CANON EOS R5

Dual Pixel RAW-Bildverarbeitung

Im Dual Pixel RAW-Modus können Fotografen mit der EOS R5 unglaubliche Anpassungen an ihren Bildern vornehmen – nachdem sie sie bereits aufgenommen haben. Du kannst den Fokuspunkt, das Bokeh, die Beleuchtung bei Porträtaufnahmen anpassen und den Hintergrund bei Landschaftsaufnahmen klarer einstellen, so dass deine Aufnahmen die optimale Wirkung erzielen.

Dual Pixel RAW-Bildverarbeitung

© Ulla Lohmann / Canon Ambassador

Wie funktioniert das?

Jedes der Pixel auf dem 45-Megapixel-Sensor der EOS R5 besteht aus zwei Fotodioden. Im Dual Pixel RAW-Modus werden bei jeder Aufnahme zwei Bilder aufgenommen: eines mit der linken Diode und ein weiteres mit der rechten. Durch den Vergleich der sehr leicht unterschiedlichen Ansichten, die diese beiden Bilder zeigen, werden die Abstandswerte in die RAW-Datei eingebettet, damit auf Grundlage dieser 3D-Daten subtile Anpassungen am Endergebnis vorgenommen werden können.

Die Dual Pixel RAW-Anpassungen werden dann mit der kostenlos verfügbaren Software Canon Digital Photo Professional vorgenommen. Neu bei der EOS R5 ist auch die Möglichkeit, kameraintern Porträts aufzuhellen und die Klarheit des Hintergrunds zu optimieren.

Porträt-Aufhellung

(kameraintern)

Diese neue kamerainterne Funktion verändert bei einer Porträtaufnahme die Lichtwirkung im Gesicht. Intensität, Verteilung und Richtung des Lichts lassen sich bei der Nachbearbeitung verändern, damit Schatten aufgehellt oder abgedunkelt und neu positioniert werden können – was die Wirkung von Lichtreflektoren simuliert.

Hintergrund-Klarheit

(kameraintern)

Im RAW-Verarbeitungsmenü der Kamera kannst du den Hintergrund eines Fotos klarer stellen – ideal für Landschaftsfotos, um einen etwas undeutlichen Hintergrund stärker zu betonen.

Ohne verbesserte Hintergrund-Klarheit

Verbesserte Hintergrund-Klarheit

Bild-Feinabstimmung

(Digital Photo Professional Software)

Mit der kostenlosen Digital Photo Professional Software kann der Punkt der maximalen Schärfe gegenüber der Position, die bei der Aufnahme verwendet wurde, leicht verlagert werden. Das ist großartig für Porträtfotografen, wenn beispielsweise die Augen eines Motivs nicht perfekt scharf sind und du die kritische Schärfe nachträglich justieren möchtest.

Bokeh-Verlagerung

(Digital Photo Professional Software)

Mit dem Dual Pixel RAW-Optimierer in der DPP Software kann das Aussehen von Vorder- oder Hintergrundunschärfe eines Fotos angepasst werden, indem die Perspektive des Bildes von links nach rechts verschoben wird.

Streulicht und Linsenreflexionen reduzieren

(Digital Photo Professional Software)

Eine weitere Funktion des Dual Pixel RAW-Optimierers in der DPP Software hilft, das Auftreten von Artefakten aufgrund von hellen Lichtquellen im Bild zu reduzieren. Die Ansichten der linken und rechten Dual Pixel Bilder werden verglichen und selektiv vertauscht, damit Streulichter und Geisterbilder minimiert oder sogar ganz eliminiert werden können.

xyz

Digital Photo Professional

Digital Photo Professional (DPP) ist eine leistungsstarke Software für die Bildverarbeitung, Anzeige und Bearbeitung von RAW-Dateien für EOS Digitalkameras und PowerShot Modelle mit RAW-Unterstützung.

Ähnliche Artikel