ARTIKEL

Fünf Schritte zum erfolgreichen Hochzeitsfotograf

A bride throws her arms up and her new husband looks up.
Hochzeitsfotograf Sanjay Jogia verlässt sich regelmäßig auf die Bildfrequenz von 14 Bildern pro Sekunde der Canon EOS-1D X, um Momente wie diesen zu erfassen, in dem die Braut Konfetti wirft. Aufgenommen mit einer Canon EOS-1D X mit einem Canon EF 70-200m f/2.8L USM Objektiv. © Sanjay Jogia

Als Canon Botschafter Sanjay Jogia 2007 seine Karriere in der Architektur aufgab, um professioneller Hochzeitsfotograf in London zu werden, war die Konkurrenz relativ klein. Wenn man heute bei einer Websuche „Hochzeitsfotograf“ eingibt, werden im Handumdrehen mehr als 400 Millionen Ergebnisse angezeigt. Dies spiegelt wider, wie groß das Angebot an Hochzeitfotografen inzwischen ist, und wie wichtig es als Hochzeitsfotograf ist, einen strategischen Marketingplan zu haben.

Sanjay und seine Ehefrau Roshni hoben sich von der Konkurrenz ab, indem sie das High-End-Fotografiegeschäft „Eye Jogia“ gründeten, das bereits mit 30 SWPP- und 31 WPPI-Preisen ausgezeichnet wurde. Das Paar machte sich mit einem unverkennbaren Repertoire an ehrlichen, farbenfrohen und emotionalen Hochzeitsbildern und bemerkenswerten Marketingtechniken einen Namen.

Canon Botschafter Sanjay Jogia teilt seine Erfahrungen regelmäßig in Vorträgen und Workshops auf der ganzen Welt. Hier erklärt er, wie man sich durch richtiges Marketing als Hochzeitsfotograf etablieren kannst.

1. Passe deine Werbestrategie als Hochzeitsfotograf an deine Zielgruppe an

„Du musst entscheiden, welches Hochzeitsgenre du ansprechen möchtest. So kannst du dein Marketing über Brautmagazine genauer ausrichten. Wenn du eine Anzeige in einem bestimmten Brautmagazin schaltest, ziehst du damit diese Art von Braut oder Zielgruppe an. Spezialisierst du dich auf jüdische Hochzeiten? Indische Hochzeiten? Kirchliche Hochzeiten? Diese Entscheidung musst du treffen. Wenn du versuchst, alle mit deinem Marketing zu erreichen, wirst du damit auf die Nase fallen.“

„Die meisten unserer Hochzeiten sind gehobene indische Hochzeiten. Daher schalten wir Anzeigen in indischen Brautmagazinen. Da gibt es einige, aber mit zwei oder drei davon haben wir auf dem Markt Fuß gefasst. Unsere Anzeigen in diesen Zeitschriften erstrecken sich über die ganze Seite oder eine Doppelseite, damit wir den Raum dominieren und eine möglichst große Wirkung erzielen. Das kostet zwar mehr, aber wenn man Präsenz haben möchte, muss man auch Präsenz zeigen. So einfach ist das.“

„Was die Werbung angeht, muss man einzigartig sein. Damit unsere Anzeigen ins Auge fallen, gestalten wir sie immer wieder neu. Dazu legen wir den Schwerpunkt auf bestimmte Arten von Bildern, mischen die Farbpalette neu und achten auf ein harmonisches Farbschema. Die Farben müssen Aufmerksamkeit erregen, gleichzeitig aber auch visuell ansprechend sein. Ich habe schon Anzeigen gesehen, die sehr schrill wirken, weil die einzelnen Bilder einfach nicht gut zusammenpassen. Dahinter steckt eine psychologische Taktik – die Bilder müssen die Augen des Betrachters auf die Seite lenken. Es sollte so einfach wie möglich sein, deine Arbeiten zu bewundern.“

