AUSRÜSTUNG

Die besten Camcorder von Canon: für welche All-in-One-Videokamera solltest du dich entscheiden?

Die XF und XA Videokameras von Canon vereinen modernste Technologie mit einem umfassenden, benutzerfreundlichen Design. Aber welcher professionelle Camcorder von Canon eignet sich am besten für dein Live-Streaming-Setup und deine Anforderungen beim Einsatz für Dokumentationen und Unternehmensvideos?
Eine Person, die einen Canon Camcorder nutzt, um einen elegant gekleideten Reporter auf einer Brücke zu filmen.

Die Canon XA75/ XA70, XA65/ XA60 und LEGRIA HF G70 Camcorder wurden für eine nahtlose Integration mit dem Live-Video-Netzwerk von Canon entwickelt. Sie bieten zudem zahlreiche Vorteile für ein Live-Streaming-Setup.

Die professionellen Camcorder von Canon vereinen einige der besten Videotechnologien von Canon in einem vertrauten, benutzerfreundlichen Camcorder-Design. Als speziell entwickelte All-in-One-Kameras sind sie einfacher zu bedienen als Spiegelreflexkameras oder Systemkameras und dank ihrer kompakten Bauweise deutlich mobiler als Cinema EOS Kameras. Damit eignen sie sich hervorragend als separate Geräte für schnelllebige Produktionsumgebungen – von Nachrichtenaufnahmen über Live-Events bis hin zu Dokumentationen und Hochzeiten. Aber welcher Camcorder von Canon ist der richtige für dich?

„Es handelt sich dabei um eine einzige Kamera, die du immer dabei hast“, sagt Mehdia Mehtal, Channel Marketing Executive für Professional Video & Broadcast bei Canon UK. „Obwohl du bei Bedarf Audiozubehör an diese Camcorder anschließen kannst, musst du dich nicht mit Objektivwechseln herumschlagen, da sie bereits einen leistungsstarken 15fach- oder 20fach-Zoom bieten, je nachdem, welche Kamera du wählst.“

Und Auswahlmöglichkeiten hast du zur Genüge. Die professionellen Camcorder der XF- und XA-Serie von Canon decken alle Optionen von 4K-Videokameras speziell für Broadcasting-Anwendungen bis hin zu kostengünstigen Full HD-Modellen ab. Der Canon XF605 setzt Maßstäbe, wenn es um Komfort und Leistung geht – dank intelligenter AF-Nachführung, die den Kopf des Motivs im Fokus behält, selbst wenn dieses nicht direkt in die Kamera blickt.

Ein Techniker mit weißen Handschuhen reinigt den Sensor einer Canon Kamera.

Besitzt du eine Canon Ausrüstung?

Registriere deine Ausrüstung, um Zugriff auf kostenlose Expertentipps, Gerätewartung, inspirierende Veranstaltungen und exklusive Sonderangebote mit Canon Professional Services zu erhalten.

Auch die fortschrittlichen Canon LEGRIA Camcorder verfügen über Funktionen, die für professionelle Videofilmer und Kameraleute interessant sind, darunter eine herausragende Bildqualität und professionelle Steuerungsoptionen. Mehr dazu im nachfolgenden Abschnitt zum Canon LEGRIA GX10.

Um dir die Wahl der perfekten Videokamera ganz nach deinen Anforderungen und deinem Budget zu erleichtern, haben wir einen praktischen Leitfaden mit den besten derzeit erhältlichen Camcordern zusammengestellt.

Der Canon XF605 Camcorder auf einem Aufnahmepult mit Bildschirmen und Schaltpulten im Hintergrund.

Der Canon XF605 verfügt als professionelle 4K-Videokamera von Canon erstmalig über einen AF für die Augenerkennung und Kopfbewegungen sowie erweiterte Steuerungsoptionen wie ein neues Bedienfeld mit Touchscreen und eine verbesserte Browser-Fernsteuerung für Smartphones und Tablets.

