Canon EOS C300

Digital Cinema

Canon EOS C300

Alle Ideen verwirklichen

Die innovative Profi-Filmkamera EOS C300 kombiniert die bewährte Video- und Objektivtechnologie von Canon mit der kreativen Freiheit der EOS-Reihe. Mit EF-Wechselobjektiven sind Ihren Ideen keine Grenzen mehr gesetzt.

Highlights

  • 8,3 MP, Super 35 mm CMOS-Sensor; Full-HD
  • Wechselobjektiv (EF-Bajonett)
  • Kompakt, modular, geringes Gewicht
  • 50 Mbit/s MPEG-2-MFX-Aufzeichnung, auf CF-Karte
  • Hohe Empfindlichkeit, geringes Rauschen
  • Canon Log Gamma
  • 24,00p für Filmaufnahmen
  • Remote-Steuerung über WLAN
  • Nahtlose Workflow-Integration

Wichtige Aktualisierung

Details

8,3 MP, Super 35 mm CMOS-Sensor; Full-HD

Der von Canon speziell für die Videoaufzeichnung entwickelte und gefertigte Super 35 mm CMOS-Sensor mit 8,3 Megapixeln liest die Full-HD-Videosignale separat für jede der drei RGB-Primärfarben aus. Die Canon Sensortechnologie sorgt für brillante hochauflösende Bilder. Hohe Empfindlichkeit, geringes Rauschen, reduzierte Rolling-Shutter-Effekte und ein geringer Stromverbrauch sind weitere Pluspunkte; zusätzlich kommen die typischen Vorzüge eines großformatigen Sensors zur Geltung, etwa die Möglichkeit zur gezielten Verlagerung der Schärfentiefe.

Wechselobjektiv (EF-Bajonett)

Das EF-Bajonett der EOS C300 integriert die Vorzüge des Canon EF-Wechselobjektivsystems in dieses Spezialtool für die Videoproduktion – durch die große Auswahl an preisgünstigen, innovativen Objektiven steigen die kreativen Möglichkeiten. Drei integrierte elektronische ND-Filter erweitern die Einsatzmöglichkeiten.

Kompakt, modular, geringes Gewicht

Die EOS C300 ist nicht nur ausgesprochen kompakt, sondern mit nur 1.669 g (ohne Objektiv) auch angenehm leicht. Handgriff, Daumenauflage und Kontrollmonitor lassen sich für eine besonders flexible Handhabung abnehmen; das robuste, spritzwasserfeste Gehäuse enthält Komponenten aus einer Magnesium-Legierung – für zusätzliche Festigkeit und Widerstandsfähigkeit.

50 Mbit/s MPEG-2-MFX-Aufzeichnung, auf CF-Karte

Sendefähige MPEG-2-MXF-Daten mit bis zu 50 Mbit/s (4:2:2) können auf zwei CF-Speicherkarten aufgezeichnet werden – nacheinander oder simultan. Anschlussmöglichkeiten nach Industriestandard sind HD-SDI sowie Timecode, Genlock und Synch-Anschlüsse für den Einsatz mit mehreren Camcordern.

Hohe Empfindlichkeit, geringes Rauschen

Die EOS C300 überzeugt durch optimierte Lichtempfindlichkeit: Selbst bei ISO 20.000 gibt es kaum Bildrauschen – damit ist der Camcorder für fast alle Aufnahmesituationen geeignet.

Canon Log Gamma

Eine von diversen Möglichkeiten zur individuellen Bildeinstellung ist Canon Log Gamma: Diese systemimmanente Funktion ermöglicht eine neutral gehaltene Bildqualität mit einem großen dynamischen Bereich (800 %) – für ein Maximum an Gestaltungsfreiheit bei der Post-Production. Mehr als 90 motivorientierte Variablen können verändert und als Custom-Picture-Profile im Camcorder oder auf SD-Karte gespeichert werden.