A bride is lifted by four men.
Der Schlüssel zum Erfolg als Hochzeitsfotograf ist die Qualität. Jogia lobte die „unglaubliche“ Auflösung der Canon EOS R5. Diese ist besonders für den Druck von Bildern wichtig. Aufgenommen mit einer Canon EOS R5 und einem Canon RF 28-70mm F2L USM Objektiv bei 1/320 Sek.,Blende 1:2 und ISO 1250. © Sanjay Jogia
Canon Professional Services

Begeben Sie sich in sichere Hände

Zugriff auf kostenlose Expertentipps, Gerätewartung, inspirierende Veranstaltungen und exklusive Sonderangebote mit Canon Professional Services (CPS).

2. Nutze deine Website sowie soziale Medien dazu, andere Menschen an deinen Inhalten teilhaben zu lassen

„Soziale Medien sind in aller Munde. Facebook und Instagram stellen enorme Hilfsmittel für Hochzeitsfotografen dar. Die Algorithmen dieser Websites haben sich geändert, sodass Live-Beiträge und Insta-Storys jetzt direkt in die Chronik der Benutzer übertragen werden, weshalb sich diese Kanäle perfekt zur Selbstvermarktung eignen. Es gibt eine neue Generation von Menschen, die über soziale Medien nach Fotografen suchen, statt über Google, weil sie dabei sofort Ergebnisse erhalten. Instagram ist eine schnelle Möglichkeit, Interessenten unsere Arbeiten vorzustellen und ihnen zu zeigen, was andere Leute darüber sagen. So rufen sie vielleicht unsere Website auf, um sich unsere Bilder anzusehen und ein Anfrageformular ausfüllen.“

„Es gibt viele Möglichkeiten, um Aufmerksamkeit in sozialen Medien zu erregen, aber Interaktion ist davon die wichtigste. Du kannst nicht einfach abwarten, bis die Leute deine Seite besuchen. Du musst mit neuen und alten Kunden interagieren, um einen echten Unterschied zu erreichen. Alles dreht sich darum, dich und deine Arbeit ins Rampenlicht zu bringen.“

„Auf unserer Website führen wir keine Preise auf. Wir bieten eine Anfangsgebühr an, um den Leuten je nach Anforderungen das Gefühl von Erschwinglichkeit zu vermitteln. Eine Preisliste kann einschüchternd wirken und Leute abschrecken. Führt man jedoch nur einen Anfangspreis auf, kommt die Anfrage. So bekommt Roshni die Gelegenheit, mit dem Paar zu sprechen, Details zu erfahren und dem Brautpaar Ratschläge zu geben, was sie tun müssen, wo sie hingehen sollten, und wonach sie basierend auf ihren Anforderungen suchen sollten. Jedes Paar ist einzigartig und erfordert unterschiedliche Preise, um seine Bedürfnisse zu erfüllen.“

A bride and groom hold each other's hands as they walk past the Vatican at night.
Augrund der Coronavirus-Einschränkungen konnte Jogia nicht viele Hochzeiten als Fotograf begleiten. Daher konzentrierte er sich auf neue Möglichkeiten im Marketing für Hochzeitsfotografie, wie zum Beispiel Internetvideos und Streaming von Veranstaltungen. Aufgenommen mit einer Canon EOS R5 und einem Canon RF 28-70mm F2L USM Objektiv bei 1/1600 Sek., Blende 1:3,2 und ISO 400. © Sanjay Jogia

3. Gestalte dein Marketing als Hochzeitsfotograf langfristig für schwierige Zeiten

„Als die Coronavirus-Pandemie anfing, hatten wir Angst. Wir wussten nicht, was passiert. Normalerweise nehmen wir jedes Jahr Aufträge für bis zu 20 Hochzeiten an, aber 2020 konnten wir nur zwei Hochzeiten begleiten. Ich habe diese Zeit genutzt, um unsere Website umzugestalten, zu verbessern und aktuelle Inhalte hinzuzufügen – wenn man viel zu tun hat, geht das häufig unter. Außerdem habe ich mich auf neue Möglichkeiten konzentriert. Weiterbildung gehört seit langem zu meinem Geschäft. Ich gebe Einzelunterricht und Gruppen-Workshops auf Kongressen. Vieles davon wurde abgesagt oder fand virtuell statt. Also habe ich mich angepasst, indem ich Video-Tutorials erstellt habe. Dies ist sowohl eine Einnahmquelle als auch eine Marketingmöglichkeit.