Der beste Allround-4K-Camcorder: Canon XF605

Der Canon XF605 ist der fortschrittlichste Camcorder unter den professionellen 4K-Videokameras von Canon, der erstklassige Leistung und flexible Funktionen vereint.

Er wartet mit einem verbesserten Dual Pixel CMOS AF auf, der jetzt auch Augenerkennung und die intelligente Tracking-Technologie EOS iTR AF X von Canon umfasst. „Damit funktioniert der Autofokus noch zuverlässiger“, so Mehtal. „Der Camcorder verfolgt weiterhin den Kopf einer Person, selbst wenn sie sich von der Kamera entfernt.“

Der Canon XF605 Camcorder.

Canon XF605

Ein vielseitiger 4K-Camcorder in Broadcast-Qualität, der einen fortschrittlichen AF sowie diverse Anschluss- und Streaming-Optionen für anspruchsvolle Produktionen bietet.

Genau wie der Canon XF705, verfügt auch der Canon XF605 über ein hochwertiges Objektiv der L-Serie mit 15-fachem optischen Zoom und einen großen 4K-UHD-CMOS-Sensor vom Typ 1.0. Darüber hinaus ist der XF605 mit einem DIGIC DV7-Prozessor ausgestattet, der gemeinsam mit dem Sensor arbeitet, um eine qualitativ hochwertige Bildverarbeitung mit brillanter Klarheit und geringem Bildrauschen zu ermöglichen.

Da der Camcorder Aufnahmen mit 4K UHD 60p/50p in 4:2:2 10-Bit XF-AVC und MP4 auf zwei SD-Karten speichern kann, ist der Canon XF605 eine praktische Wahl, wenn es um das Abspielen von Aufnahmen für die Postproduktion oder um eine direkte Übertragung geht. Über die Canon Log 3 wird ein großer Dynamikumfang erfasst. PQ und HLG stehen zur Verfügung, wenn für die Produktion HDR-Formate erforderlich sind. Im Zeitlupen- und Zeitraffermodus können zudem Full HD-Videoclips mit bis zu 120p aufgenommen werden.

Des Weiteren unterstützt der Canon XF605 weniger komprimierte 4K-ALL-I-Aufnahmen. Diese werden durch ein Firmware-Update freigeschaltet. Zu den zusätzlichen Funktionen der Firmware v1.0.1.1 gehören die Unterstützung für XC Protocol, mit dem der Canon XF605 als Teil eines Multikamera-Setups mit anderer Canon Hardware verwendet werden kann, sowie der Gesichtserkennungs-AF für Aufnahmen im Zeitlupen- und Zeitraffermodus und die Möglichkeit, alle vier Audiokanäle über das Display zu überwachen. Diese letzte Funktion erweist sich als besonders nützlich, wenn während eines Interviews mehrere Mikrofone genutzt werden.

Eine erweiterte Reihe an benutzerdefinierten Bildprofilen sowie Unterstützung von Look Files (3D LUTs) ermöglichen dem Benutzer einzigartige Aufnahmen direkt von der Kamera zu liefern. „Die EOS C70 bietet jetzt auch Look File-Unterstützung“,fügt Mehtal hinzu. „Ich glaube, die größten Bedenken, die Nutzer bei Log-Aufnahmen haben, sind die Nachbereitung und der Zeitaufwand für die Bearbeitung. Bei Verankerung einer Look File in den Aufnahmen, können die Arbeitsschritte jedoch reduziert werden.“

Der Canon XF605 ist außerdem einer der am stärksten vernetzten Camcorder. Zusätzlich zu 12G-SDI, Ethernet und XLR verfügt der Camcorder über einen Multifunktions-Zubehörschuh, der eine Erweiterung um zusätzliche XLR-Eingänge ermöglicht. Außerdem kann er mit einer Canon RC-IP100 Fernbedienung verbunden werden. Mit der Content Transfer Mobile-App können Videos per iPhone direkt an einen FTP-Server übertragen werden. Dank der Videoausgabe über USB-C ist der XF605 als Webcam nutzbar.