24,00p für Filmaufnahmen

PAL, NTSC und 24,00p sind die Standard-Modi; dadurch werden Bildraten von 23,98p bis 59,94i ermöglicht. Slow- und Fast-Motion kann in 1-Sekunden-Stufen verändert werden.

Remote-Steuerung über WLAN

Die Steuerung der Kamera-Einstellungen wie ISO, Schärfe, Blende oder ND-Filter kann per WLAN-Verbindung über einen Browser auch von einem Notebook, Tablet PC oder Smartphone aus erfolgen. (Wireless-File-Transmitter erforderlich – optional als Zubehör erhältlich.)

Nahtlose Workflow-Integration

Die mit der EOS C300 aufgenommenen Filme sind zu den meisten professionellen NLE-Anwendungen kompatibel; das vereinfacht die Einbindung in einen bestehenden Workflow.

Technische Daten

KAMERA

Video-System
Sensor Super-35-mm-Typ-CMOS
System RGB-Primärfarbfilter (Bayer-Sensor)
Pixel total 9,84 Megapixel
Pixel effektiv 8,29 Megapixel
Min. Beleuchtungsstärke NTSC-Modus: 0,3 Lux
[1:1,2-Objektiv, 24 dB, Modus: 29,97P, Verschlusszeit: 1/30]
PAL-Modus: 0,25 Lux
[1:1,2-Objektiv, 24 dB, Modus: 25,00P, Verschlusszeit: 1/25]
Empfindlichkeit NTSC: F9
[1.920 x 1.080/59,94i, ISO 640 (0 dB), 2.000 Lux, 89,9 % Reflexion]
PAL: F10
[1.920 x 1.080/50,00i, ISO 640 (0 dB), 2.000 Lux, 89,9 % Reflexion]
Signal-Rauschabstand NTSC: 54 dB (typischer Wert)
[1.920 x 1.080/29,97P, Canon Log Grundempfindlichkeit: ISO 850 (Dynamikbereich: 800 %)]
PAL: 54 dB (typischer Wert)
[1.920 x 1.080/25,00P, Canon Log Grundempfindlichkeit: ISO 850 (Dynamikbereich: 800 %)]
Dynamikbereich Bei der normalen Aufzeichnung: 300 %
Mit Canon Log Gamma: 800 %
(ISO 850 oder höher/Signalverstärkung: 2,5 dB oder mehr)
Horizontale Auflösung Mindestens 1.000 TV-Zeilen (im Modus 1.920 x 1.080i), je nach verwendetem Objektiv
Objektiv
Objektivanschluss Canon EF-Bajonett
Brennweite Abhängig vom Objektiv, Brennweitenverlängerungsfaktor 1,53fach
Wie für die EF-S-Objektive und Canon Cinema Objektive angegeben
Korrektur bei Objektiv-Vignettierung ja (je nach verwendetem Objektiv)
ND-Filter 3 in die Kamera integrierte Glasfilter; 2 Blendenwerte, 4 Blendenwerte, 6 Blendenwerte; Steuerung über die Kamera oder Infrarot-Fernbedienung
Scharfeinstellung Über Objektiv, Infrarot- oder Kabelfernbedienung (je nach verwendetem Objektiv)
Blendensteuerung Über Kamera, Griff, Infrarot- oder Kabelfernbedienung
Halbe Stufen, Drittelstufen oder Feinjustierung
Es ist möglich, während des Zoomens eine konstante Blende beizubehalten
Bildstabilisator Je nach verwendetem Objektiv
Bildprozessor
Typ DIGIC DV III