„Darüber hinaus habe ich meine Zeit damit verbracht, eine Idee von mir auszuarbeiten, die ich schon vor über einem Jahrzehnt hatte: das Streaming von Hochzeiten. Wir werden mehrere, auf Stativen befestigte Canon Systemkameras mit Klemm- oder Kardanmontage verwenden, und ein Regisseur wird zwischen ihnen umschalten, um ein interaktives und dynamisches Erlebnis zu erschaffen. Ich möchte daraus eine Plattform mit Moderator, ähnlich einem Fernsehkanal, erstellen. In Zukunft wird die Teilnahme an Hochzeiten und anderen Veranstaltungen sowohl persönlich als auch virtuell möglich sein. Ich kann diese Streaming-Technologie auch dafür nutzen, mein Wissen auf virtuellen Kongressen weiterzugeben. Es ist wichtig, langfristig zu denken.“

A close-up of the eyes of a bride looking at her husband-to-be.
Jogias Ausstattung umfasst eine Reihe von Zoomobjektiven und Festbrennweiten, mit denen er verschiedene Programmpunkte des Tage festhält, angefangen bei Gruppenfotos bis hin zu detaillierten Fotos von den Trauringen. Alles ist Teil seines Marketings als Hochzeitsfotograf. Aufgenommen mit einer Canon EOS R und einem Canon RF 35mm F1.8 Macro IS STM Objektiv bei 1/800 Sek., Blende 1:1,8 und ISO 800. © Sanjay Jogia

4. Nutze die Vorteile von Fotodrucken, um dein Profil zu verbessern und deinen Gewinn zu steigern.

„Wir drucken unsere Bilder mit dem Canon imagePROGRAF PRO-1000 Drucker selbst und präsentieren sie in unserem Verkaufsraum in London sodass Kunden sie sehen. In der Regel verkaufen wir unsere Kollektionen zusammen mit einem Album. Viele Menschen haben ihre Bilder noch nie professionell drucken lassen. Wenn Paare für ein Beratungsgespräch zu mir kommen, sage ich immer: ‚Ein USB-Stick löst keine Emotionen aus, aber stellt euch vor, ich drucke ein Foto von euch aus und würde es zerreißen – ihr wärt entsetzt.‘

„Sobald jemand einen Druck vor sich hat, wird die Wirkung offensichtlich. Wenn du einen Druck aufhängst und jeden Tag siehst, ist sein Wert viel größer. Das Drucken eines Bildes hat etwas Endgültiges. Sobald unsere Kunden sich daran gewöhnt haben, wollen sie mehr davon. Wenn sie ein Album haben, wollen sie Kunst aufhängen und vieles mehr.“

A group of cheerful men throw their hands in the air; confetti surrounds the photo.
Das Drucken ist eine wichtige Funktion für Jogias Marketingstrategie als Hochzeitsfotograf. Seiner Erfahrung nach kaufen seine Kunden gerne Drucke, wenn sie sehen, wie schön diese sein können. © Manjeet Matharoo

5. Vergiss nie: Das beste Marketing für einen Hochzeitsfotografen ist Mundpropaganda

„Beim Marketing geht nicht nur darum, für Werbeplätze zu zahlen oder den kostenlosen Platz in sozialen Medien zu nutzen. Es geht darum, sehr gute Arbeit zu leisten und Leute dazu zu bringen, dich zu empfehlen. Wir haben gefestigte Beziehungen zu Menschen, die uns guten Gewissens weiterempfehlen, weil sie wissen, dass wir unsere Sache gut machen, unser Wort halten, rechtzeitig liefern und unsere Versprechen in Bezug auf Bildmaterial und Qualität umsetzen.“