Eine Nahaufnahme eines Canon Camcorders, mit dem ein Reporter auf einer Brücke gefilmt wird.

„Der Vorteil des Sensors vom Typ 1.0 im Canon XA75/XA70 ist, dass du damit einen größeren Dynamikumfang erzielst, bessere Low-Light-Eigenschaften erhältst und eine höhere Schärfentiefen im Telezoombereich nutzen kannst“, verrät Canon Europe Product Marketing Specialist Ram Sarup.

Ein Canon Camcorder, der zwei gut gekleidete Personen filmt, die sich in einem Büro unterhalten. Die Aufnahme wird gleichzeitig auf einem Laptop live gestreamt.

„Der kleinere Sensor vom Typ 1/2.3 im XA65/ XA60 und im LEGRIA HF G70 bietet einen größeren Telezoombereich“, erklärt Sarup. „Aus diesem Grund sind Kameras mit kleineren Sensoren vor allem im Rundfunk- und Sportbereich beliebt.“

Die besten Camcorder für Live-Streaming: Canon XA75/XA70, XA65/XA60 und LEGRIA HF G70

Was sind die wichtigsten Merkmale, auf die man bei der Wahl des besten Camcorders für Live-Streaming achten sollte? Ein vielseitiges Angebot an Ausgängen, professionelles Audio, ein hochwertiger Zoom und ein präziser Autofokus sollten ganz oben auf der Liste stehen. Der Canon XA75/XA70 und der XA65/XA60 erfüllen all diese Ansprüche.

Sowohl der XA75 als auch der XA70 Camcorder verfügt über einen 4K-UHD-CMOS-Sensor vom Typ 1.0, während sowohl der XA65 und der XA60 als auch der LEGRIA HF G70 – der Camcorder für Video-Begeisterte – mit einem 4K-UHD-CMOS-Sensor vom Typ 1/2.3 ausgestattet sind. Alle Modelle haben einen USB-C- und einen HDMI-Ausgang. Der XA75 und der XA65 haben außerdem einen 3G-SDI-Ausgang.

The Canon LEGRIA HF G70 camcorder.

Canon LEGRIA HF G70

Der LEGRIA HF G70 ist ideal für Camcorder-Begeisterte und verfügt über einen 4K-UHD-CMOS-Sensor vom Typ 1/2.3, der einen größeren Telezoombereich ermöglicht.

„Der USB-C-Ausgang unterstützt UVC Streaming-Protokolle“, erklärt Ram Sarup, Canon Europe Product Marketing Specialist. „Dadurch können diese Camcorder nicht nur als Webcam, sondern auch für alle anderen Arten von Live-Streaming in Full HD mit 30 B/s über einen PC oder Mac genutzt werden. Egal, ob du beispielsweise mit dem LEGRIA HF G70 die Sportveranstaltung eines Kindes live mit der Familie teilst, die im Ausland lebt, oder einen Gottesdienst in einem Gotteshaus, eine Vorlesung oder eine Unternehmensveranstaltung mit dem XA75/XA70 oder dem XA65/XA60 streamst: Es gibt unendlich viele Möglichkeiten.“

Bei der Frage, ob der Canon XA75/XA70 oder der XA65/XA60 der beste Camcorder für dein Live-Streaming-Setup ist, kommt es auf dein Budget an, außerdem musst du entscheiden, ob du die bessere Leistung des XA75/XA70 benötigst (die mit größeren Sensoren mit Dual Pixel CMOS AF genutzt werden können) oder dir die kleinere Größe des XA65/XA60 lieber ist. Wenn du einen noch kleineren Camcorder zum Live-Streaming benötigst, dann ist der LEGRIA HF G70 ohne Griff oben und ohne die beiden professionellen XLR-Eingänge, über die die anderen Modelle verfügen, die perfekte Wahl.