AUFZEICHNUNG

Speichermedium (für Videos) CompactFlash-Speicherkarte Typ 1 (2 Speicherkartenslots)
Typ UDMA 4, min. 30 MB/s (min. 40 MB/s für Fast/Slow-Aufzeichnung)
Gesamtaufnahmezeit (abhängig von der Speicherkarte) 64 GB CF-Karte: Bis zu 160 Min. (1.080/50i bei 50 Mbit/s)
Dateiformat für die Aufzeichnung Material eXchange Format (MXF); Pattern: OP-1a
Aufzeichnungsformat MPEG-2 Long GOP
50 Mbit/s CBR (4:2:2) MPEG-2 422@PHL,
35 Mbit/s VBR (4:2:0) MPEG-2 MP@HL,
25 Mbit/s CBR (4:2:0) MPEG-2 MP@H14
Datenrate 50 Mbit/s: 1.920 x 1.080/59,94i, 50i, 29,97p, 25p, 24,00p, 23,98p;
1.280 x 720/59,94p, 50p, 29,97p, 25p, 24,00p, 23,98p.
35 Mbit/s: 1.920 x 1.080/59,94i, 50i, 29,97p, 25p, 23,98p;
1.280 x 720/59,94p, 50p, 29,97p, 25p, 23,98p.
25 Mbit/s: 1.440 x 1.080/59,94i, 50i, 29,97p, 25p, 23,98p.
Slow-/Fast-Motion ja
720p: 1-60 B/s in 1-B/s-Schritten
1.080p: 1-30 B/s in 1-B/s-Schritten
(die verfügbaren Optionen können je nach gewähltem Aufnahmemodus abweichen)
Intervall-Aufzeichnung ja; 1, 2, 3, 6, 9 oder 12 Frames, 25 Zeitintervalle
(die verfügbaren Optionen können je nach gewähltem Aufnahmemodus abweichen)
Frame-Aufzeichnung ja; 1, 2, 3, 6, 9 oder 12 Frames
(die verfügbaren Optionen können je nach gewähltem Aufnahmemodus abweichen)
Pre-Record (Zwischenspeicher) ja (3 Sekunden)
Relay Recording ja
Synchrone Speicherung auf zwei CF-Karten ja
Bild drehen ja; (vertikal / horizontal)
HD->SD-Konvertierung nein
Interne Datenübertragung MOVIE: ja (CF-Karte auf CF-Karte)
Speichermedium (für Fotos) SD-/SDHC-Speicherkarte
Fotoauflösung während laufender Videoaufzeichnung: 1.920 x 1.080;
bei Wiedergabe: 1.920 x 1.080, 1.280 x 720

SYSTEM

LCD
Größe 10,1 cm (4 Zoll), 100 % Gesichtsfeld
Bildpunkte ca. 1.230.000 Bildpunkte
Manuell einstellbar Helligkeit, Kontrast, Farbe, Nachschärfung, Hintergrundbeleuchtung, Schwarzweiß
Ausrichtung Vertikal/horizontal ausklappbar (je nach Kamerakonfiguration)
Waveform-Monitor Waveform-Monitor und Vektorskop
Fokusassistent Peaking, Vergrößerung, Edge Monitor (über Waveform-Display)
Peaking Peaking 1, Peaking 2 (Farbe, Verstärkung, Frequenz jeweils einstellbar)
Zebra Level 1, Level 2, Beide
über HD-SDI- oder HDMI-Ausgang
Markierungen Ein/Aus (Seitenverhältnis, Seitenmarkierung, Bereichsauswahl, sicherer Bereich, Gitternetzlinien, Horizontalmarkierung, Mittenmarkierung)
Elektronischer Sucher
Größe ca. 1,3 cm (0,52 Zoll)
Bildpunkte ca. 1.550.000 Bildpunkte
Manuell einstellbar Helligkeit, Kontrast, Farbe, Nachschärfung, Hintergrundbeleuchtung, Schwarzweiß
Ausrichtung vertikal verstellbar
Dioptrienausgleich +2,0 bis -5,5 Dioptrien
Schnittstellen / Buchsen
Mikrofoneingang 2 x XLR-Eingang mit 48 V Phantomspeisung (2x), 3,5 mm Mikrofoneingang
Ausgang für Kopfhörer 3,5 mm Stereo-Miniklinke
Videoanschluss ja (BNC, SD-Ausgang nur über Synch-Anschluss)
HDMI ja (Typ A, nur Ausgang)
IEEE 1394 (Firewire) nein
USB nein
HD/SD-SDI-Ausgang ja (BNC-Buchse, nur Ausgang, integriert Audio und Timecode)
Timecode ja (BNC-Buchse, Eingang / Ausgang umschaltbar)
Genlock ja (BNC-Buchse, nur Eingang)
Synch ja (BNC, nur Ausgang, 5 Modi: HD Sync, HD-Y, SD Blackburst, SD Composite, Aus)
Komponentenanschluss (Ausgang) nein
AV-Anschluss nein
DC-Eingang ja
Anschluss für Fernbedienung 2,5 mm Miniklinke
Anschluss für Infrarot-Fernbedienung ja (optional erhältliches Zubehör erforderlich)
Farbbalken EBU, SMPTE, ARIB
Sonstiges
Kontrollleuchte ja
Zubehörschuh ja (ohne Mittenkontakt, 3 Positionen: oben auf der Kamera, oben am Tragegriff, vorne am Tragegriff)
Custom-Taste ja (15 konfigurierbare Tasten, belegbar mit 30 Funktionen)