„Wenn Braut und Bräutigam mit der Suche nach einem Hochzeitsfotografen beginnen, werden sie sich wahrscheinlich in den sozialen Medien umsehen, um zu erfahren, über wen ihre Freunde und Familie sprechen. Sie werden nach Empfehlungen fragen. Hochzeiten sind große Veranstaltungen. Eine Menge kann schiefgehen. Wenn du zeigen kannst, dass du die Hürden eines Hochzeittags überwinden und einen glänzenden Eindruck hinterlassen kannst, spricht das eindeutig für dich.“

Verfasser Kristine Clifford and Rachel Segal Hamilton


Sanjay Jogias Ausrüstung

Die Ausrüstung, die Profis für ihre Fotos verwenden

Wedding photographer Sanjay Jogia crouches down low on a beach, holding his Canon camera and long lens to his eye to photograph someone out of shot.

Kameras

Canon EOS R5

Nimm sensationelle 45-MP-Fotos mit bis zu 20 B/s oder kinoreife 12-Bit 8K-RAW-Videos über die gesamte Sensorbreite der Kamera auf. „Diese Kamera ist so ein großer Sprung nach vorn – die Auflösung ist unglaublich, und der Dynamikumfang hat sich extrem verbessert“, so Jogia.

Canon EOS-1D X Mark III

Das Nachfolgemodell zu Jogias Kamera ist durch erstklassige Low-Light-Eigenschaften, Deep-Learning-AF und 5,5K RAW-Video das ultimative Werkzeug. „Ich mag ihre Robustheit“, erklärt Jogia. „Aber hauptsächlich gefällt mir, wie anpassungsfähig und schnell sie ist – sie macht genau das, was sie in einem bestimmten Moment soll. Das ist wirklich wichtig. Die Kamera ist schnell, lässt sich intuitiv bedienen und fühlt sich praktisch wie eine Verlängerung meines Auges und meiner Hand an. Sie ist so schnell, dass die Koordination zwischen dem, was ich sehe und tue, unmittelbar ist.“

Objektive

Canon EF 24-70mm 1:4L IS USM

Ein kompaktes Zoomobjektiv der L Serie mit einer Blende von 1:4 und Bildstabilisierung. „Zuerst verwende ich das Canon EF 24-70mm f/4L IS USM und das Canon EF 70-200mm f/2.8L IS III USM“, erzählt Jogia. „Wenn der ruhigere Teil des Tages beginnt, und ich einen Rhythmus entwickelt habe, fange ich an, zwischen Objektiven für verschiedene Anlässe zu wechseln. Am Anfang muss man auf Nummer sicher gehen, weil Chaos herrscht – im einen Moment sind die Leute weit entfernt und im nächsten sehr nah bei dir.“

Canon EF 50mm f/1.2L USM

Ein professionelles USM-Objektiv der L Serie mit einer Blende von 1:1,2 für Aufnahmen bei wenig Licht und eine extreme Steuerung der Schärfentiefe. „Die Zoomobjektive sind großartige Alleskönner, aber die Festbrennweiten verleihen dem Bild einen visuellen Charakter“, so Jogia. „Wenn der Stil eher journalistisch sein soll, verwende ich am liebsten das Canon EF 24mm f/1.4L II USM und das Canon EF 50mm f/1.2L USM.“

Canon EF 24mm f/1.4L II USM

Professionelles Weitwinkelobjektiv der L Serie mit hoher Lichtstärke von 1:1,4 – ideal für Low-Light-Aufnahmen. „Grundsätzlich fotografiere ich mit einer ähnlichen Feldtiefe, um die Stimmung beizubehalten“, erklärt Jogia. „Egal, ob ich ein Canon EF 24mm f/1.4L II USM, Canon EF 50mm f/1.2L USM oder Canon EF 85mm f/1.2L USM nutze, meine Blende bewegt sich im Bereich von 1:2,8 bis 1:4. Für Porträts von Paaren oder Aufnahmen des Brautpaares, verwende ich normalerweise eine Blende von 1:4.“

