. Sie vereint die IP-Funktionen der CR-N500 und der CR-N300 PTZ-Kameras für den Innenbereich mit den robusten Outdoor-Funktionen der CR-X500. „Das bedeutet, dass du deine Produktionen online in hervorragender Qualität streamen kannst, unabhängig von den Wetterbedingungen“, sagt Jack Adair, Produktmarketingspezialist bei Canon Europe.

„Durch diese einzigartige Kombination ist die CR-X300 perfekt für eine Vielzahl an Anwendungen in der Broadcast- und AV-Industrie geeignet, einschließlich Sportstätten, Berichterstattung, Reality-TV und Live-Outdoor-Veranstaltungen, um nur einige zu nennen.“

Der 1/2,3-Zoll-Typ 4K-CMOS-Sensor der CR-X300, das Objektiv mit 20fach optischem Zoom und das Hybrid-Autofokussystem sorgen selbst bei wenig Licht für eine großartige 4K-Bildqualität und eine gestochen scharfe Fokussierung. Videos können über SDI und HDMI in 4K UHD (4:2:2 10-Bit) oder über IP in 4K UHD 30p (4:2:0 8-Bit) ausgegeben werden. Aufgrund der HD-Bildverarbeitung mit Oversampling bietet die CR-X300 dank des 4K-Sensors zudem Full-HD-Videos mit erhöhter Bildschärfe.

Die CR-X300 ist kompakt, leicht und robust, wodurch sie die ideale Kamera für den Außeneinsatz bei schwierigen Bedingungen ist. Die Kamera wird gemäß IP65 als staub- und wasserdicht eingestuft und verfügt über einen integrierten Scheibenwischer und integrierte ND-Filter, um unabhängig von den Wetterbedingungen eine hohe Bildqualität zu gewährleisten.

Die CR-X300 unterstützt mehr Streaming- und Steuerungsprotokolle, wodurch sie direkt in eine Vielzahl von Workflows integriert werden kann. Die CR-X300 kann in Multi-Kamera-Setups eingebunden werden, aber auch als professionelle Hauptkamera verwendet werden. Mit dem RTMP Protokoll können Aufnahmen direkt auf deinem gewünschten Content Delivery Network wie YouTube gestreamt werden.

Eine nach unten geneigte Canon CR-N300 Kamera.

Mit 4K UHD-Auflösung, 20fach optischem Zoom, Hybrid-AF sowie diversen IP-Streaming- und -Steuerungsprotokollen kannst du mit der CR-N300 dein Publikum auf eine ganz neue Art begeistern.

Die Canon CR-N300

Die CR-N300 wurde für eine breitere Anwenderzahl für die Verwendung im Hochschulbildungswesen, bei Geschäftsveranstaltungen, Hochzeiten, Gottesdiensten und für unabhängige Content Creator aus allen Branchen entwickelt. Diese kompaktere Kamera hat einen 1/2,3-Zoll-Typ CMOS-Sensor, aber einen etwas größeren 20fach optischen Zoom und nimmt scharfe 4K-Bildqualität auf. Die Kamera unterstützt die gleichen Protokolle wie die größere CR-N500 und hat die gleichen präzisen Anpassungen und Videoformate sowie Full HD via USB für einen einfachen Anschluss am Laptop.

Eine Hand schließt ein Kabel an der Rückseite einer CR-N100 an.

Die CR-N100 bietet diverse Anschlussoptionen, einschließlich eines LAN-PoE+-Anschlusses, der als Einkabellösung für Stromversorgung, Steuerung und Streaming dient. Ein UVC-kompatibler USB-Anschluss, ein serieller RS-422-Anschluss, ein HDMI-Ausgang und eine 3,5-mm-Buchse vervollständigen das Angebot.

Eine CR-N100 auf einem Stativ ist auf einen Mann gerichtet, der sich auf einer Yogamatte stehend dehnt.