AUFNAHMEFUNKTIONEN

Belichtung
Belichtungsmessung Manuelle Belichtung erfolgt über die Einstellungen für Verschluss, Blende, ISO/Signalverstärkung und ND-Filter
Belichtungskorrektur nein
Belichtungsautomatik nein
Push-Automatik nein
Belichtungsspeicherung nein
Automatische Verstärkungsregelung nein
ISO-Empfindlichkeit Anzeige in ganzen Stufen: 320¹, 400, 800, [850]², 1.600, 3.200, 6.400, 12.800, 20.000
Anzeige in Drittelstufen: 320, 400, 500, 640, 800, [850]², 1.000, 1.250, 1.600, 2.000, 2.500, 3.200, 4.000, 5.000, 6.400, 8.000, 10.000, 12.800, 16.000, 20.000¹
Signalverstärkung NORMAL: -6 dB, -3 dB, 0 dB, 3 dB, 6 dB, 9 dB, 12 dB, 15 dB, 18 dB, 21 dB, 24 dB, 30 dB;
FEINEINSTELLUNG: 0 dB bis 24 dB (in Schritten von 0,5 dB)
Verschlusszeiten
Steuerung Aus; Geschwindigkeit; Winkel; Clear Scan (CS); Lange Verschlusszeit (SLS)
Verschlusszeiten 1/3 bis 1/2.000 (je nach Bildrate und Shutter-Control-Modus)
Verschlusswinkel 11,25º bis 360º (je nach gewählter Bildrate)
Lange Verschlusszeit (SLS) 1/3, 1/4, 1/6, 1/8, 1/12, 1/15, 1/25, 1/30 (je nach gewählter Bildrate)
Clear Scan 59,94i/p: 59,94 bis 250,27 Hz;
50i/p: 50 bis 250,78 Hz;
29,97p: 29,97 bis 250,27 Hz;
25p: 25 bis 250,78 Hz
23,98/24p: 23,98 bis 250,27 Hz
Custom-Picture-Einstellungen
Voreinstellungen 9, darunter CINEMA und EOS Std
Speichermedium SD/SDHC-Speicherkarte (alle Custom- und Metadaten), bis zu 20 Custom Pictures pro Karte
Gamma 8 Profile
Canon Log Gamma ja
Master Pedestal -50 bis +50
Master Black -50 bis +50 jeweils für R, G, B
Schwarz Gamma Einstelloptionen für Höhe, Breite und Scheitelpunkt
Korrektur bei schwacher Farbsättigung -50 bis +50; zur Optimierung der Farbsättigung in dunklen Bildbereichen
Knee Korrektur von Überbelichtungen (Ein, Neigung, Sättigung)
Scharfstellung Anpassung von Detail-Level, Detail-Frequenz, Coring, HV-Balance, Detail-Limit, Detail-Auswahl, Knee Aperture und levelabhängigem Schärfegrad
Rauschreduzierung Aus, Ein (1 bis 12)
Hautton-Anpassung Aus, Gering, Mittel, Stark / Hue, Chroma, Helligkeit, Area, Y-Level
Selektive Rauschreduzierung Aus, Gering, Mittel, Stark / Hue, Chroma, Helligkeit, Area, Y-Level
Farbmatrix Anpassung von Phase, Signalverstärkung und RGB, zusammen mit der Gamma-Auswahl
Weißabgleich -50 bis +50 Weißabgleich-Versatz für R, G, B
Farbkorrektur Bereichsauswahl / Festlegung des Korrekturumfangs (zwei Bereiche)
Setup-Einstellungen -50 bis +50 / Ein/Aus
Clip 100 % IRE Begrenzung des Videosignals auf 100 % nach Setup-Anpassung
Weißabgleich
Automatik nein
Voreinstellung Tageslicht (5.400 K), Kunstlicht (3.200 K), Kelvin (2.000 K - 15.000 K, 100-K-Intervalle), Set A, Set B
Weißabgleich-Verschiebung ja; -9 bis +9 (nur Tageslicht und Kunstlicht)
Schwarzabgleich-Anpassung ja
Timecode
Zählmodus Regen, RecRun, FreeRun, Extern, Anhalten (Drop-Frame-Funktion für einige Bildraten verfügbar)
Zählbeginn-Einstellung „00:00:00:00“, Set/Reset wählbar
Audio
Aufzeichnung 16 Bit, 2 Kanäle (48 kHz), lineares PCM
Einstellung Unabhängige Begrenzer und automatische/manuelle Einstellungsmöglichkeiten
Mikrofondämpfung ja
Audiopegelanzeige ja