Neben den Live-Streaming-Funktionen verfügen dieser Camcorder auch über hochwertige Zoomobjektive (15-facher Zoom im XA75/XA70, 20-facher Zoom im XA65/XA60 und LEGRIA HF G70) mit 5-achsiger Bildstabilisierung für scharfe, stabile Aufnahmen. Die Camcorder verfügen zudem über OSD-Aufnahmen (OSD-Anzeige), mit der Aufnahmen mit einem Zeit-/Datumsstempel versehen werden, ebenso wie einen praktischen Infrarot-Modus, der sich besonders für Nachrichtenaufnahmen bei wenig Licht, Dokumentarfilmaufnahmen und Arbeiten im Sicherheitsbereich eignet.

Eine Frau im Meer bei Sonnenuntergang wirft den Kopf nach hinten, sodass ihr Haar einen Bogen aus Wassertropfen formt.

Der besonders kompakte Canon XA40 bietet Zeitlupen- und Zeitrafferaufnahmen in UHD und Full HD.

Die Silhouette einer Frau, deren Haar im Wind weht, vor den Lichtern einer Stadt mit Bokeh.

Mit dem Infrarot-Modus kannst du auch bei Dunkelheit weiterfilmen, während acht Blendenlamellen für ein überragendes Bokeh sorgen.

Der beste professionelle 4K-Camcorder für schmale Budgets: Canon XA40

Wenn du nach einem 4K-Camcorder der Einstiegsklasse mit professionellen Video- und Audiofunktionen suchst, bist du mit dem Canon XA40 bestens bedient. Diese handtellergroße Profikamera ist mit einem 1/2,3 Zoll großen CMOS-Sensor und DIGIC DV6-Prozessor für überragende 4K-Bilder sowie Full HD-Bilder mit HD-Oversampling ausgestattet. Der Canon XA40 unterstützt 4K-UHD-Aufnahmen mit 25p und 150 Mbit/s im MP4-Format sowie Full HD-Aufnahmen mit 50p und 35 Mbit/s. Im Rahmen eines Firmware-Updates wurden zudem XF-AVC-Aufnahmen hinzugefügt.

The Canon XA40 camcorder

Canon XA40

Extrem kompakter, professioneller 4K-Hand-Camcorder der XA Serie mit 20fach optischem Zoomobjektiv.

Der 4K-CMOS-Sensor der Kamera ist kleiner als der Sensor vom Typ 1.0, den viele andere professionelle 4K-Camcorder von Canon bieten, kommt aber mit einem längeren Weitwinkel-Zoomobjektiv mit 20-facher Vergrößerung für eine Reichweite von 29,3 bis 601 mm daher. Außerdem vermeidet sein optischer Bildstabilisator mit 5 Achsen Verwacklungen bei Aufnahmen mit Telebrennweiten.

„Das ist die perfekte Videokamera für Firmen-Events und Online-Inhalte“, erklärt Mehtal. „Sein günstiger Preis ist auf die kleinere Sensorgröße zurückzuführen. Dennoch findest du hier alle professionellen Steuerungsmöglichkeiten, doppelte Kartensteckplätze und XLR-Eingänge.“

Der beste Full HD-Camcorder: Canon XA15/XA11

Für Filmemacher und Kameraleute, deren Auflösungsanforderungen nicht über Full HD hinausgehen, stellen die kompakten Camcorder Canon XA15 und Canon XA11 vielseitige Optionen für Nachrichten, Hochzeiten, Firmeninhalte und Online-Produktionen dar. Beide Camcorder warten mit den gleichen professionellen technischen Daten wie der Canon XA15 auf. Zudem verfügen sie über einen HD/SD-SDI-Anschluss für die Übertragung von unkomprimierten 4:2:2-Videoaufnahmen. „Man kann sich den Canon XA15 praktisch als Full HD-Version des XA40 vorstellen“, sagt Mehtal.