„Der Hybrid-Autofokus der CR-N100 verfügt über einen Gesichtserkennungs-AF, der bis zu neun Gesichter im Bild erkennen kann, und über eine Gesichtsverfolgung“, sagt Matthew. „Der vielleicht größte Vorteil des Hybrid-Autofokus ist die schnelle Fokussierung bei wenig Licht, was für Nutzer in abgedunkelten Hörsälen und Kirchen wichtig sein wird.“

Die Canon CR-N100

Mit ihrem 20fach optischen Zoom, dem Hybrid-AF und den umfassenden Anschlussoptionen ist die CR-N100 eine besonders praktische Lösung für Videospezialisten, die in Unternehmen, Gotteshäusern oder im Hochschulbereich arbeiten.

„Wenn die Kamera an der Rückseite eines großen Seminarraums, eines Hörsaals oder einer Kirche positioniert ist, braucht man mehr Zoom, um das Motiv zu erfassen, und genau das bietet die CR-N100“, sagt Matthew. „Unsere fortschrittliche Hybrid-AF-Technologie, die auch in einer Reihe unserer professionellen Camcorder zu finden ist, nutzt Gesichtserkennungs-AF und Gesichtsverfolgung, um eine schnelle und präzise Fokussierung zu gewährleisten – selbst wenn die Beleuchtung des Veranstaltungsortes für eine Präsentation oder einen Vortrag gedimmt ist.“

Obwohl es sich bei der CR-N100 um eine PTZ-Kamera der Einstiegsklasse handelt, ist sie mit Premium-Funktionen wie hochwertigen 4K UHD 30p-Aufnahmen, NDI|HX-Unterstützung und Kompatibilität mit Auto Tracking ausgestattet. Sie bietet eine Vielzahl von Anschlussoptionen, darunter ein serieller RS-422-Anschluss, ein HDMI-Ausgang und ein UVC-kompatibler USB-Anschluss, mit dem die CR-N100 an einen Computer angeschlossen und als eigenständige USB-Kamera verwendet werden kann. Ein LAN-Anschluss, der PoE+ unterstützt, trägt zur Vereinfachung der Installation bei und bietet eine Einkabellösung für Stromversorgung, Steuerung und Streaming.

„Es handelt sich um eine PTZ-Kamera, die für eine Vielzahl von Anwendungen geeignet ist, von Videokonferenzen und Keynotes bis hin zur Aufzeichnung und zum Livestreaming von Vorlesungen“, betont Matthew. „Und sie ist so konzipiert, dass sie einfach in Betrieb genommen werden kann – über die Canon Apps, HDMI, USB oder IP.“

Die CR-N100 verfügt sogar über vier Szenemodi – Porträt, Sport, Low Light und Spotlight – die es unerfahrenen Anwendern erleichtern, den Look ihrer Videos zu verbessern, ohne alle Einstellungen zur Bildqualität einzeln vornehmen zu müssen.

Durch die stärkere Nachfrage nach Streaming und Remote Viewing sind PTZ-Kameras viel bedeutender geworden, nicht nur als fernbediente Aufnahmegeräte, sondern als Teil eines größeren bildgebenden Systems. Bei der Entwicklung der PTZ-Systeme hat Canon das gesamte Know-how in den Bereichen Optik und Videoaufnahme einfließen lassen. Somit eigen sie sich für die verschiedensten Anwendungen und bieten dafür hervorragende Bildqualität, äußerst genaue Anpassungen und den integrierten Support für die wichtigsten Streaming-Protokolle.

Rod Lawton, Marcus Hawkins and Matthew Richards

1NDI ist ein Warenzeichen oder eingetragenes Warenzeichen von NewTek, Inc. in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern.

2Die Lizenz eines Drittanbieters ist möglicherweise erforderlich.

3Serielle Verbindung von CR-X500 mit Controller.

Ähnliche Artikel

Newsletter sichern

Hier klicken, um inspirierende Geschichten und interessante Neuigkeiten von Canon Europe Pro zu erhalten.