ZUBEHÖR

Lieferumfang XF Utility und NLE Plug-ins, Displayeinheit (mit Mikrofonhalter und Schrauben), Tragegriff, Daumenauflage, Stativplatte, Schultergurt, Augenmuschel, Sucherabdeckung, Akku-Ladegerät CG-940, Netzadapter CA-940, Akku BP-955
Optional Akkus BP-955, BP-975, Netzadapter CA-930 (nur Akku-Ladegerät), Stativadapter TA-100, Wireless File Transmitter WFT-E6
Batterien/Akkus
Stromverbrauch 10,3 W¹ (NTSC-Modus)
10,0 W¹ (PAL-Modus)
Akkukapazität mit mitgeliefertem BP-955: ca. 205 Minuten¹
mit optional erhältlichem BP-975: ca. 310 Minuten¹

SONSTIGES

Abmessungen ca. 133 x 179 x 171 mm (mit Daumenauflage);
ca. 174 x 179 x 171 mm (mit Griff);
ca. 185 x 284 x 301 mm (mit Griff, Displayeinheit und Tragegriff)
Abnehmbarer Tragegriff ja
Gewicht (nur Kamera) 1.430 g
Gewicht (inkl. Zubehör) ca. 2.700 g (Griff, Displayeinheit, Tragegriff, BP-955, 2 CF-Karten)
Betriebstemperatur ca. -5 ºC bis +45 ºC, 60 % relative Luftfeuchtigkeit
ISO-Empfindlichkeit ¹ Bei 320 und 20.000 handelt es sich nicht um ganze Stufen, sondern um den niedrigst bzw. höchst möglichen ISO-Wert.
² [850] = Geringste ISO-Empfindlichkeit, mit der ein Dynamikbereich von 800 % über die Canon Log-Funktion möglich ist.
Stromverbrauch ¹ 50 Mbit/s CBR-Modus, HD-SDI aus, mit EVF.
Akkukapazität ¹ 50 Mbit/s CBR-Modus, HD-SDI aus, mit EVF.
  • Änderung der technischen Daten vorbehalten.

Canon Professional Network

Canon bietet Profifotografen und -Filmern sowie Fotofreunden auf der ganzen Welt Inspirationen, Weiterbildung, Produktinformationen und aktuelle Neuigkeiten.