The Canon XA15 camcorder.

Canon XA15

Kompakter, professioneller Full HD-Camcorder mit 20-fachem optischen Zoom und großem Dynamikumfang.

Das Herzstück des Canon XA15 bilden ein erweiterter HD CMOS Pro-Sensor und DIGIC DV4-Bildprozessor für hochwertige Full HD-Videoinhalte mit 50p im AVCHD- und MP4-Format. Ein hochauflösendes Zoomobjektiv mit 20-facher optischer Vergrößerung liefert einen Brennweitenbereich von 26,8 mm bis 576 mm (äquivalent zum 35-mm-Format). Seine Blende mit 8 Lamellen sorgt für eine ästhetische Hintergrundunschärfe.

Ein Mann, der Skateboard-Stunts vorführt, wird mit einem Canon LEGRIA GX10 Camcorder auf einem Stativ gefilmt.

Mit Funktionen wie einem präzisen optischen 15-fachen Zoom, einem großen Sensor und ND-Filter mit bis zu 8 Belichtungsstufen nimmst du unglaublich lebendige Videos mit Wide DR in 4K, 50p auf – selbst in anspruchsvollen Situationen. © Mike Boyd

Ein Canon LEGRIA GX10 Camcorder auf einem Stativ.

Mit dem CMOS-Sensor vom Typ 1.0, 4K-Aufnahmen mit 50p, Wide DR Gamma, das den Dynamikumfang auf 800 % erweitert, und optionalen Aufnahmen mit 100 B/s bietet der Canon LEGRIA GX10 zahlreiche professionelle Funktionen. © Mike Boyd

Der beste 4K-Camcorder für schmale Budgets: Canon LEGRIA GX10

Obwohl der Canon LEGRIA GX10 als Hobby- oder halbprofessioneller Camcorder gilt, bietet er viele der Funktionen, die man von einer professionellen Videokamera erwarten würde. Dazu gehören 4K-Aufnahmen mit bis zu 50p, ein großer Sensor vom Typ 1.0 für eine hervorragende Leistung bei wenig Licht und Feldtiefensteuerung sowie Dual Pixel CMOS AF.

„Wenn man keine XLR-Audioeingänge benötigt, wäre der Canon LEGRIA GX10 einer der Camcorder, die ich empfehlen würde“, sagt Mehtal. „Seine technischen Daten sind zu ca. 70 % identisch mit dem Canon XF405. Du bekommst also eine hohe Full HD-Bildfrequenz mit bis zu 100fps, Wide DR, einen optischen Bildstabilisator mit 5 Achsen, integriertes WLAN und zwei SD-Karten-Steckplätze.“

The Canon LEGRIA GX10 camcorder.

Canon LEGRIA GX10

Erstklassige 4K-Aufnahmen aus der freien Hand und manuelle Steuerung auf professionellem Niveau – ideal für Video-Begeisterte und Content-Ersteller.

„Der Hauptunterschied besteht darin, dass der Canon LEGRIA GX10 nur im MP4-Format aufzeichnen kann. Er bietet also keine XF-AVC-Option, die in einigen Fällen möglicherweise erforderlich ist. Aber für Online-Inhalte ist MP4 in der Regel das einzige Format, das du brauchst.“

Abgesehen von der Erstellung von Online-Content empfiehlt Mehtal den Canon LEGRIA GX10 auch für Events, Firmeninhalte und Kurse. „Für Dokumentationen und Nachrichten solltest du vielleicht zu Camcordern der XA- und XF-Serie greifen, da sie professionelle Audiooptionen bieten. Der Canon LEGRIA GX10 verfügt aber ebenfalls über alle manuellen Steuerungsfunktionen, die du brauchst.“

Verfasst von Marcus Hawkins


Ähnliche Artikel

Holen Sie sich den Newsletter

Klicken Sie hier, um inspirierende Geschichten und interessante Neuigkeiten von Canon Europe Pro zu erhalten.