Canon EF 16-35mm f/2.8L III USM

Die neue Version des klassischen Weitwinkel-Zooms bietet über den gesamten Zoombereich eine beeindruckende Schärfe. Jogia findet: „Das Objektiv ist trotz des Brennweitenbereichs sehr vielseitig. So lange sich der zentrale Fokus ungefähr in der Mitte des Objektivs befindet, wo die Verzerrung minimal ist, werden die Bilder sehr wirkungsvoll.“

Canon EF 135mm f/2L USM

Ein schnelles, leichtes, hochwertiges Teleobjektiv, das ideal für Hallensportaufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen und für Porträtaufnahmen ist. „Dieses Objektiv verwende ich auf Hochzeiten, wenn die Lichtverhältnisse schlecht sind, und ich aus der Entfernung Bilder fotografieren muss, die trotzdem eine gewisse Intimität haben sollen“, so Jogia.

Canon RF 35mm F1.8 Macro IS STM

Lichtstarkes 35mm-Makroobjektiv mit Lichtstärke 1:1,8 für Weitwinkel- und Nahaufnahmen mit Hybrid IS. „Normalerweise verwende ich das Makroobjektiv für Aufnahmen von den Trauringen und anderen Details der Hochzeit“, erzählt Jogia.

Canon RF 28-70mm F2L USM

Ein Extrem lichtstarkes 28-70mm f/2 Zoomobjektiv der L Serie, das auch bei wenig Licht beeindruckend hochwertige Ergebnisse erzielt. „Dieses Objektiv ist mein absoluter Favorit“, so Jogia „Es ist ein größeres, schwereres Objektiv, aber darüber kann ich hinwegsehen, weil es fantastisch ist. Die Bilder sind so scharf. Es zählt zu meinen absoluten Favoriten.“

Canon RF 70-200 F2.8L IS USM

Als unverzichtbares Objektiv im professionellen Trio der Zoomobjektive ist das RF 70-200mm F2.8L IS USM ideal für Nachrichten, Sport und Reisen. Jogia findet: „Es ist ein großartiges Objektiv und so kompakt. Die Stabilisierung mit ihren drei Modi sind gestochen scharf und erstklassig auflösend.

Canon RF 50mm F1.2L USM

Ein 50mm F1.2 Objektiv mit Festbrennweite und extrem hoher Schärfe sowie beeindruckenden Low-Light-Eigenschaften. „Das ist das schärfste Objektiv, das ich je verwendet habe“, sagt Jogia.

Canon RF 85mm F1.2L USM

Das RF 85mm F1.2L USM bietet eine kompromisslose Schärfe für Porträtaufnahmen sowie erstklassige Low-Light-Eigenschaften und viel kreatives Potential. „Ich würde dieses Objektiv eher für Porträts als für Fotojournalismus verwenden“, so Jogia.

Canon RF 15-35mm F2.8L IS USM

Ultraweit und superscharf dank der optischen Qualität der L Serie und 5-Stufen-Bildstabilisator für dynamische Blickwinkel auch auf engstem Raum- „Ein wirklich gutes Objektiv – die Aufnahmen sind durchgehend scharf, und es tritt keine chromatische Aberration auf“, erklärt Jogia.

Drucker

Canon imagePROGRAF PRO-1000

Drucken in hervorragender Qualität mit einem 12-Tintensystem und bis zum Format DIN A2. „Der Druck ist über das gesamte Bild hinweg unglaublich gleichmäßig“, sagt Jogia. „Der Drucker kann ein großes Farbspektrum verarbeiten und die Details von Bildern originalgetreu wiedergeben.“

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Holen Sie sich den Newsletter

Klicken Sie hier, um inspirierende Geschichten und interessante Neuigkeiten von Canon Europe Pro zu erhalten.

Jetzt registrieren